fbpx

Narz mich nicht® hat neue Aufkleber

Neben den einfachen gibt es jetzt auch die Glitzeraufkleber, die sich besonders gut auf Autos machen.

Apropos Autos… Kennzeichenhalter haben wir auch im Programm. Einfach eine Mail an uns schicken, was gewünscht wird und wir melden uns zurück. kontakt@narz-mich-nicht.de

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® for KIDS & TEENS…

Mit Unterstützung von Astrid Koppe – Anwältin für Familienrecht, Mediatorin und Resilienztrainerin – und Manfred Hendricks – einem sehr engagierten Musiklehrer und Wissenschaftler – werden wir im neuen Jahr Narz mich nicht for KIDS & TEENS anbieten können.

Die Programme richten sich an Heranwachsende, die Probleme in Beziehungen, Familien und anderen Konstellationen haben. Wir werden durch unsere Arbeit immer mehr darin bestätigt, wie wichtig und Not-wendend es ist, bereits Kindern & Jugendlichen Unterstützung im Umgang mit toxischen Menschen zu bieten, damit sie eine gute Zukunft haben.

grüner Narz mich nicht Strich

„Der Dämon und das Innere Kind“ ist das neueste Buch von Regina Schrott – Gründerin von Narz mich nicht®

Es ist ein Gemeinschaftswerk von gleich zwei Kooperationspartnerinnen von Narz mich nicht – Nina Zopes & Christina Sogl – und Nici Bühlmaier, die sowohl das Cover als auch alle Bilder im Buch gemalt hat.

Auf über 200 Seiten geben die vier Autorinnen berührende Einblicke über ihre Begegnungen und ihr Leben mit Dämonen. Nicht jeder Mensch hat einen Dämon. Anders als das Innere Kind fristet ein Dämon meist ein heimatloses Dasein – zu Unrecht. Dass ein Leben mit einem Dämon nicht ungefährlich und mit großer Achtsamkeit zu führen ist, wird klar, wenn man dieses sehr ehrliche Buch liest.

Bestellen können Sie „Der Dämon und das Innere Kind“ und auch das zweite neue Buch von Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner mit dem Titel „Narzissmus ist anstrengend“ direkt über Amazon – Lieferung noch vor Weihnachten ♥

grüner Narz mich nicht Strich

Workbooks zum Coaching von Regina Schrott

Ein neues Workbook und damit auch ein neues Modul ist entstanden – zu den höheren Fähigkeiten, die jedem Menschen zugänglich sind, aber leider die wenigsten nutzen. Sich mit diesen Fähigkeiten diszipliniert zu beschäftigen, ergibt mehr Sinn als in alten unbefriedigenden Mustern zu hängen.

Das Workbook ohne Coaching können Sie für 20 Euro erwerben.
Mit Coachingstunde – was vermutlich am meisten bringt – kostet das Modul 160 Euro.

Sie können es direkt über unser Bestellformular buchen. Termine gibt es wieder ab 5. Januar 2024.

grüner Narz mich nicht Strich

Ein neuer NARZ Blogbeitrag ist online – dieser ist von Narz mich nicht Mitbegründer Henning Glasmacher

Henning Glasmacher erzählt von seinem narzisstisch akzentuierten Freund, der ihm um einen Job, eine Freundin, sein Auto und seine Rechte in der gemeinsamen Firma gebracht hat… Aber lesen Sie selbst. Hier kommen Sie zum Blogbeitrag von Herrn Glasmacher (Mitbegründer von Narz mich nicht®)

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® bekommt bereits zahlreiche Anfragen für 2024

So hat doch tatsächlich der Pfarrkonvent in MG und NE für Oktober 2024 angefragt, ob wir einen Vortrag halten, weil aufgefallen ist, dass es auch in der Kirche ziemlich toxisch zugeht… Wir haben direkt zugesagt, denn… das ist uns durchaus auch schon aufgefallen.

Wir tragen gerne dazu bei, dass es auch in der Kirche – übrigens in jeder Religionsform – wertschätzender & ungiftiger zugeht. Deshalb halten wir u.a. einen Vortrag zum Thema „Narzissmus in der Seelsorge“.

grüner Narz mich nicht Strich

Im Hintergrund laufen zahlreiche Zoommeetings mit den Kooperationspartner:innen von Narz mich nicht® für neue Projekte

„Die Empowerment Days – In Verbindung kommen“, die wir 2024 zusammen mit dem Institut von Maren Fromm Wege des Herzens planen, nehmen immer mehr Konturen an. Lisa Chevalier ist auch mit dabei und links oben im Bild zu sehen. Alle Dozent:innen und Trainer:innen stehen bereits fest. Es wird ein ganz besonderes Wochenende mit sechzig Teilnehmer:innen.


„Hör‘ auf, so einen Mist zu reden – sag‘ wie es Dir WIRKLICH geht“ ist ein Projekt von David Helmer (Gesundheitsberatung) und Narz mich nicht®, das ein Eventabend im März sein wird. Beide hatten im Juli in Eitorf großen Erfolg mit ihrem Vortrag über „Gesunden Narzissmus“ und wollen darauf aufbauend viel mehr Menschen zu den Themen: Sexualität, Wut, Trauer, Angst und gelebte Lebensfreude – wie geht die? erreichen. Ein cooles Duo. Über unsere Planungen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

grüner Narz mich nicht Strich

Am 3. Dezember ist das Buch „Narzissmus ist anstrengend“ im EMPATHIE Verlag erschienen

Die beiden Autorinnen sind Eva Nikolov-Bruckner (Psychologin & Kooperationspartnerin von Narz mich nicht®) und Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht®). Das Buch hat knapp 200 Seiten und bietet ein Fülle an Informationen zum Thema Narzissmus. „Es liest sich aber ganz unanstrengend.“

Hier kommen Sie direkt zur Bestellung dieses Buches


Und ein weiteres Buch wird Mitte Dezember veröffentlicht…

grüner Narz mich nicht Strich

Schrott Wichteln einmal anders ist ein neuer Blogbeitrag von Narz mich nicht®

Hier ein kleiner Textauszug für Sie:

Im Unterschied zu meinem Expartner tu‘ ich das aber nicht, weil mich die Ruhe und der Frieden meines Ehemanns stören. Wenn ich mich zustöpsel, dann höre ich meinen Herzschlag und das Rauschen meines Blutes und das mag ich wirklich sehr. Außerdem schnarcht mein Mann. Nicht miteinander in einem Bett zu liegen, fällt uns beiden schwer, also ermöglichen Ohropax uns gemeinsames Glück. (Mein Mann trägt deshalb sogar eine Schnarchschiene.)

Früher bedeuteten Ohrstöpsel für mich Ablehnung, heute Zusammenhalt

Den ganzen Blogbeitrag von Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht) können Sie hier lesen.


Jeden Tag im Dezember teilen wir in unserer geschützten Gruppe auf Facebook ein „Narz Wichtel“ und wertschätzen damit unsere Entwicklung. JedeR ist herzlich eingeladen, ihre/seine Wichtel mit uns zu teilen. Um dabei zu sein, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Entweder kommentieren Sie direkt unter dem Blogbeitrag mit Foto und Ihrer Geschichte ein Schrott-Wichtel oder Sie schreiben uns eine Mail an schrott@narz-mich-nicht.de oder Sie kommen in unsere geschützte Facebookgruppe und posten Ihr Bild mit Geschichte dort. So oder so oder so, wir freuen uns darauf und darüber und wünschen Ihnen von Herzen einen friedvollen, narzfreien Advent.
Ihre Regina Schrott & Team

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® gab für Mitarbeiter:innen der AWO Sano in Rerik ein zwei Tagesseminar über Narzissmus

Insgesamt vierzehn Ärztinnen, Psychologinnen und Therapeutinnen nahmen am 20. und 21. November am Zweitagesseminar mit dem Titel „Umgang – Abgrenzung – Leben mit narzisstischen Partner:innen“ teil.

Um betroffenen Menschen von psychischem Missbrauch noch bessere Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und die Kur in puncto Umgang mit Narzissmus nachhaltig zu gestalten, waren Regina Schrott & Henning Glasmacher gerne extra angereist.

Das Seminar kam so gut an, dass bereits über weitere Seminare gesprochen wird. Darüber hinaus ist eine engere Zusammenarbeit zwischen der AWO Sano Rerik und Narz mich nicht® geplant.

Regina Schrott sagte nach dem Seminar:

„Es macht mich glücklich, an einem Ort wie diesem Seminare zu geben, denn ich weiß, dass die Mitarbeiterinnen weitergeben, was wir an Wissen und Praxis mitbringen und dies hilft wiederum ganz vielen Betroffenen, die all das weiterstreuen. So können wir von Narz mich nicht großflächiger helfen und aufklären.“

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® hat GREEN DAYS statt Black Days

Inspiriert durch die Black Weeks, Days & Freitage haben wir uns kurzer Hand entschieden, GREEN DAYS zu machen:

Bis 29. November gibt es auf all unsere Coaching & Beratungs – Angebote 25% Rabatt.

Unsere Angebote finden Sie in der Menüleiste direkt oben. Wir freuen uns, Sie auf günstigere Weise in Ihr glückliches Leben zu begleiten – raus aus dem toxischen Irrsinn in Ihre Selbstbestimmtheit. Schon die Drama-Analyse kann Sie entscheidend weiterbringen. Das 8 Wochenprogramm nach narzisstischem Missbrauch hilft Ihnen in und aus einer toxischen Beziehung und begleitet Sie ganz persönlich step by step.

Aber auch auf die 84 Ressourcenfragen zur Selbsexpertise bekommen Sie in den GREEN DAYS von Narz mich nicht 25% Rabatt!

grüner Narz mich nicht Strich

Regina Schrott von Narz mich nicht® hat einen Verlag gegründet – den EMPATHIE Verlag

Das erste Buch, das in ihrem Verlag erscheint ist von ihr selbst und der Psychologin Eva Nikolov-Bruckner in Zusammenarbeit entstanden. Unter dem Titel „Narzissmus ist anstrengend“ erscheint es ab Ende November und ist ab dann auch im Buchhandel erhältlich.

Coverentwurf zum Buch: Thomas

grüner Narz mich nicht Strich

„Glückwärts aus eigener Kraft“ – ein Projekt von Narz mich nicht FOR KIDS

Heute fand das Meeting mit Astrid Koppe (Resilienztrainerin, Mediatorin & Anwältin) und Manfred Hendricks (Musiker, Pädagoge & Wissenschaftler) bei Narz mich nicht® in Köln statt, bei dem es um konkrete nächste Schritte von Narz mich nicht FOR KIDS ging.

In diesen drei intensiven Stunden wurden lösungsorientiert folgende Aktion-Points besprochen:
🍀 Wie erreichen wir Kinder & Jugendliche am besten?
💚 Womit erreichen wir sie?
🐸 Wer sind die wichtigsten Ansprechpartner*innen (in der Politik, dem Schulsystem, Jugendämter, etc.)
🌿 Wo starten wir unser Programm?
✅️ Webseite & Flyer
Nun sind wir einen großen Schritt weiter, genau genommen, viele kleine Schritte, denn es das Konzept, der Ort unseres Starts fest und der Name des Projekts fest: „Glückwärts aus eigener Kraft“.

grüner Narz mich nicht Strich

Ein neuer Blogbeitrag:
Wachstum oder Bestätigung sind kein Widerspruch

Jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht einen neuen Blogbeitrag.
Dieser ist von Eva Nikolov-Bruckner

Hier ist ein Auszug ihres Textes:

Wir brauchen soziale Bestätigung, um uns in unserem Wert innerhalb einer Gesellschaft und deren aktuellem Wertesystem einordnen zu können. Diese Tendenz ist durchaus normal und ein wichtiger Aspekt im Rahmen gesellschaftlichen Zusammenhalts.

Gerade in bestimmten Phasen unserer menschlich-individuellen Entwicklung sind wir ganz besonders davon abhängig, von anderen Bestätigung zu erfahren. Es hilft uns, ein stabiles Selbstbild und einen robusten Selbstwert aufzubauen.

Je weniger wir davon in unserer frühen Kindheit mitbekommen haben, desto bedürftiger werden wir im Lauf des Lebens von dieser Bestätigung von außen, was bis zu einem Abhängigkeits- und Suchtcharakter ausarten kann.

Den ganzen Blogbeitrag von Eva Nikolov-Bruckner können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Gestern im Heimathirsch in Nippes: Das NARZARETT mit Regina Schrott & Christoph Hilger vor ausverkauftem Haus

Es war Wahnsinn gestern… man kann es nicht anders nennen.

Regina Schrott & Christoph Hilger haben sich im letzten halben Jahr als Bühnenpaar krass weiterentwickelt und das Publikum dankte es Ihnen mit herzlich lautem Dauerlachen.

Nach der Vorstellung kamen viele Betroffene auf uns zu und sagten, wie sehr es dieses Stück auf den Punkt bringt. Auch dafür, danke ❤️

Das Narzisstenlied von gestern Abend – eines von insgesamt 7 Liedern aus der Show – können Sie sich über diesen Link anschauen. Wir planen weitere Vorstellungen. Alle Informationen dazu finden Sie hier:

DAS NARZARETT

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht FOR KIDS bekommt großartige Unterstützung

Narz mich nicht FOR KIDS bekommt Unterstützung 🙏🧡 und wird dadurch endlich zum Leben erweckt!

Am 6. November hatten Regina Schrott & Henning Glasmacher ein Meeting via Teams mit Astrid Koppe (Anwältin & Mediatorin) und Manfred Hendricks (Musiker & Pädagoge). Das nächste persönliche Treffen findet bereits am 17. November in Köln statt.

Vor allem Kinder leiden am meisten zwischen den Dynamiken narzisstisch akzentuierter und co-abhängiger Eltern. Die Resilienz von Kindern und ihr Empowerment in einem toxischen Umfeld zu fördern, ist das große Ziel, das wir zusammen mit Frau Koppe und Herrn Hendricks mit Narz mich nicht FOR KIDS erreichen wollen.

grüner Narz mich nicht Strich

Das NARZARETT – Kabarett über Narzissmus ist zum 7. Mal AUSVERKAUFT!!!

grüner Narz mich nicht Strich

Das Institut Wege des Herzens & Narz mich nicht planen gemeinsame Wochenend Veranstaltungen – Empowerment Days

Maren Fromm vom Institut Wege des Herzens (rechts), Lisa Chevalier (Mitte) und Regina Schrott (links) erstellten am vergangenen Wochenende ein Konzept für ein intensives Seminar & Workshop Wochenende, das Anfang Juni 2024 unter dem Arbeitstitel „Empowerment Days – In Verbindung kommen“ stattfinden soll.

Unter anderen ist Prof. Christoph Hilger mit seinem Konzept „Kontakt pur“ über Stimme und Körper als Coach & Dozent mit dabei. Auch die Körpertraumatherapeutin Christina Sogl wird zusammen mit ihrem Mann Reiner Sogl (Trance Dance) Teil dieses intensiven Wochenendes sein.

Die Veranstaltung wird auf maximal 60 Teilnehmer:innen beschränkt sein, um ein intensives Erfahren durch Coaching-Prozesse zu vermitteln. Wir freuen uns sehr auf & über diese inspirierende Zusammenarbeit!

grüner Narz mich nicht Strich

Das Monatsthema für November bei Narz mich nicht® lautet Wachstum oder Bestätigung?

Tipps, Anregungen, Blogbeiträge und Austausch zu diesem Thema und allen anderen Themen aus diesem und den letzten drei Jahren finden Sie auch in unserer geschützten Facebook Gruppe. Hier kommen Sie direkt zum Gruppenbeitritt.

Bei Fragen und Wünschen können Sie uns aber auch per Mail kontakt@narz-mich-nicht.de erreichen oder indem Sie sich eine kostenlose Beratungszeit buchen.

grüner Narz mich nicht Strich

Ein neuer Blogbeitrag: Narz mich nicht, weil ich glücklich sein will

Jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht einen neuen Blogbeitrag. Dieser ist von Dirk Winkelmann.

Hier ist ein Auszug seines Textes:

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass Sie nicht Ihre/n narzisstischen Partner:in führen möchten, sie/ihn nirgendwohin führen wollen. Deshalb führen Sie sich doch am besten selbst in Ihr eigenes Glück und in Ihre Zufriedenheit.

Stellen Sie sich selbst die richtigen Fragen, denn Sie sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben!

Sie möchten heilen. Es soll Ihnen besser gehen und Sie möchten über diese Erfahrung hinwegkommen. Dazu ist es aber unerlässlich, dass Sie sich auch mit sich selbst beschäftigen und aufhören, nach Schuld und Begründungen im Außen zu suchen.

Ein weiterer wichtiger Schritt, der zugegebenermaßen noch schwieriger ist, aber befreiend sein kann, ist, die Suche nach dem WOZU: Was hat Ihnen das Erlebte Positives gebracht? Es geht nicht unbedingt darum, dem narzisstischem Part in Ihrem Leben plötzlich dankbar zu sein. Es geht vielmehr darum, diese schlimme Zeit nicht als verlorene Zeit zu sehen. Ihr Leben war in dieser Erfahrung nicht vergebens, nicht umsonst, nicht sinnlos!

Den ganzen Blogbeitrag von Dirk Winkelmann können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® an der VHS Köln

Seit 2019 hält Narz mich nicht Vorträge und macht Kurz- und Tagesseminare zum Thema Narzissmus, psychische Gewalt und wie man damit am besten und tatsächlich leichtesten umgeht.

Diesen Dienstag nahmen Teilnehmer:innen sogar zwei Stunden Autofahrt in Kauf, um bei diesem Workshop dabei zu sein. Der nächste Workshop und damit auch der letzte in diesem Jahr findet am 14. November in der VHS Köln (VHS-Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstraße 35, 50667 Köln) statt, mit dem Titel „Ich bin kein Echo! – Schlagfertigkeit für Echoist:innen“.

Anmeldungen bitte nur über die VHS Köln.

grüner Narz mich nicht Strich

Unsere Narz mich nicht – AKADEMIE wächst

Dank des Erfolges von Regina Schrott vor Gericht, haben wir das Programm „Vor Gericht & Co“ um drei Videos erweitert. Dazu gekommen sind: Oberlandes Gericht, Mediation und die Good Cop – Bad Cop Strategie.

Wer bereits das Online Programm „Vor Gericht & Co“ erworben hat, kann sich kostenfrei über diese drei neuen Videos freuen. Wer das Programm noch nicht kennt und spürt, dass er es braucht, hier noch ein Feedback einer Klientin:

Hallo Frau Schrott,

Ich wollte mich gerne einmal melden, da der Gerichtstermin letzte Woche Dienstag stattgefunden hat. Es lief wirklich gut, meine Anwältin und ich haben kaum etwas gesagt, wenn dann Sachverhalte sachlich geklärt. Da haben Ihre Tipps aus der Fortbildung „Gericht & Co“ wirklich gut geholfen! Der Vater hat sich selbst absolut reingeredet, indem er mich enorm demontiert hat, sich weigerte, mir Umgangskontakte einzuräumen, seine Falschdarstellungen teilweise selbst aufdeckte und gegen Ende die Verfahrensbeiständin verbal angegriffen hat. Es wurde auch sehr deutlich, dass er zwar sagt, er tue ja alles dafür, dass Umgang stattfinden könne, aber das in Wahrheit gar nicht tut, im Gegenteil.

Danke!

Zur Narz mich nicht AKADEMIE kommen Sie über diesen Link. Die Anmeldung zu Ihrem eigenen Benutzerkonto ist KOSTENFREI und doppelt abgesichert.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® ist diese Woche auf der Seelischen Gesundheitswoche mit Zeit für Heldinnen dabei

Diese Gesundheitswoche nimmt sich den herausfordernden Zeiten mit dem Titel „Zusammen der Angst das Gewicht nehmen“ an.

Regina Schrott gibt am Donnerstag hierzu im COWOKI (Dorothee-Sölle-Platz 7 50672 Köln) um 10:00 Uhr ein Kurzseminar zum Thema „Leichter Umgang mit Narzisst:innen“.

Unsere Zeiten sind herausfordernd genug, da braucht es im Zwischenmenschlichen nicht auch noch schwierige Menschen in Partnerschaft und Berufswelt. Dass wir diese weder verändern, noch eliminieren können, versteht sich unter Empath:innen von selbst, aber wie den Umgang mit Narzisst:innen leichter für uns selbst gestalten? Wie easy Grenzen ziehen und STOPP sagen, wenn man seine Freude am Leben & der Arbeit behalten möchte? Ich bin Expertin für den Umgang mit Narzisst:innen! Mein Leben lang durch Familie, Studium und Arbeit u.a. auch im Managementbereich und der Theaterwelt geschult, verrate ich in diesem Workshop in nur 45min, was es braucht, um innerlich & äußerlich sichtbar glücklich zu bleiben. Sollen doch schwierige Persönlichkeiten schwierig bleiben. Wir bleiben bei uns, im Jetzt und in der Leichtigkeit unseres eigenen Seins verankert.

Den Link zu diesem und anderen kostenlosen Kurzseminaren und Veranstaltungen finden Sie hier.

grüner Narz mich nicht Strich

Schon wieder sind zwei Wochen um und ein neuer Blogbeitrag ist online – dieser stammt von Lisa Chevalier

Hier ist ein kurzer Textauszug:

Wer es geschafft hat, sich aus narzisstischen Beziehungen zu lösen, ist einen großen Schritt Richtung Freiheit und mehr Lebensfreude gegangen. Gleichzeitig können die Narben, die durch emotionalen und psychischen Missbrauch entstanden sind, noch lange nachwirken. Durch meinen eigenen Lebensweg habe ich immer wieder gemerkt, wie komplex sich die Suche nach dem eigenen Glück gestalten kann, wenn man von diesen Narben gezeichnet ist.

Es gibt Momente purer Freude und Leichtigkeit

Den ganzen Blogbeitrag unserer Kooperationspartnerin, Systemischen Coachin und Veränderungsmanagerin können Sie hier lesen.

Zu Lisa Chevalier kommen Sie über diesen Link und über unseren Buchungskalender können Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit ihr buchen. Haben Sie ein schönes Wochenende mit überwiegend Glücksgefühlen frei von Schuldgefühlen!
Ihr Team von Narz mich nicht®

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® war auf der Made in Köln

Es war ein voller Erfolg, weil wir wieder mit so vielen Menschen im Austausch zur Thematik sind, sich Türen und Tore für Kooperationen öffnen und es schön für uns ist, wieviel Aufmerksamkeit unserer Vision einer empathischen & verstehenden Gesellschaft geschenkt wird.

Danke auch an die Veranstalter der Made in Köln!

grüner Narz mich nicht Strich

DAS NARZARETT – Kabarett über Narzissmus im Heimathirsch – Artikel aus der Kölnischen Rundschau vom 06.10.23

Karten für den 8. November sind nur noch wenige verfügbar. Zur Ticketbestellung kommen Sie über diesen Link.


grüner Narz mich nicht Strich

Es gibt neue Flyer von Narz mich nicht®

Sie können über diesen Link gerne jederzeit KOSTENLOS Flyer bestellen und damit anderen betroffenen Menschen helfen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® ist kommendes Wochenende (7./8.10.) auf der Made in Köln

Am 07.10.2023 sind wir von 12:00 – 20:00 Uhr und am 08.10.23 von 11:00 – 18:00 Uhr, persönlich im Media Park in Köln anzutreffen. Wer uns also mal in „echt“ kennenlernen möchte, ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf jede/n die/der uns besucht. Zu finden sind wir im Untergeschoß U11 oder bei den anderen Aussteller:innen. Ein Plan wird vor Ort von der Organisation ausgelegt.

grüner Narz mich nicht Strich

Das Monatsthema für Oktober bei Narz mich nicht lautet:
Jenseits des eigenen Tellerrandes

grüner Narz mich nicht Strich

„Gesellschaftlicher Echoismus“ ist der Titel des aktuellen Blogbeitrages wieder von unserer Psychologin und Kooperationspartnerin Eva Nikolov-Bruckner

Hier ein kurzer Textauszug:

„Mit meiner Puppe darf nur ich spielen, ansonsten mach ich sie kaputt“ – ist eine krasse Ausprägung des gesellschaftlichen Echoismus, indem Frauen wie Puppen behandelt werden und es von der Gesellschaft akzeptiert wird. Dieser Blogbeitrag von unserer Psychologin Eva Nikolov-Bruckner beleuchtet die Problematik zu unserem Monatsthema für September „Echo, Ego und Narzissmus“.

Echoismus – was ist das eigentlich?

Einerseits vielfach beschworen – andererseits sehr unterschiedlich aus dem Narziss-Mythos „herausinterpretiert“ steht die Nymphe Echo weitgehend als Symbol für eine immer noch vorherrschende gesellschaftlich vorgeprägte Rolle von Frauen in einer Zweierbeziehung.

Vielfach wird in der Diskussion rund um Narzissmus und seine Ausprägungen bei Individuen, aber auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext Echoismus als die Form des vulnerablen Narzissmus bezeichnet – also der Gegenpart zu einem malignen und destruktiven Narzissmus. Wenngleich sich hier vieles mit der ursprünglichen Form des Mythos rund um Narziss und die Nymphe Echo NICHT deckt, so muss sie in manchen Erklärungsmodellen für die ausgebeutete, vielfach missbraucht und sich selbst aufopfernde Gestalt herhalten.

Den gesamten Blogbeitrag können Sie hier weiterlesen. Wir freuen uns über Ihr Kommentar, um miteinander im Austausch zu sein.

grüner Narz mich nicht Strich

Heute hält Narz mich nicht® einen Vortrag an der VHS Köln „Narzissmus – Soziopathisches Verhalten in unserer Gesellschaft“

grüner Narz mich nicht Strich

Jeden 2. Samstag veröffentlicht Narz mich nicht® einen neuen Blogbeitrag – dieser ist von Eva Nikolov-Bruckner

Hier ein Textauszug:

Wie ist der Zusammenhang von Kränkung und Verletztheit und Narzissmus? Was genau ist so dermaßen verletzend und kränkend, wenn es um Narzissmus geht? Und wie gehen wir am gesündesten damit um? Für ein besseres Verständnis sind einige Begriffserklärungen erforderlich…
Kränkung – ein normaler Vorgang in der täglichen Interaktion zwischen Menschen. Und doch oft ein wichtiger Hinweis auf bestimmte Ausprägungen (psychischer) Auffälligkeiten.
Die narzisstische Kränkung scheint schon bei Freud auf – aber eigentlich ist sie so alt, wie die Menschheitsgeschichte. Diese Aussage trifft‘ s wohl am besten: Was kränkt, macht krank.

Den ganzen Blogbeitrag können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht – weil ICH glücklich sein WILL

Für eine klare Ausrichtung für Sie und uns selbst! Es ist wichtig, zu wissen, was man NICHT mehr will. Noch wichtiger ist es, zu wissen, was man (statt dessen) will. Will und nicht bloß möchte.

Im Grunde wollen wir alle glücklich sein – im Hier und Jetzt. Das ist auch unser natürliches Recht.

Die narzisstisch-echoistische Prägung ist der gemeinsame Ausgangspunkt. Beim Ziel „Glücklich sein“ können wir von Narz mich nicht® unterstützen, denn wir wissen – aus eigener gelebter Erfahrung – wie der Weg dorthin zu gehen ist.

grüner Narz mich nicht Strich

Monatlich finden im Kooperationsteam von Narz mich nicht® Intervisionen in unterschiedlichen Gruppengrößen und Konstellationen statt

Dabei geht es um Austausch zwischen Anwältinnen/Anwälten, Psycholog:innen und Coaches zu aktuellen Themen, die unsere Klient:innen betreffen.

Die letzte Intervision fand am 8. September statt. Auf diesem Foto von links nach rechts (oben): Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht), Lisa Chevalier (Coach/Veränderungsmanagerin), Eva Nikolov-Bruckner (Psychologin/Körperarbeit) und Christiane Brzoska (Rechtsanwältin) und Maren Fromm (Coach).

Eine unserer Fragen dieser Intervision war: „Wie helfen wir Betroffenen, ihre Nervosität & Angespanntheit, ihr Gefühl von Verlorensein insbesondere vor Gerichtsterminen in den Griff zu bekommen?“

grüner Narz mich nicht Strich

Die Saison für Seminare & Workshops von Narz mich nicht geht wieder los!

Da dieser Workshop bereits ausgebucht ist, bietet Regina Schrott für Interessierte im Zuge der Aktionswoche von Femme Total „Zeit für Heldinnen“ einen 45min Workshop an.

„Leichter Umgang mit Narzisst:innen“ findet am Donnerstag, den 19. Oktober um 10:00 Uhr im Cowoki Coworking Plus (Dorothee-Sölle-Platz 7 in Köln – Raum 1) statt.

Und auch die VHS Köln bietet wieder Vorträge & Seminare von Narz mich nicht®. Der nächste findet am 28. September um 18:00 Uhr im Studienhaus am Neumarkt statt. Anmeldungen bitte direkt über die VHS Köln.

grüner Narz mich nicht Strich

Unser Monatsthema für September lautet EGO, ECHO & NARZISSMUS

Bereits jetzt gibt es einige sehr inspirierende Videos zu diesem Thema von Regina Schrott in unserer geschützten Facebook-Gruppe. Sie können gerne dazukommen und mitdiskutieren. Den Link zur geschützten Facebook-Gruppe unter Gleichgesinnten finden Sie hier.

grüner Narz mich nicht Strich

Macht Toxik schön? ist der neue Blogbeitrag von Regina Schrott, der seit 26. August online ist

Hier ein Textauszug:

Eine schöne Hülle ohne Substanz, aber definiert hat mich mein Erfolg und beides stand in direkter Abhängigkeit zum Gift, das ich mir unermüdlich einverleibte: Adrenalin pur. Eine ständige Hochspannung. Keine Zeit zum Innehalten. Ich hetzte von einem Date zum nächsten und zwischendurch arbeiten, trainieren, um begehrenswerter zu werden und schöner. Ab zum Fotoshooting.

Da war keine Zeit zum Essen oder Nachfühlen. Diese aufgewuselte Energie um mich herum, die ich selbst mitkreierte, machte mich high und ich konnte irgendwann gar nicht mehr anders. Je schneller ich mich drehte, umso schneller wurde alles um mich herum und ich wollte unbedingt dazugehören, mich mitdrehen und um ganz sicher zu gehen, wollte ICH der Kreisel im Zentrum von Gesellschaften sein. In der Mitte drehst du dich am schnellsten. Du machst damit alle high und es genügt ihnen, dass du dich für sie drehst. Dieses Spektakel fasziniert unsere Menschheit übrigens nachgewiesen seit der Antike.

Den ganzen Blogbeitrag von Regina Schrott – Macht Toxik schön? können Sie hiernachlesen.

grüner Narz mich nicht Strich

PAUSE war das Monatsthema von Narz mich nicht für August

Auch Narz mich nicht® braucht nach drei Jahren intensiver Arbeit mal ’ne Pause. Dennoch sind die Kooperationspartner:innen weiterhin zu erreichen. Auch der Buchungskalender und Online-Programme, wie z.B. „Vor Gericht & Co“ über unsere AKADEMIE, sowie die 84 Ressourcenfragen zur Selbstexpertise und natürlich unser Fragenkatalog laufen 24/7 weiter.

Unsere Bücher erhalten Sie unkompliziert über Amazon:

Ab 5. September sind wir mit neuem Elan wieder am Start und freuen uns auf zahlreiche Bildungsschecks.

grüner Narz mich nicht Strich

Ab sofort für folgende berufliche Weiterbildungen von Narz mich nicht den Bildungsscheck beantragen

Wie funktioniert das Prozedere mit dem Bildungsscheck? Alle Informationen dazu bekommen Sie auf unserer Website unter Informationen Bildungsscheck.

Welche Angebote beruflicher Weiterbildungen Narz mich nicht® ab September anbietet, findet Sie hier.

Sie können ab sofort den Bildungsscheck von bis zu 500 Euro (50% der Kosten eines Weiterbildungsprogramms) – auch für kombinierte Angebote! – an öffentlichen Beratungsstellen beantragen.

Ab 5. September lösen Sie ihn bei uns ein und bekommen 50% (bis 500Euro) der Kosten erstattet.

grüner Narz mich nicht Strich

Sie können wieder Tickets für „Das NARZARETT“ kaufen

Unsere ersten neuen Termine für diese Theatersaison stehen für Köln fest: 11. Oktober & 8. November.

Über diesen Link können Sie Ihre Tickets bereits jetzt bestellen: Das NARZARETT und zudem alle aktuellen Informationen zum Kabarett über Narzissmus erfahren. Zentrum dieses Kabaretts ist der unsägliche Unsinn, der seit Jahren an deutschsprachigen Gerichten zum nicht erwähnten Thema psychischer Missbrauch & Narzissmus geschieht.

Dürfen wir darüber lachen? Ja, denn sonst könnten wir nicht mehr aufhören, zu weinen.

Gefördert wurde „Das NARZARETT“ vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

grüner Narz mich nicht Strich

Es gibt trotz Sommerpause zwei weitere Blogbeiträge

Jeden zweiten Samstag veröffentlichen wir Blogbeiträge von Betroffenen, Kooperations:partnerinnen, Expert:innen und unserem Team. Diese beiden Blogbeiträge sind von Christina Sogl & Lisa Chevalier.

Sie finden die Links über bzw. unter den jeweiligen Bildern der Artikel.

Leben und lieben in lieblosen Zeiten

Transgenerationales Trauma oder was ist mit dem halben Braten

grüner Narz mich nicht Strich
Narz mich nicht® nimmt ab September Bildungsschecks für berufliche & betriebliche Weiterbildungen entgegen

Unsere Bemühungen, über die Krankenkassen präventiv Unterstützung für unsere Klient:innen zu bekommen, bleiben mühsam und unerfreulich. Alle sehen die Notwendigkeit ein, schieben die Verantwortung für eine Änderung aber fortwährend von A bis Z.

Mit dem Bildungsscheck für NRW ist es ab Herbst zumindest für den betrieblichen & beruflichen Bereich möglich, finanzielle Unterstützung für Seminare von Narz mich nicht zu bekommen. 50% der Kosten bis maximal 500 Euro pro Kalenderjahr werden bezuschusst. Auch mittelständische Unternehmen bis zu 10 Mitarbeiter:innen erhalten Förderungen.

Wir freuen uns über diesen Teilerfolg und danken dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW.

Die Angebote von uns zu beruflichen Weiterbildungen finden Sie hier:
Berufliche Weiterbildung – Narz mich nicht® (narz-mich-nicht.de)

Die Informationen um den Bildungsscheck zu bekommen finden Sie hier:
Bildungsscheck (narz-mich-nicht.de)

grüner Narz mich nicht Strich

Wieso Sie im narzisstischen Kino nicht in der ersten Reihe sitzen sollten?

Hier sehen Sie ein kurzes Video (4min) mit einer sehr guten Erklärung von Regina Schrott, Gründerin von Narz mich nicht. Das Video finden Sie in unserem Youtube Kanal.

grüner Narz mich nicht Strich

Gesunder Narzissmus – für wen?

Ein neuer Blogbeitrag von Eva Nikolov-Bruckner, Psychologin aus Wien und Kooperationspartnerin von Narz mich nicht ist online. Sie finden ihn auf unserer Webseite unter NARZ BLOG.

Zu diesem Blogbeitrag kommen Sie über diesen Link.

grüner Strich

Am 13. Juli fand im Naturlieb Laden in Eitorf der Vortrag „GESUNDER NARZISSMUS“ mit David statt

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® gab am Dienstag, den 11. Juli ein Webinar für Mediator*innen, Anwälte/Anwältinnen und Richter*innen

Am Dienstag, den 11. Juli 2023 geben Regina Schrott & Henning Glasmacher ein Webinar für Anwälte/Anwältinnen und Richter*innen mit dem Titel „Maligner Narzissmus vor Gericht erkennen & Strategien im Umgang damit“.

Isabel Fernández de Castillejo y Peetsch ist 1. Vorsitzende von MIKK e.V. und Kooperationspartnerin von Narz mich nicht. Sie unterstützt als Rechtsanwältin, Verfahrensbeistand, Mediatorin, lösungsorientierte Sachverständige und beeidigte Übersetzerin in schwierigen Fällen mit narzisstischen Familienstrukturen.

grüner Strich

Ein neuer Blogbeitrag ist online (jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht einen)

Innerer Dämon gemalt von Nici Bühlmaier

„Der Dämon und das Innere Kind“ ist ein Gemeinschaftsbuchprojekt von Regina Schrott, Nici Bühlmaier, Christina Sogl und Nina Zopes.

Zum aktuellen Blogbeitrag gelangen Sie über diesen Link. Wir freuen uns über Kommentare.

grüner Strich

Das Monatsthema für Juli bei Narz mich nicht lautet…

Zu diesem Thema gibt es Beiträge auf dieser Webseite & diversen sozialen Medien, Veranstaltungen und Blogbeiträge, sowie Austausch in unserer geschützten Gruppe auf Facebook & im Narz mich nicht AKADEMIE Chat.

grüner Strich

Narz mich nicht® freut sich über zwei neue Kooperationspartnerinnen: Christina Sogl und Lisa Chevalier

grüner Strich

Bevor die Gründer von Narz mich nicht ab 27. Juli bis 10. September flittern, macht Regina Schrott gerade eine Fortbildung zur Mediatorin

„Ich habe mich in den letzten vier Jahren mit so viel Dramen beschäftigt und musste mit unserem Team bei einigen Trennungen unterstützen. Gerade nach unserer Hochzeit ist es für mich an der Zeit, den Fokus mehr auf Verbindendes zu richten. Die Fortbildung zur Mediatorin mit der Expertise über Narzissmus fühlt sich nach einer stimmigen Logik auf meinem Weg an, mehr gegenseitiges Verständnis für dysfunktionale Bedürfniskommunikation zu schaffen“, sagt Regina Schrott und ergänzt lachend: „Es ist genial und sicher wieder kein Zufall, dass das Friedensbildungswerk um‘ s Eck vom Standesamt ist, wo Henning und ich letzten Freitag geheiratet haben.“

Wenn Sie mit Regina Schrott persönlich sprechen möchten, buchen Sie sich einen Termin in ihrer Sprechstunde. Diese ist jeden Montag zwischen 11:00 und 13:00 Uhr telefonisch.

Hier kommen Sie zum Buchungslink.

grüner Strich

Regina Schrott & Henning Glasmacher – die Gründer von Narz mich nicht® haben geheiratet

Am 23. 6. 23 gaben sich die beiden am Historischen Rathaus zu Köln standesamtlich das Ja-Wort und am 24. 6. 23 wurden sie in Alt St. Maternus in Rodenkirchen kirchlich getraut mit anschließendem Fest auf dem Schiff.

Sie kennen sich seit 18 Jahren, sind seit 6 Jahren ein Paar und spüren, dass sie das ihr Leben lang bleiben wollen. Wir vom Narz mich nicht Team freuen uns ganz doll mit den beiden & für uns, denn ihre Liebesgeschichte kann Menschen aus und in narzisstischen Beziehungen ermutigen – neu anzufangen und als Paar auf Augenhöhe glücklich zu sein.

Wie Glück nach missbräuchlicher Beziehung gelingen kann, darüber schreibt Regina Schrott in ihrem Blogbeitrag von 16. Juni: „Once again und diesmal richtig – heiraten nach narzisstischem Missbrauch“

grüner Strich

GESUNDER NARZISSMUS – eine Veranstaltung von
DAVID & Narz mich nicht im „Naturlieb“

grüner Strich

Es wird von Regina Schrott ein weiteres neues Buch dieses Jahr geben… „Der Dämon und das Innere Kind“

Das Besondere an diesem Buch wird sein, dass Regina Schrott es wahrscheinlich mit Nici Bühlmaier, Nina Zopes und Christina Sogl zusammen schreiben wird. Es geht um Autoritätskonflikte, Traumatherapie, Dämonenfreundschaft und so vieles mehr. Wir freuen uns darauf!

grüner Strich

Narz mich nicht® ist in der CLOCKED mit einem Artikel vertreten.

Sie finden den Artikel auch auf unserer Presseseite

grüner Strich

Ein Sonderblogbeitrag von Irina Stehr ist online

Hier ein Textauszug:

„Der volle Titel dieses Blogbeitrags ist „Rechtliche Anspruchsgrundlage für neurobiologischen bzw. genetischen Nachweis, Abgrenzung und Diagnose der vulnerablen von der dunklen Triade, sowie psychologische und medikamentöse Behandlung der dunklen Triade

„Nature or nurture?“ ist die Frage, die Psychologen seit Jahrzenten beschäftigt und ich möchte Ihnen heute die Antwort geben, wie „Persönlichkeitsstörungen“ entstehen und wie eine Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachbereiche (Rechtswissenschaft, Genetik, Medizin, Psychologie, …) das gesellschaftliche Zusammenleben deutlich verbessern kann.

Es gibt grundsätzlich drei Bindungsstile, d.h. es gibt verschiedene Arten der Bindung an potentielle Beziehungspartner (sicher, ängstlich und vermeidend).“

Den vollständigen Text finden Sie hier, unter „Narz Blog“. Alle zwei Wochen erscheint ein neuer Blogbeitrag, der entweder von Regina Schrott, einem/r Kooperationspartner:in oder von uns ausgewählten Gästen verfasst wird.

Der nächste Blockbeitrag erscheint am Samstag, den 17. Juni.

grüner Strich

Unser Monatsthema bei Narz mich nicht® und damit allen Social Kanälen, die wir für Sie bedienen, lautet:

Austausch im geschützten Rahmen in unserer privaten Facebook Gruppe, unseren Chatgruppen.
Beiträge finden Sie auch auf unserer öffentlichen Seite und hier, wenn Sie mitlesen wollen, aber nicht bei Facebook sind.


Über dieses Feedback einer Kundin heute haben wir uns sehr gefreut:

grüner Strich

84 Ressourcenfragen zur SELBSTEXPERTISE

Wenn Sie die 84 Ressourcenfragen zur Selbstexpertise haben möchten, bestellen Sie diese bitte direkt über unser Bestellformular. Sie bekommen Sie anschließend zum Downloaden zugeschickt.

Bitte beantworten Sie JEDE der Fragen nacheinander, ohne eine auszulassen! Wir versichern Ihnen, danach kennen Sie sich ♥

grüner Strich

Wer gerne KOSTENFREI Flyer von Narz mich nicht® bestellen und verteilen oder auslegen möchte, kann dies ab jetzt über ein Bestellformular machen.

Zum Bestellformular für Flyer kommen Sie über unsere Presse Seite und diesen Link FLYER KOSTENLOS BESTELLEN

grüner Strich

Jeden zweiten Samstag veröffentlichen wir einen neuen Blogbeitrag. Dieser hat den Titel „Der Selbst-Algorithmus im narzisstischen Kontext

Der neue Narz Blog stammt von Regina Schrott. Hier ist ein Textauszug für Sie:

Ganz gleich, ob Sie im Internet nach Narzissten, rosa Schuhen oder Angst suchen, es wird Ihnen fortan die wildesten Vorschläge zu genau Ihrem eingegebenen Suchbegriff liefern. Immer wieder übrigens, damit Sie genau daran erinnert werden. „Sie haben nach rosa Schuhen gesucht. Wir haben für Sie hundert rosa Schuhe gefunden.“ Oder: „Sie suchen nach Angst. Hier kommen unsere Angstvorschläge für Sie.“ Mit dem Selbst-Algorithmus, gerade im Zusammenhang mit Narzissmus, verhält es sich genauso.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

HOCHZEITS-ANGEBOT 20% auf das 8 Wochenprogramm!!

Regina Schrott & Henning Glasmacher – die beiden Gründer von Narz mich nicht® HEIRATEN und genau deshalb hat sich das Team etwas Besonderes einfallen lassen – das HOCHZEITS-ANGEBOT

20% auf das 8 Wochenprogramm
statt 1.880 Euro kostet es jetzt nur € 1.504,00

20% RABATT = 376 Euro auf das 8 Wochenprogramm und nur bis zum 29. Mai buchbar, weil….
die beiden HEIRATEN und sind ab August für längere Zeit auf Flitterreise ❤️

Bis 29. Mai kostet das 8 Wochenprogramm 20% WENIGER.

Regina Schrott hat es nach 15 Jahren narzisstischer Ehe geschafft, sich zu befreien, komplett neu und selbstbestimmt aufzustellen und Vertrauen in die Liebe zu finden. So sehr, dass sie am 24. Juni heiratet ❤️

❤️ Das gehört gefeiert, finden wir und Sie sollen auch etwas davon haben ❤️

Im 8 Wochen Programm verrät Ihnen Regina Schrott ALLES, was und wie sie es geschafft hat, auch und vorallem in einer Beziehung GLÜCKLICH & SELBSTBESTIMMT zu sein.
Sie bekommen die Abkürzung und das zu einem einmaligen Sonderangebot:
20% RABATT = 376 Euro Hochzeitsgeschenk an SIE ❤️
Das Angebot ist nur bis 29. Mai buchbar, weil die Brautleute ab August für längere Zeit auf Flitterwochen sind.
Alle Informationen zum 8 Wochenprogramm finden Sie hier: https://narz-mich-nicht.de/coaching-beratung/8-wochen-programm
Geben Sie einfach bis 29. Mai im Bestellformular HOCHZEITSANGEBOT ein.
Hier kommen Sie zum Bestellformular: https://narz-mich-nicht.de/bestellung-eines-angebots
grüner Strich

Am 4. Juni ist Narz mich nicht® auf der LADIES LOUNGE in Köln im Stollwerck

Am 19. Mai hat Regina Schrott dazu ein Interview gegeben. Das Interview können Sie hier ansehen.

Auf der Ladies Lounge hält Regina Schrott zudem einen Event Vortrag. Sie können eine Mini Drama Analyse To Go an unserem Stand bekommen, aber auch unsere Bücher und die 84 Fragen zur Selbstexpertise im Geschenk-Outfit zu einem günstigen Preis erwerben.

grüner Strich

Marcus Woggesin ist ein wichtiger Kooperationspartner von uns.

Er ist Gründer und Betreiber von aktuhilfe24.de. Sein Buch über Depressionen ist jetzt erschienen. Hier im Gespräch mit Regina Schrott zu Narz mich nicht® und akuthilfe24.de

YouTube player

grüner Strich

Regina Schrott, Gründerin von Narz mich nicht® startet ab Juni Ihre Ausbildung zur Mediatorin im Friedensbildungswerk Köln

Damit ist in Zukunft auch Mediation – Konfliktbewältigung durch Vermittlung möglich.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Echo – einst und jetzt“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Eva Nikolov-Bruckner

ECHO – das war doch diese mythische Frauenfigur, die sich so unsterblich in den selbstverliebten Narziss verknallt hatte – der aber von ihr nichts wissen wollte. Soweit – so unvollständig. Ja, es gibt Parallelen zwischen den mythischen Gestalten, die für bestimmten Formen von dem, was man heute weitläufig „toxische Beziehungen“ nennt, herhalten müssen. Aber es gibt auch Einiges, das so gar nicht zusammenpasst. Also, wo treffen sich die mythischen und die modernen Geschichten und wo sind die eigentlich ganz offensichtlichen Unterschiede?

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Feedback von Leser:innen & Menschen,
die unser kostenloses Beratungsangebot nützen

Wir bekommen immer wieder Feedback für unsere Arbeit, das uns tief berührt und freut, z.B. dieses Feedback von Frau Ulrike Rogg von 5. Mai 2023 zu unserem Kinderbuch „Mein Papa ist komisch – meine Mama ist schwierig“:

„… wir haben uns das Buch „Mein Papa ist schwierig…“ zugelegt. Da ich mit dem Thema Narzissmus sowohl beruflich als auch privat über einiges an Erfahrung verfüge, möchte ich euch gerne mitteilen: es ist ein großartiges Buch! Es erklärt das Unerklärbare und ist mit Sicherheit eine riesen Entlastung für die Kinder (und Erwachsenen), die es in Hände bekommen. Ich habe es bereits einigen meiner Kundinnen, Kollegen:innen und Therapeuten:innen weiterempfohlen, darunter auch einer Familienanwältin und Beziehungscoaches.

Oder das Feedback letzte Woche auf Google von einem betroffenem Mann:

Wenn Sie uns eine Rezension schreiben möchten, um unsere Angebote auch für andere betroffene Menschen sichtbarer zu machen, dann können Sie dies direkt auf unserem Business Google Account sehr gerne tun. Geben Sie in die Suchleiste der Einfachheithalber „Narz mich nicht Köln“ an oder versuchen Sie es über diesen Link: https://g.page/r/CS7ov9EEBYGtEB0/review

Unter Rezensionen können Sie unserer Arbeit dann Sterne und einen kurzen Text schenken. Vielen Dank im Voraus!

grüner Strich

Ich bin nicht dein Echo – Schlagfertigkeit für Echoist*innen ! ! !


Anmeldung über die VHS – Köln direkt möglich,
dazu bitte HIER klicken.


Echoist*innen sind Menschen, die von destruktiven Narzissten und Narzisstinnen co-abhängig sind. Echoist*innen sind Menschen, die sich demütigen und verletzten lassen und oft bis zum Umfallen arbeiten, um Liebe und Anerkennung von ihrem narzisstischen Gegenüber zu bekommen. Viele Depressionsformen lassen sich auf narzisstische Co-Abhängigkeit zurückführen. Der Begriff Echoismus wurde von der antiken Sage über den Halbgott Narziss und die Nymphe Echo hergeleitet. Echo verlor ihre eigene Identität wegen ihrer verzweifelten Liebe zu Narziss. Sie wurde zum Echo, dem es nur noch möglich war, zu wiederholen, was andere sagen. Ihre eigenen Bedürfnisse konnte sie nicht mehr verbal kommunizieren. Wenn Sie in einem narzisstisch-echoistischen Dilemma stecken, kann es gerade für Sie wichtig sein, Schlagfertigkeit zu erlernen und zu üben. Dieses Kurz-Seminar klärt Sie über die tatsächliche Nicht-Kommunikation mit Narzisst*innen auf und gibt Ihnen Kommunikationsstrategien im Umgang mit diesen Menschen an die Hand. Wenn aus beruflichen oder privaten Gründen keine Distanz zu Narzisst*innen möglich ist, hilft Ihnen dieser Kurs, Ihren Kopf weit über Wasser zu halten, um Ihr Land sehen zu können. Schlagfertigkeit im Umgang mit Narzisst*innen wird zunehmend eine Sozialkompetenz in unserer Gesellschaft, auch präventiv.

grüner Strich

Unser Monatsthema im Mai 2023

Echo & Narziss

Im Mai 2023 geht es um das Thema Echo & Narziss und damit um das große Thema Echoismus und Co-Abhängigkeit.

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial Reihe

YouTube player

„Freuds Theorien – Narzissmus in Wien“

Teil 3 der Narz Talk Reihe aus Wien. Die beiden Wienerinnen Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner führen durch die Stadt auf den Spuren von Herrn Freud. Dieses Mal sitzen die beiden in einem Kaffeehaus.

grüner Strich

Kooperationspartner bringt neues Buch heraus

Marcus Woggesin, Kooperationspartner von Narz mich nicht, hat ein neues Buch herausgebracht. Das Geheimnis von Depressionen. Es ist das erste von drei Büchern aus dieser Reihe.

Im Jahr 2009 erlebte der Autor Marcus Woggesin eine schwerwiegende depressive Episode, begleitet von Angst- und Panikstörungen. Durch eine erfolgreiche Psychotherapie in einer Klinik erlangte er ein neues Verständnis und entschied sich dazu, Menschen mit depressiven Erkrankungen zu helfen. Er erwarb Ausbildungen zum Heilpraktiker für Psychotherapie, psychologischen Managementtrainer und Entspannungstherapeuten..

(…)

Es entsteht eine Buchreihe über die eigene Überwindung der Krankheit zu schreiben, um anderen Mut zu machen und Wege aufzuzeigen, wie man diese Herausforderungen bewältigen kann. Die Wahl als Selbsthilfebuch hat dabei höchste Priorität.

Wenn Sie das Buch erwerben möchten, melden Sie sich direkt per E-Mail an Marcus Woggesin: marcus.woggesin@gmail.com

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Selbstwert, Ich-Identität und gesellschaftlicher Narzissmus“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Eva Nikolov-Bruckner

Narzissmus ist ein allgemein menschliches Phänomen – dh. ein bestimmtes Ausmaß an „gesundem Narzissmus“ benötigen wir ja angeblich alle, um im Leben zu bestehen – oder? Bisher habe ich immer diese These vertreten und dachte dafür auch gute Argumente zu haben; schließlich müssen wir auf uns und unsere Qualitäten aufmerksam machen, um in dieser konkurrenzorientierten Welt zu bestehen – oder nicht?. Die klare Antwort ist – „Jain“ – denn es geht hier nicht immer um tatsächliche Qualitäten, außer möglicherweise um äußere Qualitäten – das ist aber im Zeitalter von Photoshop auch immer fraglicher.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial Reihe – Teil 2

YouTube player

Freuds Theorien – Narzissmus in Wien

Heute teilen wir Teil 2 der Narz Talk Reihe aus Wien mit Ihnen. Die beiden Wienerinnen Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner führen durch die Stadt auf den Spuren von Herrn Freud.

grüner Strich

Narz mich nicht® on Tour

Regina Schrott und Henning Glasmacher sind aktuell für Narz mich nicht® on Tour.

Begonnen haben sie beim Firmensitz in Köln und haben sich auf den Weg nach Magdeburg gemacht. Dort haben sie den Workshop „Strategien im Umgang mit Narzissmus“ für die Diakonie Jerichow gehalten.

Weiter wird es nach Münster gehen, wo am Samstag, den 22.04., der Workshop „Narz mich nicht“ stattfinden wird. Dafür gibt es noch Tickets, die Sie beim KreativHaus Münster erwerben können.

grüner Strich

Selbsterkennungstest

Wenn andere Menschen Sie besser kennen, als Sie es selbst tun, können diese Menschen Sie ausnutzen.

Das bedeutet im Umkehrschluss, und genau das möchten wir Ihnen heute mitgeben, dass Sie sich selbst schützen können. Schützen Sie sich selbst, indem Sie Experte oder Expertin von sich selbst werden.

Regina Schrott hat einen Selbsttest entwickelt, mit dem Sie sich selbst erkennen werden. Und wenn Sie sich selbst erkannt haben, sich in Ihrer inneren Schönheit und Einzigartigkeit wahrnehmen, werden Sie sich selbst beschützen.

Melden Sie sich über unser Kontaktformular und wir teilen Ihnen mit, wie Sie diesen Test erhalten.

grüner Strich

Workshop in Münster

Henning Glasmacher und Regina Schrott werden am 22.04. den Workshop „Narz mich nicht“ im KreativHaus Münster geben.

Dieser Workshop erklärt, was narzisstischer Missbrauch ist und was es für Sie und Angehörige bedeutet. Er zeigt Ihnen auf, woran Sie feststellen können, ob Sie Opfer eines Narzissten/einer Narzisstin geworden sind und gibt Ihnen einen Leitfaden an die Hand, wie Sie sich theoretisch und praktisch vor Narzissmus in Beruf und Alltag trennen und schützen können.

In nachgestellten Situationen der beiden Dozenten bekommen Sie Einblicke in typische Mechanismen, die Narzissten anwenden, um ihre Ziele zu erreichen und welche das sind. Durch Beobachtung und Analyse dieser kurzen Sequenzen können Sie besser begreifen, was im beruflichen wie privaten Umfeld mit Ihnen geschieht oder geschehen könnte, wenn Sie es mit einem Narzissten oder einer Narzisstin zu tun haben. Im geschützten Rahmen dieses Seminars bekommen Sie die Möglichkeit, Abwehrstrategien zu üben.

Hier können Sie Ihr(e) Ticket(s) erwerben

grüner Strich

Work in Progress – Buch mit Blogbeiträgen

Wir von Narz mich nicht® teilen regelmäßig unsere Gedanken und unser Fachwissen zu den Themen Narzissmus, Echoismus, toxische Beziehung, Psychologie, Recht und Gericht, Selbstfürsorge und dem Leben nach einer toxischen Beziehung in unseren Blogbeiträgen.

Alle zwei Wochen erscheint ein Blogbeitrag, inzwischen umfasst unsere große Sammlung 74 Beiträge – was für eine Zahl.

Eva Nikolov-Bruckner, die unter anderem den Standort Wien betreut und selbst schon mehrere Blogbeiträge über uns veröffentlicht hat, hatte den Gedanken ins Rollen gebracht, die Blogbeiträge in einem Buch zu veröffentlichen.

Und das werden Eva Nikolov-Bruckner und Regina Schrott tun – Ihre Beiträge werden Sie bald in Buchform erwerben können. So können Sie unsere Arbeit unterstützen 💚

Und Sie können einem Menschen eine Freude machen, der sich für unsere Inhalte interessiert und sein Leben verändern möchte.

Dadurch unterstützen Sie uns, unsere Gesellschaft noch empathischer zu machen.

Sobald es Neuigkeiten gibt, erhalten Sie sie hier.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial Reihe – Teil 1

„Freuds Theorien – Narzissmus in Wien“

Die beiden Wienerinnen Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner führen durch die Stadt auf den Spuren von Herrn Freud.

Es folgen noch drei Videos, die wir in den nächsten drei Wochen donnerstags veröffentlichen werden.

YouTube player

grüner Strich

Frohe Ostern auch von uns allen –
Ihr Narz mich nicht® Team

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Nina Zopes

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Nina Zopes und Regina Schrott hervorheben.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Körper & Seele gehören zusammen“.
Regina Schrott lernte Nina Zopes „durch Zufall“ kennen – Zufälle gibt es bekanntlich nicht – als Regina andauernde Schmerzen in ihrer Leistengegend hatte (fast drei Jahre lang!)
Nina erkannte bereits in den ersten Minuten die tiefere Bedeutung dieses Schmerzes. Nach nur drei Sitzung war er weg.
In diesem NARZ TALK spricht Nina mit Regina über die Zusammenhänge zwischen Seele und Körper und wie wichtig es ist, den Menschen als Ganzes zu sehen und auf seinem/ihrem Weg zu unterstützen.
YouTube player

grüner Strich

Neue Kooperationspartnerin

Unser Netzwerk wächst und wächst.
Wir möchten Ihnen heute unsere neue Kooperationspartnerin vorstellen.

Ihr Name ist Isabel Fernandez de Castillejo.

Sie ist Anwältin mit den Arbeitsschwerpunkten Erbrecht, Familienrecht, Migrationsrecht, Mediation, Unterhaltsrecht, Ausländerrecht und Asylrecht, internationales Recht.

Zudem ist sie Vorsitzende des gemeinnützigem Vereins MiKK (Internationales Mefiationszentrum für Familienkonflikte und Kindesentführung).

Herzlich willkommen in unserem Netzwerk 🍀

grüner Strich

Unser Monatsthema im April 2023

Selbst

Im April 2023 geht es um das Thema Selbst.

Es gibt sehr viel, was man zu diesem Wort hinzufügen kann.
Selbstwert, Selbstfürsorge, Selbstliebe, Selbstvertrauen..

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Svenja Beck

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Svenja Beck und Regina Schrott hervorheben.
Svenja Beck überlebte zwei Femizidversuche. Sie engagiert sich für Menschen, die unter häuslicher Gewalt leiden und geht damit bis in die Politik, um zu diesem Thema aufzuklären und ENDLICH etwas zum Schutz der Opfer zu verändern.
Im NARZ TALK spricht sie mit Narz mich nicht über Narzissmus, psychische Gewalt und was wir gemeinsam dazu beitragen können, eine liebevollere Gesellschaft für unsere Kinder zu kreieren.
YouTube player

grüner Strich

Neues Seminar „Tschüss Drama – Du & Dein Wertesystem“

Regina Schrott und Henning Glasmacher haben ein neues Seminar für Dich erstellt.

Weißt Du, wieviel Du wert bist? Kennst Du Deine Werte?

Solange Du immer zu oder viel zu oft auf die Werte anderer Menschen RE-AGIERST, AGIERST Du nicht aus Dir selbst heraus. Du setzt Dich selbst fremder beWERTung aus. Das kann zu diversen Dramen führen. (Drama)Freiheit beginnt bei mindestens drei Werten, die Du nicht nur spürst, sondern die Dich von Grund auf einnehmen und zutiefst erfüllen. Zu diesem Grund folgst Du zusammen mit Regina Schrott und Henning Glasmacher Deiner ganz persönlichen Spur.

Du lernst in diesem Kurs Deine Werte ganz (neu) kennen. Du wirst sie begreifen und fühlen und feststellen, dass sie nichts mit den Werten Deiner Familie oder unserer Gesellschaft zu tun haben, die oft für Dramenszenarien zuständig waren. Dazu zeigen wir Dir die kurze Dramenanalyse, mit der Du anschließend einen Generalschlüssel für sämtliche Dramenkonstellationen hast.

Und das Allerbeste: Deine Werte waren schon immer da und werden Dich ab dem Seminar für immer begleiten, vollkommen bewusst und Dir zugewandt und Dramenlos.

Wer seine Werte kennt, lebt seinen Wert!

P.S.: Wir verraten Dir auch, wie Du JEDES Problem mit Deinen Werten löst.

Regina und Henning werden das Seminar auch beim Festival „Wege des Herzens“ von Maren Fromm halten. Dein(e) Tickets erhältst du hier.

grüner Strich

Zahngold spenden – Kindern Gutes tun

Aus jeder noch so alltäglichen Situation kann etwas wunderbares entstehen. Das schreibt Regina Schrott über ihren letzten Besuch beim Zahnarzt:

Vor mir eine Hängebrücke, wie ich sie von meiner Nepalreise kenne, über mir eine Hitler Reportage und neben mir eine Herzens gute Ärztin, die mich auf mein Helfersyndrom aufmerksam macht und mit mir von Frau zu Frau spricht über den Sinn des Lebens.
Ihre Praxis spendet ab jetzt für unsere Arbeit bei It’s for Kids Zahnschrott, damit wir noch mehr Menschen helfen können 💚

Wir sind dankbar für diese neue Möglichkeit, Kindern etwas Gutes zu tun.

Wenn Sie das nächste Mal beim Zahnarzt sind, fragen Sie doch mal nach, was diese Praxis mit ihrem alten Zahngold macht. It’s for Kids – weil jedes Kind eine Chance verdient hat – ist eine Organisation, bei der der alte „Zahnschrott“ gut angelegt ist.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Mutmacher – Wie sich dein Leben nach toxischen Beziehungen verändern kannst, wenn du den Mut hast“

Maren Fromm Blogbeitrag Mutmacher

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Maren Fromm

Die Jahre die ich nun gelebt hatte haben mir gezeigt, dass ich alles schaffen kann. Das in mir/ in uns allen ein wirkliches und wahrhaftes Potential steckt, wenn wir unseren Weg des Herzens finden und verfolgen.

Wenn wir die Vergangenheit hinter uns lassen und im Jetzt ankommen können.

Ja, die letzten zehn Jahre waren nicht immer einfach und seine Lebensgeschichte aufräumen ist nicht immer ein Zuckerschlecken.

Doch wenn wir unseren Weg des Herzens gehen, dann setzt das unendlich viel Kraft, Power, Energie und Mut frei, wodurch wir unendlich viel Glück/ Liebe und Freude erleben dürfen.

Genau das ist heute mein Antrieb. Ich begleite Menschen dabei, ihren Weg des Herzens zu finden und zu gehen.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Kerstin Eller-Bellersheim

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Kerstin Eller-Bellersheim mit Regina Schrott vom 08.10.2020 hervorheben.

Sie sprechen über die Steigerungsform von Gift und Entgiftungen. Passend zu unserem damaligen Wochenthema: #Narzissmus – Risiken und Nebenwirkungen.

YouTube player

grüner Strich

„Narzissten Lied“

Regina Schrott hat sich mit einem Menschen mit Narzissmus getroffen, daraus hat Prof. Christoph Hilger ein Lied geschrieben. Es ist aus der Sicht von Menschen mit Narzissmus geschrieben.

Dieses Lied haben Regina Schrott und Prof. Christoph Hilger aufgenommen.

Wir sind bei Narz mich nicht® nicht gegen etwas oder jemanden, sondern für etwas. Für Verständnis, für ein empathisches Miteinander.

YouTube player

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Christiane Brzoska

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Christiane Brzoska und Regina Schrott hervorheben.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Vorsorge bei Narzisst*innen“, es geht um Erbrecht, Überschuldung und weitere Themen.
YouTube player

grüner Strich

Buchempfehlung

Wir möchten Ihnen heute ein neues Buch empfehlen, bei dem Regina Schrott als Lektorin aktiv war.

Familie ?: mit meiner Sicht auf die Dinge, eine Familienbilanz

Das sagt der Autor selbst über das Buch:

Dieses Buch erzählt meine Lebensgeschichte in meiner Familie.
Es handelt von mütterlichem Missbrauch auf emotionaler Ebene und schildert alle Erlebnisse aus meiner Sicht. Würde man meine Mutter befragen, würde sich ein völlig anderes Bild ergeben und der Leser könnte denken, es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Familien.

Das Buch enthält ein happy end, es enthält meine Lösung für ein weiteres glückliches Leben. Diese Lösung kann eine Anregung sein, muss jedoch nicht für Andere ein passender Ansatz sein.
Das Aufschreiben meiner Geschichte hat einen großen Anteil an meiner Lösung für die Aufarbeitung meines Erlebten.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Unser System und sein Problem“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Regina Schrott

Vielleicht werden unter großen Anstrengungen, Mediationen oder Paarberater strapaziert, bis es einfach gar nicht mehr Sinn ergibt. Einer von beiden übernimmt (Selbst-)Verantwortung und zieht aus dem gemeinsamen Zuhause aus. Mit oder ohne Kinder, die Entscheidung ist genauso anstrengend und aufreibend wie der ganze Beziehungsmurks davor, insbesondere dann, wenn es sich um eine zunehmend toxische Ehe handelt, die von der Willkür eines/r Narzisst*in geprägt ist.

Klar ist leider, dass derjenige, der geht, der bzw. die „Böse“ ist, denn in den Augen des anderen Elternteils, hat nur einer das System gesprengt. Der narzisstische Part ist es aus seiner Sicht nie.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Zehntes Aufklärungsvideo

Im zehnten und letzten Aufklärungsvideo geht es um die Frage, was Narz mich nicht® ist.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person helfen.
Wir sind sehr froh, Sie im Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe willkommen zu heißen.
YouTube player

grüner Strich

Narz mich nicht® beim Wege des Herzens-Festival 2023

Es ist wieder soweit – unsere Kooperationspartnerin Maren Fromm präsentiert ihr Festival Wege des Herzens und Regina Schrott und Henning Glasmacher werden dabei sein.

Am Samstag, den 01.06., werden wir exklusiv „Das Narzarett“ beim Festival „Wege des Herzens“ aufführen!


Hallo Herzens-Mensch.
Wie würde es sich anfühlen, den Weg deines Herzens zu spüren und diesen zu gehen?
Würde dein Leben voller Freude und Liebe mit Leichtigkeit verlaufen?
Mein Name ist Maren Fromm, bin Veranstalterin des Wege des Herzens Festival und möchte dich herzlich einladen, mein Herzensprojekt anzuschauen.

Vielen Dank, dass du nun weiter liest,…

Wenn du dich bereits mit dir, deiner Geschichte und deinen Zielen auseinandersetzt hast, aber das Gefühl hast irgendetwas fehlt da noch, bist du schon auf dem richtigen Weg.
Persönlichkeitsentwicklung ist eine spannende Reise, wo der Weg das Ziel ist, denn sobald ein Mensch die richtigen Fragen stellt, beginnt die Entwicklung.
Auf dem Festival bekommen die TeilnehmerInnen in den 5 Tagen Antworten und Klarheit in den Workshops mit großen und kleinen Gruppen. Sie berichten von „aha Momenten“, die sie privat wie auch in Business Themen nach vorne treiben, als hätten sie einen Raketenantrieb auf dem Rücken.
Das liegt an der positiven Energie, die entsteht wenn viele Menschen an einem Ort gemeinsam ihren Fokus in die gleiche Richtung lenken, ohne dabei von den Störfaktoren des Alltags abgelenkt zu werden.
Dieser Effekt wurde sogar wissenschaftlich gemessen und belegt.
Das Gemeinschaftserlebnis aus einer Mischung von Musik, Tanz, Gesang, Freude, Lachen, Weinen, Input anhören und erleben, Lagerfeuer, Theater, und gutem vegetarisch-biologischem Essen tut einfach jedem gut.

Du bist herzlich eingeladen, dich auf der Homepage des Festivals umzuschauen.

Dort lernst du die ReferentInnen und mich kennen, welche mit dir und den anderen TeilnehmerInnen 5 Tage intensiv arbeiten, leben, feiern, Entwicklungen starten oder auch fortsetzen werden.

Liebe Grüße
Maren

grüner Strich

Terminverschiebung VHS Köln

Das Seminar „Ich bin nicht dein Echo – Schlagfertigkeit für Echoist*innen“ wurde auf den 03.05.23 verschoben.

Hier kommen Sie zur Ticketbuchung.

grüner Strich

Neuntes Aufklärungsvideo

Im neunten Aufklärungsvideo geht es um die Frage „Was sind die wichtigsten Regeln im Umgang mit Narzissmus?“
In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Nächste Woche Donnerstag erscheint das letzte unserer zehn Aufklärungsvideos.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person helfen.
YouTube player

grüner Strich

„Das Narzarett“ – weitere Aufführung in Köln

WEITERER AUFFÜHRUNGSTERMIN IN KÖLN

ist der 18.04.2023.
Davor gibt es noch eine Aufführung im Heimathirsch in Köln, diese Veranstaltung findet am 25.03.2023 statt.

Ihre Karte(n) können Sie auf https://narz-mich-nicht.de/das-narzarett bestellen.

grüner Strich

Monatsthema März

Unser Monatsthema für März: Hart ins Gericht

Wir freuen uns auf Austausch mit Ihnen in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag: Echoismus und wie er schadet

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt dieses Mal von einer künstlichen Intelligenz.

Den Beitrag können Sie hier lesen

grüner Strich

Achtes Aufklärungsvideo

Im heutigen Aufklärungsvideo geht es um die Frage „Bin ich egoistisch, wenn ich mein Leben lebe und glücklich bin?“

Wir werden noch zwei weitere Kurzvideos mit dir teilen, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.

Teile die Videos gerne mit jemandem, wenn du denkst, dass sie dieser Person helfen.

grüner Strich

Verlosung – zwei Tickets für „Das Narzarett“ am 23.02.2023

Wir verlosen zwei Tickets für die Vorstellung von „Das Narzarett“ am Donnerstag, den 23.022023 in Köln.
Was müssen Sie tun, um an der Verlosung teilzunehmen?
Posten unter dem Beitrag auf unserer Facebook Seite, wie Sie auf Narz mich nicht aufmerksam geworden sind. 🍀
Die Verlosung findet am 23.02. um 9:00 Uhr statt und wir benachrichtigen die Gewinnerin oder den Gewinner auf Facebook per PN.
Vielen Dank an die herzensgute Frau, die selbst nicht zur Vorstellung kommen kann und ihre beiden Tickets hiermit verschenkt 💚

grüner Strich

Narz Talk mit Ania Kock für Sie zum Nachschauen

Sie können sich den Narz Talk zwischen Regina Schrott und Ania Kock vom 13.02.2023 auf unserem YouTube Kanal im Nachhinein anschauen.

YouTube player

grüner Strich

Heute im Fokus: Siebtes Aufklärungsvideo

„Wie helfe ich einem Narzissten oder einer Narzisstin?“ – darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.
Wir werden noch drei weitere Kurzvideos mit Ihnen teilen, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
YouTube player

grüner Strich

Sprechstunde bei Regina Schrott

Zum 27.02.2023 startet Regina Schrott eine Sprechstunde, für die Sie sich kostenlos anmelden können. Diese Sprechstunde findet montags von 11:00-13:00 Uhr statt. Ein Termin dauert 15 Minuten.

Hier können Sie sich Ihre kostenlose 15-minütige Beratung bei Frau Schrott buchen.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag: Erziehungsfähigkeit des jeweiligen Elternteils

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Eva Nikolov-Buckner

Für ein psychologisches Gutachten im Rahmen von familienrechtlichen Angelegenheiten

werden gerichtlich beeidete GutachterInnen herangezogen, die im Rahmen eines Verfahrens rund um Obsorgestreitigkeiten meist bei beiden Elternteilen die sogenannte „Erziehungsfähigkeit“ in einem Gutachten diagnostizieren sollen.
Ein familienpsychologisches Gutachten sollte daher, um einen sogenannten „Beweisbeschluss“ rechtfertigen zu können folgende inhaltliche Fragen klären können: –Ist die Mutter/der Vater „erziehungsfähig“
Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Sechstes Aufklärungsvideo

„Bin ich selbst krankhaft narzisstisch?“ – darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.
Es folgen noch vier weitere Kurzvideos, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
YouTube player

grüner Strich

Veranstaltungen – Eine Neuheit feiert Premiere

AUF 180 – Wutseminar 👹

Wir haben ein neues Seminar kreiert – zum Thema: Wut TUT GUT
Auch wenn Sie schon längst narzFREI sind, kann Sie dann und wann noch Wut überkommen.
Wut, weil Ihre Prozesse zu lange gedauert haben
Wut, dass andere noch nicht narzFREI sind
Wut, dass Ihnen einige Menschen wie Narze vorkommen
etc.
Generell ist Wut eine grandiose Energie, die gut tut und wichtig ist,
um Neues & Positives zu erschaffen.
Sie muss nur kanalisiert & fokussiert werden.
Manchmal braucht sie auch einfach nur ein Ventil.
In diesem Special-Seminar geht es 4 Stunden lang
nur um Sie & Ihre Wut mit Gleichgesinnten.

4 Stunden Seminar mit…

Auto zertrümmern am Schrottplatz
Seminar über die Wut mit praktischen Übungen, Wut-Catering & Workbook
Wo? KFZ-Prinz in Köln
Wann? 25. März 2023 | Von 10:00-14:00 Uhr
Kosten? 180 Euro
Max. 10 Teilnehmer*innen
Melden Sie sich unter kontakt@narz-mich-nicht.de zu diesem ganz neuen Seminar an 😊
Wir freuen uns auf Sie!

Seminar an der VHS Bonn

Wir freuen uns, dass unser Seminar, welches am 11.03.2023 in Bonn stattfindet, bereits ausgebucht ist. Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht

grüner Strich

Der General-Anzeiger berichtet

Kölner Stadtanzeiger vom 03.02.2023

Am 25.01.2023 sollte eine Podiumsdiskussion mit ausgewählten Krankenkassen stattfinden, von denen keine erschienen ist. Der Artikel ist online beim General-Anzeiger für Sie verfügbar.

grüner Strich

Wir laden zum ersten Narz Talk des Jahres ein

Der Narz Talk findet am Montag, den 13.02., ab 17:00 Uhr statt.
Ania Kock, Kooperationspartnerin von Narz mich nicht, spricht mit Regina Schrott über das Thema „Kränkung – Nimm das zurück!“.
Der Narz Talk findet in unserer geschlossenenFacebook Gruppestatt. Treten Sie gerne der Gruppe bei, um am Narz Talk teilzunehmen.

grüner Strich

Heute im Fokus: Fünftes Aufklärungsvideo

„Woran kann ich erkennen, dass ich co-abhängig von Narzisst*innen bin?“ – darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.

Es folgen noch fünf weitere Kurzvideos, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.

Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.

YouTube player

grüner Strich

Unser Monatsthema im Februar 2023

Opfer sein

Im Februar 2023 geht es um das Thema Opfer sein

Dies kann auf unterschiedliche Weise passieren – aktiv und passiv, als geglaubtes Muster seit Kindertagen oder eintrainiert.

Natürlich geht es dieses Monat auch um das Drama-Dreieck mit den drei bekannten Rollen – Opfer, Täter, Retter und wir beschäftigen uns mit Empowerment (Ermächtigung).

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Gemeinsame Aufklärungsarbeit

Unser Ziel ist es, über Narzissmus, Echoismus und toxische Beziehungen aufzuklären. Wir wollen erreichen, dass mehr Menschen in die Selbstverantwortung und Selbstliebe gehen.

Für ein liebevolleres Miteinander.

Und Sie können uns dabei unterstützen. Durch jeden geteilten Beitrag helfen Sie uns dabei, Menschen zu erreichen.

Deswegen freuen wir uns, wenn Sie die Beiträge auf unserer Facebook Seite teilen, die Ihnen selbst helfen und von denen Sie denken, dass sie auch anderen helfen können

.
Vielen Dank.

grüner Strich

Trailer zu „Das Narzarett“

Der Trailer zu „Das Narzarett“ ist online, Sie können ihn sich auf dieser Seite ansehen.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag: Erschaffen Sie eine neue Gewohnheit

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Marie Sophie Schwarz

Der folgende Absatz steht fast am Ende meinesletzten Blogbeitrags, den Sie sich gerne (noch) einmal durchlesen können. Und der heutige Blogbeitrag soll sich genau darum drehen. Ich möchte Ihnen Tools an die Hand geben, mit denen Sie neue Gewohnheiten erschaffen können.

Es kann schwierig sein, einen neuen Weg einzuschlagen. Unser Hirn geht gerne eine Abkürzung und nimmt die Wege, die es bereits kennt. Das bedeutet, dass es ganz normal ist, wenn Sie Schwierigkeiten dabei haben, gut zu sich zu sein. Es muss jeden Tag eine bewusste Entscheidung sein,eine Entscheidung für Sie selbst. Und Sie können Tools benutzen und sich Unterstützung von außen holen.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Podiumsdiskussion – Keine Krankenkasse ist erschienen

Für den gestrigen Abend, den 25.01., hatte Narz mich nicht das Studio Cologne Loft von Mike Christian gemietet, um mit zwanzig persönlich eingeladenen Krankenkassen eine Podiumsdiskussion zu machen.

Marco Hall hat mit jeder einzelnen Pressestelle telefoniert.

Das Thema war „Psychische Erkrankungen und ob Coaching auf Krankenkasse sinnvoll oder sinnlos ist“

Es ist keine einzige Krankenkasse unserer Einladung gefolgt. Sie haben alle etwas verpasst.

grüner Strich

Heute im Fokus – Viertes Aufklärungsvideo

„Was zeichnet Narzisst*innen aus?“

Darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.

Es folgen noch sechs weitere Kurzvideos, die immer donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
YouTube player

grüner Strich

„Das Narzarett“ – weitere Aufführung in Köln

WEITERER AUFFÜHRUNGSTERMIN IN KÖLN

ist der 25.03.2023.
Davor gibt es noch eine Aufführung im Heimathirsch in Köln, diese Veranstaltung findet am 23.02.2023 statt.

Ihre Karte(n) können Sie auf https://narz-mich-nicht.de/das-narzarett bestellen.

grüner Strich

Narzarett goes TV

Es gibt Neuigkeiten um „Das Narzarett – Kabarett über Narzissmus“.

Die Aufführungen von „Das Narzarett“ sind immer großartig und die Nachfrage danach groß. So groß, dass Regina Schrott gebeten wurde, dieses Kabarett für das Fernsehen umzuschreiben.
Sobald es Neuigkeiten gibt erfahren Sie die wie immer hier.

grüner Strich

Heute im Fokus: Zweites Aufklärungsvideo

„Was bedeutet Echoismus?“

Es folgen noch sieben weitere Kurzvideos, die immer donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass die Videos dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.

YouTube player

grüner Strich

Termin für die Podiumsdiskussion mit ausgewählten Krankenkassen

Am 25.01.2023 um 18:00 Uhr startet unsere Podiumsdiskussion in Köln. Wir werden mit ausgewählten Krankenkassen zum Thema psychische Gewalt sprechen.

Alle Informationen über diese Veranstaltung finden Sie unter diesem Link.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – Gewohnheiten verändern ist machbar, auch für Sie

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Marie Sophie Schwarz

„Wieso ist es eigentlich so schwer und verdammt anstrengend, eine missbräuchliche Beziehung zu verlassen? Aus welchem Grund fällt es nicht leichter, eine gesunde Beziehung zu führen? Wieso muss ich weiterhin an ihn/sie denken?
Haben Sie sich das auch schon einmal gefragt? Es sind Gewohnheiten, Gedankenmuster und Glaubenssätze, die es so schwer machen.
Gewohnheiten sind wie Trampelpfade…“
Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Zweites Aufklärungsvideo

Unsere kurzen Aufklärungsvideos passen ganz wunderbar in den Januar, der bei uns unter dem Thema „Was ist Narzissmus & Co überhaupt?“ steht.
„Was ist eine funktionale Beziehungsstörung?“ – diese Frage beantwortet Regina Schrott heute in unserem zweiten Kurzvideo.
YouTube player

grüner Strich

„Das Narzarett“ – weitere Aufführung in Münster

„Das Narzarett“ trifft auf so viel Interesse und Zuspruch, dass die Aufführungen immer weitergehen.

NEUER AUFFÜHRUNGSTERMIN IN MÜNSTER

ist der 24.02.2023.
Davor gibt es noch eine Aufführung im Heimathirsch in Köln, diese Veranstaltung findet am 23.02.2023 statt.

Damit haben wir auch eine weitere Stadt, in der „Das Narzarett“ aufgeführt wird.

Ihre Karte(n) für Münster können Sie bald auf https://narz-mich-nicht.de/das-narzarett bestellen.
Für Köln gibt es nur noch wenige Karten.

grüner Strich

Herzlich willkommen – Neue Kooperationspartnerin

Wir möchten Ihnen unsere neue Kooperationspartnerin Ania Kock vorstellen.

Mein Name ist Ania Kock. Ich bin Integrative Atemtherapeutin und Resilienzcoach.

Integrative Atemtherapie ist eine körperorientierte, ganzheitliche Methode, welche hilft Erlebnisse zu verarbeiten, Gedanken zu klären und emotionale Blockaden zu lösen. Wir atmen wie wir leben, denken und fühlen. Und umgekehrt. Darin liegt die große Chance, die uns der Atem für die Gestaltung unseres Lebens gibt.

Meine Schwerpunkte sind: emotionale Krisenbewältigung im Zuge belastender Ereignisse, Umgang mit Ängsten und Panikattacken, depressive Verstimmungen, psychosomatische Beschwerden, Ressourcentraining

In eigener Praxis seit 2020. Ich biete Ihnen Sitzungen analog und online an.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Kock.

Mehr Informationen gibt es auf ihrer Webseite

grüner Strich

Ankündigung – Workshop einer unserer Kooperationspartner*innen

Workshop “Befreiung aus toxischen Beziehungen”

Samstag, 18.03.2023, ganztägig
Veranstaltungsort: Kiel
Hier lernst Du, die Dynamiken toxischer Beziehungen zu verstehen und erfährst, wie Du Dich aus ihnen lösen kannst. Du erhältst einen “Werkzeugkasten” einfacher Methoden, die Dir helfen, Deine persönlichen Grenzen zu achten und gut für Dich selber zu sorgen. Du erkennst, was Dich von einer möglichen Veränderung abhält und räumst Hindernisse aus dem Weg.
Dieser Workshop findet in Zusammenarbeit vonJulia Fahlke und Arne Salisch, Heilpraktiker für Psychotherapie, statt.
Weitere Infos erfährst du auf Julias Webseite

grüner Strich

Neues Jahr – Neues Angebot einer unserer Kooperationspartner*innen

Zum neuen Jahr bietet unsere Kooperationspartnerin Christiane Brzoska, Rechtsanwältin, jetzt auch Kurzberatungen an.
So wird diese großartige Arbeit wirklich jeder und jedem zugänglich gemacht.
KURZBERATUNGEN
10 Minuten 30 EUR
20 Minuten 60 EUR
30 Minuten 90 EUR
W E N N
– Sie nur mal wissen möchten, ob Ihre Rechtssache Aussicht auf Erfolg hat
– Sie nur eine kurze Frage haben
– Sie sich wegen der Kosten sonst nicht trauen, eine Rechtsanwältin zu fragen
– oder, oder, oder…
Themen:
Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, Betreuungsrecht
Erbrecht
Bankrecht, Grundbuch- und Sicherheisnrecht
Insolvenz- und Vollstreckungsrecht, Entschuldungen
Verbraucherrecht
Melden Sie sich per Mail E-Mail oder WhatsApp 0175/9531789

grüner Strich

Heute im Fokus: Aufklärungsvideo

Zum Jahresbeginn möchten wir unseren Video-Donnerstag dazu nutzen, unsere Aufklärungsvideos hervorzuheben.

Wann spricht man von Co-Abhängigkeit in Bezug auf Narzissmus“ ist das erste Video.
YouTube player
Es folgen noch neun weitere Kurzvideos, die immer donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass die Videos dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
Herzlichen Dank an RedHat Film und Loft Studio Cologne für die Unterstützung.

grüner Strich

Narz mich nicht® beim Wege des Herzens-Festival 2023

Es ist wieder soweit – unsere Kooperationspartnerin Maren Fromm präsentiert ihr Festival Wege des Herzens und Regina Schrott und Henning Glasmacher werden dabei sein.

Hallo Herzens-Mensch.
Wie würde es sich anfühlen, den Weg deines Herzens zu spüren und diesen zu gehen?
Würde dein Leben voller Freude und Liebe mit Leichtigkeit verlaufen?
Mein Name ist Maren Fromm, bin Veranstalterin des Wege des Herzens Festival und möchte dich herzlich einladen, mein Herzensprojekt anzuschauen.

Vielen Dank, dass du nun weiter liest,…

Wenn du dich bereits mit dir, deiner Geschichte und deinen Zielen auseinandersetzt hast, aber das Gefühl hast irgendetwas fehlt da noch, bist du schon auf dem richtigen Weg.
Persönlichkeitsentwicklung ist eine spannende Reise, wo der Weg das Ziel ist, denn sobald ein Mensch die richtigen Fragen stellt, beginnt die Entwicklung.
Auf dem Festival bekommen die TeilnehmerInnen in den 5 Tagen Antworten und Klarheit in den Workshops mit großen und kleinen Gruppen. Sie berichten von „aha Momenten“, die sie privat wie auch in Business Themen nach vorne treiben, als hätten sie einen Raketenantrieb auf dem Rücken.
Das liegt an der positiven Energie, die entsteht wenn viele Menschen an einem Ort gemeinsam ihren Fokus in die gleiche Richtung lenken, ohne dabei von den Störfaktoren des Alltags abgelenkt zu werden.
Dieser Effekt wurde sogar wissenschaftlich gemessen und belegt.
Das Gemeinschaftserlebnis aus einer Mischung von Musik, Tanz, Gesang, Freude, Lachen, Weinen, Input anhören und erleben, Lagerfeuer, Theater, und gutem vegetarisch-biologischem Essen tut einfach jedem gut.

Du bist herzlich eingeladen, dich auf der Homepage des Festivals umzuschauen.

Dort lernst du die ReferentInnen und mich kennen, welche mit dir und den anderen TeilnehmerInnen 5 Tage intensiv arbeiten, leben, feiern, Entwicklungen starten oder auch fortsetzen werden.

Liebe Grüße
Maren

grüner Strich

Unser Monatsthema im Januar 2022

Was ist Narzissmus & Co überhaupt?

Im Januar 2022 geht es um das Thema Was ist Narzissmus & Co überhaupt?

Wie gesagt: Was Sie kennen, müssen Sie nicht fürchten, weil Sie wissen, was Sie tun können.

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenenFacebook Gruppe.

grüner Strich

Herzlich willkommen im Jahr 2023

Wir Menschen haben eine Angst vor dem Unbekannten. Wie sollen wir mit etwas umgehen, was wir nicht kennen? Und wie sollen wir auf etwas oder jemanden reagieren, den oder das wir nicht kennen?

Deswegen ist unser Jahresthema für 2023

Aufklärung – Narzissmus & Co

Wir werden die Beiträge auf Facebook Seite und in unserer geschlossenen und geschützten Facebook Gruppe dem Thema Aufklärung – Narzissmus & Co widmen. So werden Sie erkennen, welche „Techniken“ Menschen mit narzisstischen Verhaltensweisen anwenden und sie im täglichen Umgang erkennen. Und vor allem werden Sie sich selbst so besser (be)schützen können.

Wir freuen uns auf Austausch mit Ihnen in unserer geschlossenen und geschützten Facebook Gruppe.

grüner Strich

Jahresrückblick 2022

Man lebt so von einem Tag zum Nächsten und merkt dabei gar nicht, was man alles schafft, was man alles ERSCHAFFT. Kennen Sie das?
Deswegen sind regelmäßige Rückblicke etwas ganz Wundervolles, um seinen eigenen Erfolg zu sehen.
Und wir freuen uns, jetzt den Jahresrückblick mit Ihnen zu teilen.

Start der Narz mich nicht Akademie mit CURIA CONSULTING

Henning Glasmacher, Regina Schrott und Marie Sophie Schwarz waren am 03.01.2022 zu Gast bei Curia Consulting in Düsseldorf. Gemeinsam erweiterten Narz mich nicht® und Curia Consulting den geschützten online Bereich von Narz mich nicht um die Akademie. Diese ging im Mai online.

In der Narz mich nicht® Akademie finden Sie alles auf einer Seite und in einem sicheren Raum: wichtige Informationen zum Thema Narzissmus, Borderline & Depressionen. Dazu in vielen Formaten wie Videos, Podcasts, Buchempfehlungen, validierte Links zu öffentlichen Stellen u.v.m

Das Innere Kind im Drama-Karussell

Regina Schrott hat ihr neues Buch „Das Innere Kind im Drama-Karussell“ veröffentlicht. Dieses Buch erklärt nicht nur, was das Innere Kind ist, Sie erfahren hier auch berührende Erzählungen Innerer Kindheitserfahrungen. Vor allem werden Sie beim Lesen aber auch erfahren, was Sie tun können, wenn Ihr Inneres Kind selbst im Dramakarussell drinnen hängt.

Zudem fand am 23.04. eine Lesung mit Regina Schrott im JuBo Weinhaus in Köln statt.

Kooperation mit Worldwide Independent Lawyers League

Stand 05.07.2022: 270 Partner in 63 Ländern, die insgesamt über 3.500 Jahre Erfahrung haben.

Im Juli fand ein Gespräch statt, was für Narz mich nicht und Sie von so großer Bedeutung ist. Wir kooperieren seitdem mit WILL – Worldwide Independent Lawyers League.

Es ist ab jetzt egal, wo Sie auf der Welt Unterstützung benötigen – durch Narz mich nicht und WILL bekommen Sie diese Unterstützung.

GERMAN BUSINESS AWARD

Bei den German Business Awards 2022 wurde Narz mich nicht® zur Best Online Psychological Support Platform 2022 gewählt.

Vielen Dank für diese Auszeichnung unserer Arbeit

Narz mich nicht® beim WDR Kinderrechtepreis

Narz mich nicht® war für den WDR Kinderrechtepreis 2022 nominiert. Die Gewinner stehen inzwischen fest und auch wenn wir nicht gewonnen haben, sind wir sehr dankbar, als Kandidat dabei gewesen zu sein und Aufmerksamkeit auf unsere Initiative lenken zu können.

Mehr Informationen über den WDR Kinderrechtepreis 2022, die Gewinner*innen und alle weiteren Nominierten finden Sie hier. Die Informationen über Narz mich nicht® befinden sich auf Seite 61.

Kinderbuch jetzt auch auf Englisch

Unser Kinderbuch über Narzissmus ist jetzt auch auf englisch verfügbar. Sie können es hier bestellen. Auf Spanisch und Französisch wurde es auch bereits übersetzt. Das Layout ist in Arbeit.

narzFREI mit narzFREI Events

Luisa Casu und Regina Schrott haben narzFREI ins Leben gerufen.
Diese Facebook Gruppe ist für alle Menschen, die ihr Drama bereits hinter sich gelassen haben oder Pause von ihrem Drama brauchen.
narzFREI bietet Tools und Gemeinschaft, um Sie in Ihrer Freude und Ihrem Wachstum zu bestärken.
Sie erwarten hier Online-Workshops und Live-Events sowie die eine oder andere Überraschung.
Das erste narzFREI Event „Ermächtigung“ fand am 17.09.2022 statt. Ein weiteres ist bereits für den 28.01.2023 geplant, für das Sie sich hier anmelden können.

Marco Hall als erster Vollzeitmitarbeiter

Am 01.11. war es offiziell – Marco Hall ist als Assistent der Geschäftsführung für Narz mich nicht tätig. Damit hat Narz mich nicht den ersten Vollzeitmitarbeiter. Er unterstützt die Geschäftsführung in allen Belangen und behält neutral den Überblick.

„Das Narzarett“ – Kabarett über Narzissmus im Stipendienprogramm

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen stellte insgesamt 90 Mio. Euro zur Verfügung, um bis zu 15.000 Künstler*innen im Stipendienprogramm „Auf geht’s“ mit 6.000 Euro zu unterstützen.
Ein Stipendium hat Regina Schrott bekommen. So wurde sie dabei unterstützt, „Das Narzarett“ – Kabarett über Narzissmus zu schreiben.

Im Jahr 2022 entstand „Das Narzarett“ – das Kabarett über Narzissmus. Die Uraufführung fand am 22.11. statt, weitere Aufführungen fanden am 24. und 30.11 statt. Und für 2023 sind bereits zwei Aufführungen für den 11.01.2023 und 23.02.2023 geplant. Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

Veröffentlichung eines weiteren Buches

Im Oktober wurde ein Buch veröffentlicht, bei dem Regina Schrott Co-Autorin war.
„Der Roman beschreibt eine toxische Liebesbeziehung und erzählt die Erlebnisse aus Sicht der Verfasserin. Emotionen, Gefühle und Meinungen sind stets subjektiv und gilt es nicht zu bewerten. Alle Charakter gelten zur Veranschaulichung und stehen nicht in Verbindung mit der der Wirklichkeit. Die Verfasserin hat sich außerdem dazu entschieden sich ein Pseudonym zu vergeben. Mit dem Roman möchte sie Betroffenen die Augen öffnen, Mut schaffen und Hilfe leisten. Sie möchte Stärke zeigen und sich für gewaltfreie Beziehungen einsetzen, indem sie ihrem Roman eine Stimme verleiht.“

Hier können Sie das Buch kaufen: Auf bod.de oder auf Amazon

Und es ist noch viel mehr passiert…

Wir haben weitere wunderbare Kooperationspartner*innen gewonnen, die Ihnen beratend und coachend zur Seite stehen. Es fanden Narz Talks, Podcast Interviews, Seminare, Vorträge und Workshops in ganz Deutschland, in Österreich und der Schweiz statt.
Wir sind sehr dankbar dafür, dass Sie uns auf unserem Weg begleiten. Und ebenso sind wir dafür dankbar, dass wir Sie auf Ihrem Weg zu einem glücklichen und selbstbestimmten Leben begleiten dürfen.

Kommen Sie gut ins Jahr 2023.

Alles Gute,
Ihr Narz mich nicht Team & die Kooperationspartner*innen

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Richtig schlechte Vorsätze für Co-Narzisst*innen“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Regina Schrott

„In den Augen von Narzisst*innen können Sie ohnehin nie etwas richtig machen. Also erlauben Sie sich die richtigen Fehler für sich selbst. Treffen Sie bitte Entscheidungen für sich anstatt sinnloserweise fortwährend gegen sich. Sollten Sie mit einer Narzisstin oder einem Narzissten zusammen sein – beruflich oder privat spielt dabei im Übrigen gar keine Rolle, da es sich in toxischen Beziehungen meist um reine Zweckgemeinschaften handelt – vergessen Sie getrost das narzisstische Regelfiasko. Narzisstische Menschen stellen gerne Regeln auf, die ihrer momentanen Gefühlsbedürftigkeit entspricht und dieses Reglement kann sich ständig ändern. Und mit ständig meine ich mitunter auch stündlich oder minütlich.
‚Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern’…“
Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk „Körper & Seele gehören zusammen“

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Nina Zopes und Regina Schrott hervorheben.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Körper & Seele gehören zusammen“.
Regina Schrott lernte Nina Zopes „durch Zufall“ kennen – Zufälle gibt es bekanntlich nicht – als Regina andauernde Schmerzen in ihrer Leistengegend hatte (fast drei Jahre lang!)
Nina erkannte bereits in den ersten Minuten die tiefere Bedeutung dieses Schmerzes. Nach nur drei Sitzung war er weg.
In diesem NARZ TALK spricht Nina mit Regina über die Zusammenhänge zwischen Seele und Körper und wie wichtig es ist, den Menschen als Ganzes zu sehen und auf seinem/ihrem Weg zu unterstützen.
YouTube player

grüner Strich

Frohe Weihnachten 💚🎄

Wir wünschen Ihnen von ganzen Herzen frohe Weihnachten. Und mit wem auch immer Sie diesen Tag feiern – oder ob Sie überhaupt feiern – denken Sie bei Ihren Geschenken bitte auch an den wichtigsten Menschen in Ihrem Leben. Denken Sie an sich selber.
„Angst beginnt im Kopf. Mut auch.“
Seien Sie mutig und schenken Sie sich selbst das beste Leben, was Sie erschaffen können.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial „Eigenverantwortung“

Heute möchten wir einen Narz Talk Spezial hervorheben, den unsere Kooperationspartnerin Heike Kuypers mit Matthias Köck, ebenfalls Kooperationspartner von Narz mich nicht, geführt hat.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Eigenverantwortung“
Die beiden verbindet, neben Narz mich nicht, noch die gemeinsame Arbeit. Beide setzen in ihren Coachings Hypnose ein.
YouTube player

grüner Strich

Podiumsdiskussion mit Krankenkassen – Prävention gegen häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt ist ein Thema, ein riesen Thema.

Und wir werden die Prävention dagegen angehen.

Deswegen wird am 25.01.2023 eine Podiumsdiskussion mit Krankenkassen stattfinden. Der Kölner Stattanzeiger wird vor Ort sein und über dieses Event berichten.

Veranstaltungsort: Cologne Loft | Eupener Straße 86-90 | 50933 Köln / Braunsfeld

grüner Strich

Prävention gegen häusliche Gewalt

„Ist es möglich, dass meine Krankenkasse die Kosten für das Narz mich nicht Coaching übernimmt?“
Dieser Frage begegnen wir so oft und deswegen arbeiten wir dran, von den Krankenkassen anerkannt zu werden.
Ein weiteres großes Anliegen von Narz mich nicht ist, dass bereits die Prävention in den Blick genommen wird. Psychische Gewalt ist GEWALT. Wir wollen bereits im Voraus gegen häusliche Gewalt arbeiten.
2023 wird ein großes Jahr – für Narz mich nicht und für Sie.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Ich nehm‘ dir das Kind weg!“ – ein zunehmend praktiziertes Rachemuster nach gescheiterten Beziehungen?

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von unserer Kooperationspartnerin Eva Nikolov-Bruckner

Oder eine neue Form des Gaslicht-Syndroms?

Das Gaslicht-Syndrom werden Sie sich jetzt wahrscheinlich wieder fragen – was ist denn das nun schon wieder? Ständig neue Bezeichnungen für irgendwelcher angeblichen „psychischen Störungen“? So ungefähr; nur geht es hier um eine ziemlich fiese Form von Manipulation, wie sie in dem gleichnamigen Stück von P. Hamilton aufgezeigt wird. Da wird im ausgehenden 19. Jahrhundert die Geschichte eines Paares gezeigt, bei dem der Mann (ein geschickter Heiratsschwindler und Manipulator) versucht, seine Frau (an deren Vermögen er herankommen will) so zu manipulieren, bis man sie schließlich für verrückt erklären sollte. Die Geschichte ist nicht mehr ganz zeitgemäß – das darin vorkommende Muster allerdings nach wie vor äußerst aktuell.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Zu Weihnachten etwas Gutes tun

Weihnachten, das Fest der Liebe & Familie, ist für viele Frauen und Kinder gerade zu den Festtagen die Hölle.

Um Menschen mit wenig Geld schnelle & vor allem kompetente rechtliche Hilfe zu ermöglichen, bitten wir um eine Spende auf das Konto unserer Gemeinnützigkeit:

NMN – Initiative für gewaltfreie Beziehungen
DE95 3705 0198 1935 7324 51

Damit auch diese Menschen irgendwann Weihnachten ohne Angst & Gewalt feiern können. Unter einem eigenen Christbaum und nicht im Frauenhaus.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Christiane Brzoska

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Christiane Brzoska und Regina Schrott hervorheben.

Das Thema dieses Narz Talks ist „Vorsorge bei Narzisst*innen“, es geht um Erbrecht, Überschuldung und weitere Themen.

YouTube player

grüner Strich

🎄Narz mich nicht Adventskalender🎄

In der Adventzeit können Sie die Gutachtenvorbereitung und Vor Gericht & Co bis zum 26.12.2022 für 500€ buchen. (anstatt 660€)
Einfach auf das Bild klicken.

Der neue Blogbeitrag von Narz mich nicht® geht über Scham und Schuld in Beziehungen und ist von Mag. Eva Nikolov-Bruckner

Wir sind von unserer jeweiligen Gesellschaft seit unserer Geburt auf ein „soziales Geschlecht“ gepolt. Auch wenn sich zurzeit hier gesellschaftlich viele Neuerungen in der Queer-community anbahnen und sich inzwischen ebenso in der Gesetzgebung Einiges verändert hat – das Thema Schuld und Scham in Beziehungen hält an.

Wir laufen alle mit sehr stark wirkenden geschlechtsspezifischen „Prägungen“ herum, die uns zu vielen unbewussten Handlungen treiben. Wir haben tief in unserem Bewusstsein viele sogenannte „Glaubenssätze“, die nach wie vor unser Verhalten im Alltag steuern. Selbst wenn wir mit unserem Kopf zu Vielem inzwischen NEIN sagen würden. Sigmund Freud hatte mit seiner Theorie der Persönlichkeitsschichten wohl vielfach recht, wenn er behauptete, dass die uns innewohnenden Persönlichkeitsanteile unser Leben auf unbewusster Ebene stark steuern.

Den ganzen Blogbeitrag von Mag. Eva Nikolov-Bruckner (Psychologin und Kooperationspartnerin von Narz mich nicht®) können Sie unter NARZ BLOG hier nachlesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® hält einen Vortrag an der Medizinischen Hochschule Hannover

Narz mich nicht® wurde von der Medizinischen Hochschule Hannover angefragt, im Mai einen Vortrag zu halten zum Thema „Psychische Gewalt und funktionale Beziehungsstörungen“ mit praktischen Übungen für eine Gruppe von Expert*innen, die im psychosozialen Dienst in mehreren Mutter-/Vater-Kind-Kliniken in Deutschland tätig sind.

Die Empfehlung verdanken wir Sabine Wurzel aus Rerik. Im November gab Narz mich nicht® an der Mutter/Vater-Kind-Klinik von AWO Sano in Rerik an der Ostsee ein zweitägiges Seminar für Ärztinnen, Therapeutinnen und Psychologinnen, das großen Anklang gefunden hat.

grüner Narz mich nicht Strich

Zwei Bücher kommen nun in den EMPATHIE Verlag – „Mein Papa ist komisch“ und „Das Innere Kind im Dramakarussell“

Beide Bücher waren zuvor im Frauenzimmer Verlag verlegt. Wir freuen uns sehr, dass sie nun im EMPATHIE Verlag „nach Hause zu uns“ kommen.

„Mein Papa ist komisch – meine Mama ist schwierig“ erschien bereits 2019 und ist das erste Kinderbuch über Narzissmus und Echoismus. Es wurde sogar beim WDR Kinderrechtepreis vorgeschlagen ♥

„Das Innere Kind im Dramakarussell“ ist von Regina Schrott mit 12 Übungen versehen und wurde 2022 veröffentlicht. Beide Bücher können Sie in Kürze über folgende ISBN erhalten.

ISBN 978-3-911134-01-9 Softcover Kinderbuch über Narzissmus
ISBN 978-3-911134-03-3 Softcover „Das Innere Kind im Dramakarussell“

grüner Narz mich nicht Strich

„Wenn die Masken fallen dürfen“ ist der neue Blogbeitrag zum Monatsthema SCHAM von Narz mich nicht®

Jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht® einen neuen Blogbeitrag. Dieser ist von Dipl. Psych. Christina Sogl – eine unserer Kooperationspartnerinnen – zum Thema Scham.

Hier ist ein kurzer Textauszug:

Wenn ich anfange, über die Allgegenwärtigkeit von Scham in unserer Kultur zu sprechen, bekomme ich fast immer dieselbe erste Antwort: „Okay, aber mein Thema ist es irgendwie nicht.“ Spannenderweise erlebe ich, wenn das Gespräch weiter geht, auch am Ende des Gesprächs oft dieselbe Reaktion: „Krass, ich hätte nie gedacht, dass Scham so sehr mein Thema ist!“

Wenn die Masken fallen dürfen… Darin kommen drei Dinge zum Ausdruck. Erstens: Die körperliche Wirkung von Scham ist, dass wir unseren Körper verlassen, uns von außen anschauen und nicht mehr spüren – also auch die Scham in unserem Körper drin nicht spüren. Zweitens: Scham ist ein kulturell zutiefst tabuisiertes und verleugnetes Gefühl, weil Be-Schäm-ung die Hauptstrategie (neben Be-Schuld-igung) unserer christlich-ptriarchal-kapitalistischen Kultur ist, sich selbst zu installieren und aufrecht zu erhalten. Drittens: Weil das schon so ziemlich zu Beginn unseres Lebens (streng genommen sogar schon lange vor unserer Geburt) beginnt, haben wir schon vor seeehr langer Zeit aufgehört, die Dinge zu machen, zu sagen und sogar zu wollen, für die wir gelernt haben uns zu schämen. Kein Wunder, dass wir dann erst einmal nicht erkennen, dass Scham unser Thema ist, oder?

Den ganzen Blogbeitrag „Wenn die Masken fallen dürfen“ können Sie in unserem NARZ Blog hier nach lesen. Der nächste Blogbeitrag erscheint am 24. Februar und wird von Psych. Mag. Eva Nikolov-Bruckner geschrieben, die ebenfalls eine Kooperationspartnerin von Narz mich nicht® ist.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® entwickelt den Kids Empower Kurs

Damit auch Kinder und Jugendliche den Umgang mit Narzissmus & psychischer Gewalt in der Schule, im Freundeskreis und in ihren Familien lernen, bietet Narz mich nicht® den Kids Empower Kurs an.

Alle Informationen dazu finden Sie hier.
Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne auch eine Nachricht schreiben, an kontakt@narz-mich-nicht.de

Narz mich nicht hält Vortrag für Kölner Anwaltverein

Zusammen mit RA Abschira Kontny halten Regina Schrott und Henning Glasmacher am 12. April einen Vortrag zum Thema „Psychische Gewalt, Narzissmus und Familienrecht“. Der Kölner Anwaltverein plant eine ganze Vortragsreihe mit Narz mich nicht® zusammen.

Damit können wir einen wichtigen Beitrag leisten, mehr gegenseitiges Verständnis zwischen Anwält:innen und Mandant:innen zu erreichen, mit dem Ziel: Verfahren in Kindschaftssachen zu verkürzen.

grüner Narz mich nicht Strich

Das Monatsthema für Februar von Narz mich nicht lautet: SCHAM

Informationen zu dem Thema und Austausch findet aus gutem Grund ausschließlich in unserer geschützten Facebook statt. Zur Gruppe kommen Sie über diesen Link.

grüner Narz mich nicht Strich

„Klar bin ich mit einem Narzissten zusammen“ ist ein neuer Blogartikel von Narz mich nicht

Diesen Artikel schrieb Regina Schrott – Gründerin von Narz mich nicht®.
Hier ein kurzer Ausschnitt:

Der/die andere ist Narzissti:n und damit ist alles erklärt: die Probleme in der Partnerschaft, in der Arbeit, im Freundeskreis, schon als Kind in der Familie, etc. Der/die andere ist Narzisst:in und ich bin deshalb leider trotzdem nicht fein raus, aus folgenden Gründen: Narzissmus lässt sich nicht via Youtube diagnostizieren. Da braucht es spezialisierte Ärzte und aufwendige Verfahren. Es braucht den/diejenige, die eine narzisstische Akzentuierung hat und seine/ihre Bereitschaft, sich untersuchen zu lassen. Was schon deshalb in den seltensten Fällen stattfindet, weil Narzisst:innen sich selbst nicht als krank empfinden. Da kommen wir zum nächsten Dilemma: Narzissmus ist keine Krankheit wie im herkömmlichen Sinn. Der/diejenige, die ggf. an Narzissmus „erkrankt“ ist, leidet nicht selbst darunter, sondern das Umfeld erkrankt am Narzissmus dieses Menschen. Nur weil jemand narzisstisch akzentuiert ist, bedeutet das nicht, dass…“

Sie können den ganzen Blogbeitrag hier nachlesen und gerne kommentieren. Wir freuen uns über Austausch. Deshalb gibt es auf Facebook auch eine geschützte Gruppe. Zur Gruppe gelangen Sie über diesen Link.

Jeden 2. Samstag erscheint ein neuer Blogbeitrag, den eine/r unserer Expert:innen, Kooperationspartner:innen, betroffene Menschen oder Regina Schrott schreiben, um ein vielfältiges Verständnis zum Thema psychischer Missbrauch und Narzissmus zu geben.

Der nächste Blogbeitrag erscheint am 10. Februar und wird von Christina Sogl geschrieben.

grüner Narz mich nicht Strich

Regina Schrott wurde vom Frauenmagazin bella am 18.1. zum Thema Narzissmus interviewt

Das ausführliche Interview von bella mit Regina Schrott können Sie in Heft Nr. 11 nachlesen. Aktuell wurde Heft Nr. 4 veröffentlicht.

grüner Narz mich nicht Strich

Neuer Blogartikel von Narz mich nicht: „Wie der Blick nach innen äußere Klarheit schaffen kann“

Jede zweite Woche veröffentlichen wir einen neuen Blogartikel. Dieser ist von unserer Kooperationspartnerin Lisa Chevalier und der erste in diesem Jahr.

Hier ein Textauszug für Sie:

Die emotionale Abstumpfung, die sich als Schutzschild gegen narzisstischen Missbrauch entwickelt, kann eine Zeit lang funktionieren.

Aber lassen Sie mich Ihnen versichern, dass das Leben so viel erfüllter und spannender ist, wenn Sie nach und nach wieder den Zugang zu sich selbst finden, wenn Sie Ihre innere Klarheit spüren und wieder Lust aufs Leben haben!

Um den Kontakt zu mir selbst wieder herzustellen, hat mir neben Coaching ebenfalls geholfen, Zeit mit mir allein zu verbringen, laute Selbstgespräche mit meinem Spiegelbild zu führen, in der Natur zu sein, zu malen und andere introspektive Aktivitäten. Zugegeben, am Anfang kann es sich unangenehm und konfrontierend anfühlen, mit sich selbst in Kontakt zu treten. Vielleicht erhalten Sie, auf Ihre ersten Fragen an sich selbst, keine klaren Antworten, weil das Vertrauen noch nicht da ist oder ein Teil von Ihnen Angst vor den möglichen Konsequenzen hat, wenn Sie Ihre Wünsche und Bedürfnisse laut aussprechen. Vielleicht gibt es Scham oder Schuldgefühle.

Mit der Zeit werden Sie merken, dass eine leise Stimme immer lauter wird und die Antworten auf Ihre Fragen immer deutlicher werden.

Den gesamten Blogbeitrag können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Jahres- und Monatsthema von Narz mich nicht® stehen fest

Simpel und mit viel Potenzial an Wissen, Erfahrungen und Übungen steht unser Jahresthema 2024 fest:
Umgang mit NARZISSMUS damit das Leben immer leichter & freudvoller für Sie/Dich & uns alle wird 😉

Das Monatsthema für Jänner lautet: KLARHEIT 🎯

Was mir bei den meisten meiner Klient:innen auffällt, dass sie sich in Unklarheit und grenzenloser Softheit verlieren und dann passiert meist eine ungesunde Pendelbewegung.
Von zu tolerant schlägt das Pendel in zu hart. Das ist anstrengend für alle Seiten und Sie bzw. Dich selbst auch. Woher diese Pendelbewegung kommt und wie Sie sich selbst gesund einpendeln können, um in und besonders nach einer narzisstischen Beziehung einen guten Umgang zu pflegen, darum geht es im ersten Monat 2024 💚 bei uns.
Beiträge und Videos finden Sie in unserer geschlossenen Facebook Gruppe. Mit diesem Link können Sie beitretzen: Facebook Link.
grüner Narz mich nicht Strich

Unser 26. und damit letzter Blogbeitrag in diesem Jahr ist ein bunter Jahresrückblick auf Narz mich nicht 2023

Für den letzten Blogbeitrag in diesem Jahr haben wir uns überlegt, einfach einen Jahresblick von Narz mich nicht® zu geben: Was ist dieses Jahr alles passiert? Wie hat sich Narz mich nicht® mit uns weiter entwickelt? Welche neuen KooperationspartnerInnen wurden Teil unseres Netzwerks für Sie? Was freute uns besonders?

Den ganzen Blogbeitrag mit diesmal ganz vielen Bildern können Sie hier nachlesen.

Das ganze Team von Narz mich nicht® wünscht Ihnen von Herzen gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr – möglichst narzfrei ♥

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® hat neue Aufkleber

Neben den einfachen gibt es jetzt auch die Glitzeraufkleber, die sich besonders gut auf Autos machen.

Apropos Autos… Kennzeichenhalter haben wir auch im Programm. Einfach eine Mail an uns schicken, was gewünscht wird und wir melden uns zurück. kontakt@narz-mich-nicht.de

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® for KIDS & TEENS…

Mit Unterstützung von Astrid Koppe – Anwältin für Familienrecht, Mediatorin und Resilienztrainerin – und Manfred Hendricks – einem sehr engagierten Musiklehrer und Wissenschaftler – werden wir im neuen Jahr Narz mich nicht for KIDS & TEENS anbieten können.

Die Programme richten sich an Heranwachsende, die Probleme in Beziehungen, Familien und anderen Konstellationen haben. Wir werden durch unsere Arbeit immer mehr darin bestätigt, wie wichtig und Not-wendend es ist, bereits Kindern & Jugendlichen Unterstützung im Umgang mit toxischen Menschen zu bieten, damit sie eine gute Zukunft haben.

grüner Narz mich nicht Strich

„Der Dämon und das Innere Kind“ ist das neueste Buch von Regina Schrott – Gründerin von Narz mich nicht®

Es ist ein Gemeinschaftswerk von gleich zwei Kooperationspartnerinnen von Narz mich nicht – Nina Zopes & Christina Sogl – und Nici Bühlmaier, die sowohl das Cover als auch alle Bilder im Buch gemalt hat.

Auf über 200 Seiten geben die vier Autorinnen berührende Einblicke über ihre Begegnungen und ihr Leben mit Dämonen. Nicht jeder Mensch hat einen Dämon. Anders als das Innere Kind fristet ein Dämon meist ein heimatloses Dasein – zu Unrecht. Dass ein Leben mit einem Dämon nicht ungefährlich und mit großer Achtsamkeit zu führen ist, wird klar, wenn man dieses sehr ehrliche Buch liest.

Bestellen können Sie „Der Dämon und das Innere Kind“ und auch das zweite neue Buch von Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner mit dem Titel „Narzissmus ist anstrengend“ direkt über Amazon – Lieferung noch vor Weihnachten ♥

grüner Narz mich nicht Strich

Workbooks zum Coaching von Regina Schrott

Ein neues Workbook und damit auch ein neues Modul ist entstanden – zu den höheren Fähigkeiten, die jedem Menschen zugänglich sind, aber leider die wenigsten nutzen. Sich mit diesen Fähigkeiten diszipliniert zu beschäftigen, ergibt mehr Sinn als in alten unbefriedigenden Mustern zu hängen.

Das Workbook ohne Coaching können Sie für 20 Euro erwerben.
Mit Coachingstunde – was vermutlich am meisten bringt – kostet das Modul 160 Euro.

Sie können es direkt über unser Bestellformular buchen. Termine gibt es wieder ab 5. Januar 2024.

grüner Narz mich nicht Strich

Ein neuer NARZ Blogbeitrag ist online – dieser ist von Narz mich nicht Mitbegründer Henning Glasmacher

Henning Glasmacher erzählt von seinem narzisstisch akzentuierten Freund, der ihm um einen Job, eine Freundin, sein Auto und seine Rechte in der gemeinsamen Firma gebracht hat… Aber lesen Sie selbst. Hier kommen Sie zum Blogbeitrag von Herrn Glasmacher (Mitbegründer von Narz mich nicht®)

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® bekommt bereits zahlreiche Anfragen für 2024

So hat doch tatsächlich der Pfarrkonvent in MG und NE für Oktober 2024 angefragt, ob wir einen Vortrag halten, weil aufgefallen ist, dass es auch in der Kirche ziemlich toxisch zugeht… Wir haben direkt zugesagt, denn… das ist uns durchaus auch schon aufgefallen.

Wir tragen gerne dazu bei, dass es auch in der Kirche – übrigens in jeder Religionsform – wertschätzender & ungiftiger zugeht. Deshalb halten wir u.a. einen Vortrag zum Thema „Narzissmus in der Seelsorge“.

grüner Narz mich nicht Strich

Im Hintergrund laufen zahlreiche Zoommeetings mit den Kooperationspartner:innen von Narz mich nicht® für neue Projekte

„Die Empowerment Days – In Verbindung kommen“, die wir 2024 zusammen mit dem Institut von Maren Fromm Wege des Herzens planen, nehmen immer mehr Konturen an. Lisa Chevalier ist auch mit dabei und links oben im Bild zu sehen. Alle Dozent:innen und Trainer:innen stehen bereits fest. Es wird ein ganz besonderes Wochenende mit sechzig Teilnehmer:innen.


„Hör‘ auf, so einen Mist zu reden – sag‘ wie es Dir WIRKLICH geht“ ist ein Projekt von David Helmer (Gesundheitsberatung) und Narz mich nicht®, das ein Eventabend im März sein wird. Beide hatten im Juli in Eitorf großen Erfolg mit ihrem Vortrag über „Gesunden Narzissmus“ und wollen darauf aufbauend viel mehr Menschen zu den Themen: Sexualität, Wut, Trauer, Angst und gelebte Lebensfreude – wie geht die? erreichen. Ein cooles Duo. Über unsere Planungen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

grüner Narz mich nicht Strich

Am 3. Dezember ist das Buch „Narzissmus ist anstrengend“ im EMPATHIE Verlag erschienen

Die beiden Autorinnen sind Eva Nikolov-Bruckner (Psychologin & Kooperationspartnerin von Narz mich nicht®) und Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht®). Das Buch hat knapp 200 Seiten und bietet ein Fülle an Informationen zum Thema Narzissmus. „Es liest sich aber ganz unanstrengend.“

Hier kommen Sie direkt zur Bestellung dieses Buches


Und ein weiteres Buch wird Mitte Dezember veröffentlicht…

grüner Narz mich nicht Strich

Schrott Wichteln einmal anders ist ein neuer Blogbeitrag von Narz mich nicht®

Hier ein kleiner Textauszug für Sie:

Im Unterschied zu meinem Expartner tu‘ ich das aber nicht, weil mich die Ruhe und der Frieden meines Ehemanns stören. Wenn ich mich zustöpsel, dann höre ich meinen Herzschlag und das Rauschen meines Blutes und das mag ich wirklich sehr. Außerdem schnarcht mein Mann. Nicht miteinander in einem Bett zu liegen, fällt uns beiden schwer, also ermöglichen Ohropax uns gemeinsames Glück. (Mein Mann trägt deshalb sogar eine Schnarchschiene.)

Früher bedeuteten Ohrstöpsel für mich Ablehnung, heute Zusammenhalt

Den ganzen Blogbeitrag von Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht) können Sie hier lesen.


Jeden Tag im Dezember teilen wir in unserer geschützten Gruppe auf Facebook ein „Narz Wichtel“ und wertschätzen damit unsere Entwicklung. JedeR ist herzlich eingeladen, ihre/seine Wichtel mit uns zu teilen. Um dabei zu sein, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Entweder kommentieren Sie direkt unter dem Blogbeitrag mit Foto und Ihrer Geschichte ein Schrott-Wichtel oder Sie schreiben uns eine Mail an schrott@narz-mich-nicht.de oder Sie kommen in unsere geschützte Facebookgruppe und posten Ihr Bild mit Geschichte dort. So oder so oder so, wir freuen uns darauf und darüber und wünschen Ihnen von Herzen einen friedvollen, narzfreien Advent.
Ihre Regina Schrott & Team

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® gab für Mitarbeiter:innen der AWO Sano in Rerik ein zwei Tagesseminar über Narzissmus

Insgesamt vierzehn Ärztinnen, Psychologinnen und Therapeutinnen nahmen am 20. und 21. November am Zweitagesseminar mit dem Titel „Umgang – Abgrenzung – Leben mit narzisstischen Partner:innen“ teil.

Um betroffenen Menschen von psychischem Missbrauch noch bessere Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und die Kur in puncto Umgang mit Narzissmus nachhaltig zu gestalten, waren Regina Schrott & Henning Glasmacher gerne extra angereist.

Das Seminar kam so gut an, dass bereits über weitere Seminare gesprochen wird. Darüber hinaus ist eine engere Zusammenarbeit zwischen der AWO Sano Rerik und Narz mich nicht® geplant.

Regina Schrott sagte nach dem Seminar:

„Es macht mich glücklich, an einem Ort wie diesem Seminare zu geben, denn ich weiß, dass die Mitarbeiterinnen weitergeben, was wir an Wissen und Praxis mitbringen und dies hilft wiederum ganz vielen Betroffenen, die all das weiterstreuen. So können wir von Narz mich nicht großflächiger helfen und aufklären.“

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® hat GREEN DAYS statt Black Days

Inspiriert durch die Black Weeks, Days & Freitage haben wir uns kurzer Hand entschieden, GREEN DAYS zu machen:

Bis 29. November gibt es auf all unsere Coaching & Beratungs – Angebote 25% Rabatt.

Unsere Angebote finden Sie in der Menüleiste direkt oben. Wir freuen uns, Sie auf günstigere Weise in Ihr glückliches Leben zu begleiten – raus aus dem toxischen Irrsinn in Ihre Selbstbestimmtheit. Schon die Drama-Analyse kann Sie entscheidend weiterbringen. Das 8 Wochenprogramm nach narzisstischem Missbrauch hilft Ihnen in und aus einer toxischen Beziehung und begleitet Sie ganz persönlich step by step.

Aber auch auf die 84 Ressourcenfragen zur Selbsexpertise bekommen Sie in den GREEN DAYS von Narz mich nicht 25% Rabatt!

grüner Narz mich nicht Strich

Regina Schrott von Narz mich nicht® hat einen Verlag gegründet – den EMPATHIE Verlag

Das erste Buch, das in ihrem Verlag erscheint ist von ihr selbst und der Psychologin Eva Nikolov-Bruckner in Zusammenarbeit entstanden. Unter dem Titel „Narzissmus ist anstrengend“ erscheint es ab Ende November und ist ab dann auch im Buchhandel erhältlich.

Coverentwurf zum Buch: Thomas

grüner Narz mich nicht Strich

„Glückwärts aus eigener Kraft“ – ein Projekt von Narz mich nicht FOR KIDS

Heute fand das Meeting mit Astrid Koppe (Resilienztrainerin, Mediatorin & Anwältin) und Manfred Hendricks (Musiker, Pädagoge & Wissenschaftler) bei Narz mich nicht® in Köln statt, bei dem es um konkrete nächste Schritte von Narz mich nicht FOR KIDS ging.

In diesen drei intensiven Stunden wurden lösungsorientiert folgende Aktion-Points besprochen:
🍀 Wie erreichen wir Kinder & Jugendliche am besten?
💚 Womit erreichen wir sie?
🐸 Wer sind die wichtigsten Ansprechpartner*innen (in der Politik, dem Schulsystem, Jugendämter, etc.)
🌿 Wo starten wir unser Programm?
✅️ Webseite & Flyer
Nun sind wir einen großen Schritt weiter, genau genommen, viele kleine Schritte, denn es das Konzept, der Ort unseres Starts fest und der Name des Projekts fest: „Glückwärts aus eigener Kraft“.

grüner Narz mich nicht Strich

Ein neuer Blogbeitrag:
Wachstum oder Bestätigung sind kein Widerspruch

Jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht einen neuen Blogbeitrag.
Dieser ist von Eva Nikolov-Bruckner

Hier ist ein Auszug ihres Textes:

Wir brauchen soziale Bestätigung, um uns in unserem Wert innerhalb einer Gesellschaft und deren aktuellem Wertesystem einordnen zu können. Diese Tendenz ist durchaus normal und ein wichtiger Aspekt im Rahmen gesellschaftlichen Zusammenhalts.

Gerade in bestimmten Phasen unserer menschlich-individuellen Entwicklung sind wir ganz besonders davon abhängig, von anderen Bestätigung zu erfahren. Es hilft uns, ein stabiles Selbstbild und einen robusten Selbstwert aufzubauen.

Je weniger wir davon in unserer frühen Kindheit mitbekommen haben, desto bedürftiger werden wir im Lauf des Lebens von dieser Bestätigung von außen, was bis zu einem Abhängigkeits- und Suchtcharakter ausarten kann.

Den ganzen Blogbeitrag von Eva Nikolov-Bruckner können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Gestern im Heimathirsch in Nippes: Das NARZARETT mit Regina Schrott & Christoph Hilger vor ausverkauftem Haus

Es war Wahnsinn gestern… man kann es nicht anders nennen.

Regina Schrott & Christoph Hilger haben sich im letzten halben Jahr als Bühnenpaar krass weiterentwickelt und das Publikum dankte es Ihnen mit herzlich lautem Dauerlachen.

Nach der Vorstellung kamen viele Betroffene auf uns zu und sagten, wie sehr es dieses Stück auf den Punkt bringt. Auch dafür, danke ❤️

Das Narzisstenlied von gestern Abend – eines von insgesamt 7 Liedern aus der Show – können Sie sich über diesen Link anschauen. Wir planen weitere Vorstellungen. Alle Informationen dazu finden Sie hier:

DAS NARZARETT

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht FOR KIDS bekommt großartige Unterstützung

Narz mich nicht FOR KIDS bekommt Unterstützung 🙏🧡 und wird dadurch endlich zum Leben erweckt!

Am 6. November hatten Regina Schrott & Henning Glasmacher ein Meeting via Teams mit Astrid Koppe (Anwältin & Mediatorin) und Manfred Hendricks (Musiker & Pädagoge). Das nächste persönliche Treffen findet bereits am 17. November in Köln statt.

Vor allem Kinder leiden am meisten zwischen den Dynamiken narzisstisch akzentuierter und co-abhängiger Eltern. Die Resilienz von Kindern und ihr Empowerment in einem toxischen Umfeld zu fördern, ist das große Ziel, das wir zusammen mit Frau Koppe und Herrn Hendricks mit Narz mich nicht FOR KIDS erreichen wollen.

grüner Narz mich nicht Strich

Das NARZARETT – Kabarett über Narzissmus ist zum 7. Mal AUSVERKAUFT!!!

grüner Narz mich nicht Strich

Das Institut Wege des Herzens & Narz mich nicht planen gemeinsame Wochenend Veranstaltungen – Empowerment Days

Maren Fromm vom Institut Wege des Herzens (rechts), Lisa Chevalier (Mitte) und Regina Schrott (links) erstellten am vergangenen Wochenende ein Konzept für ein intensives Seminar & Workshop Wochenende, das Anfang Juni 2024 unter dem Arbeitstitel „Empowerment Days – In Verbindung kommen“ stattfinden soll.

Unter anderen ist Prof. Christoph Hilger mit seinem Konzept „Kontakt pur“ über Stimme und Körper als Coach & Dozent mit dabei. Auch die Körpertraumatherapeutin Christina Sogl wird zusammen mit ihrem Mann Reiner Sogl (Trance Dance) Teil dieses intensiven Wochenendes sein.

Die Veranstaltung wird auf maximal 60 Teilnehmer:innen beschränkt sein, um ein intensives Erfahren durch Coaching-Prozesse zu vermitteln. Wir freuen uns sehr auf & über diese inspirierende Zusammenarbeit!

grüner Narz mich nicht Strich

Das Monatsthema für November bei Narz mich nicht® lautet Wachstum oder Bestätigung?

Tipps, Anregungen, Blogbeiträge und Austausch zu diesem Thema und allen anderen Themen aus diesem und den letzten drei Jahren finden Sie auch in unserer geschützten Facebook Gruppe. Hier kommen Sie direkt zum Gruppenbeitritt.

Bei Fragen und Wünschen können Sie uns aber auch per Mail kontakt@narz-mich-nicht.de erreichen oder indem Sie sich eine kostenlose Beratungszeit buchen.

grüner Narz mich nicht Strich

Ein neuer Blogbeitrag: Narz mich nicht, weil ich glücklich sein will

Jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht einen neuen Blogbeitrag. Dieser ist von Dirk Winkelmann.

Hier ist ein Auszug seines Textes:

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass Sie nicht Ihre/n narzisstischen Partner:in führen möchten, sie/ihn nirgendwohin führen wollen. Deshalb führen Sie sich doch am besten selbst in Ihr eigenes Glück und in Ihre Zufriedenheit.

Stellen Sie sich selbst die richtigen Fragen, denn Sie sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben!

Sie möchten heilen. Es soll Ihnen besser gehen und Sie möchten über diese Erfahrung hinwegkommen. Dazu ist es aber unerlässlich, dass Sie sich auch mit sich selbst beschäftigen und aufhören, nach Schuld und Begründungen im Außen zu suchen.

Ein weiterer wichtiger Schritt, der zugegebenermaßen noch schwieriger ist, aber befreiend sein kann, ist, die Suche nach dem WOZU: Was hat Ihnen das Erlebte Positives gebracht? Es geht nicht unbedingt darum, dem narzisstischem Part in Ihrem Leben plötzlich dankbar zu sein. Es geht vielmehr darum, diese schlimme Zeit nicht als verlorene Zeit zu sehen. Ihr Leben war in dieser Erfahrung nicht vergebens, nicht umsonst, nicht sinnlos!

Den ganzen Blogbeitrag von Dirk Winkelmann können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® an der VHS Köln

Seit 2019 hält Narz mich nicht Vorträge und macht Kurz- und Tagesseminare zum Thema Narzissmus, psychische Gewalt und wie man damit am besten und tatsächlich leichtesten umgeht.

Diesen Dienstag nahmen Teilnehmer:innen sogar zwei Stunden Autofahrt in Kauf, um bei diesem Workshop dabei zu sein. Der nächste Workshop und damit auch der letzte in diesem Jahr findet am 14. November in der VHS Köln (VHS-Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstraße 35, 50667 Köln) statt, mit dem Titel „Ich bin kein Echo! – Schlagfertigkeit für Echoist:innen“.

Anmeldungen bitte nur über die VHS Köln.

grüner Narz mich nicht Strich

Unsere Narz mich nicht – AKADEMIE wächst

Dank des Erfolges von Regina Schrott vor Gericht, haben wir das Programm „Vor Gericht & Co“ um drei Videos erweitert. Dazu gekommen sind: Oberlandes Gericht, Mediation und die Good Cop – Bad Cop Strategie.

Wer bereits das Online Programm „Vor Gericht & Co“ erworben hat, kann sich kostenfrei über diese drei neuen Videos freuen. Wer das Programm noch nicht kennt und spürt, dass er es braucht, hier noch ein Feedback einer Klientin:

Hallo Frau Schrott,

Ich wollte mich gerne einmal melden, da der Gerichtstermin letzte Woche Dienstag stattgefunden hat. Es lief wirklich gut, meine Anwältin und ich haben kaum etwas gesagt, wenn dann Sachverhalte sachlich geklärt. Da haben Ihre Tipps aus der Fortbildung „Gericht & Co“ wirklich gut geholfen! Der Vater hat sich selbst absolut reingeredet, indem er mich enorm demontiert hat, sich weigerte, mir Umgangskontakte einzuräumen, seine Falschdarstellungen teilweise selbst aufdeckte und gegen Ende die Verfahrensbeiständin verbal angegriffen hat. Es wurde auch sehr deutlich, dass er zwar sagt, er tue ja alles dafür, dass Umgang stattfinden könne, aber das in Wahrheit gar nicht tut, im Gegenteil.

Danke!

Zur Narz mich nicht AKADEMIE kommen Sie über diesen Link. Die Anmeldung zu Ihrem eigenen Benutzerkonto ist KOSTENFREI und doppelt abgesichert.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® ist diese Woche auf der Seelischen Gesundheitswoche mit Zeit für Heldinnen dabei

Diese Gesundheitswoche nimmt sich den herausfordernden Zeiten mit dem Titel „Zusammen der Angst das Gewicht nehmen“ an.

Regina Schrott gibt am Donnerstag hierzu im COWOKI (Dorothee-Sölle-Platz 7 50672 Köln) um 10:00 Uhr ein Kurzseminar zum Thema „Leichter Umgang mit Narzisst:innen“.

Unsere Zeiten sind herausfordernd genug, da braucht es im Zwischenmenschlichen nicht auch noch schwierige Menschen in Partnerschaft und Berufswelt. Dass wir diese weder verändern, noch eliminieren können, versteht sich unter Empath:innen von selbst, aber wie den Umgang mit Narzisst:innen leichter für uns selbst gestalten? Wie easy Grenzen ziehen und STOPP sagen, wenn man seine Freude am Leben & der Arbeit behalten möchte? Ich bin Expertin für den Umgang mit Narzisst:innen! Mein Leben lang durch Familie, Studium und Arbeit u.a. auch im Managementbereich und der Theaterwelt geschult, verrate ich in diesem Workshop in nur 45min, was es braucht, um innerlich & äußerlich sichtbar glücklich zu bleiben. Sollen doch schwierige Persönlichkeiten schwierig bleiben. Wir bleiben bei uns, im Jetzt und in der Leichtigkeit unseres eigenen Seins verankert.

Den Link zu diesem und anderen kostenlosen Kurzseminaren und Veranstaltungen finden Sie hier.

grüner Narz mich nicht Strich

Schon wieder sind zwei Wochen um und ein neuer Blogbeitrag ist online – dieser stammt von Lisa Chevalier

Hier ist ein kurzer Textauszug:

Wer es geschafft hat, sich aus narzisstischen Beziehungen zu lösen, ist einen großen Schritt Richtung Freiheit und mehr Lebensfreude gegangen. Gleichzeitig können die Narben, die durch emotionalen und psychischen Missbrauch entstanden sind, noch lange nachwirken. Durch meinen eigenen Lebensweg habe ich immer wieder gemerkt, wie komplex sich die Suche nach dem eigenen Glück gestalten kann, wenn man von diesen Narben gezeichnet ist.

Es gibt Momente purer Freude und Leichtigkeit

Den ganzen Blogbeitrag unserer Kooperationspartnerin, Systemischen Coachin und Veränderungsmanagerin können Sie hier lesen.

Zu Lisa Chevalier kommen Sie über diesen Link und über unseren Buchungskalender können Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit ihr buchen. Haben Sie ein schönes Wochenende mit überwiegend Glücksgefühlen frei von Schuldgefühlen!
Ihr Team von Narz mich nicht®

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® war auf der Made in Köln

Es war ein voller Erfolg, weil wir wieder mit so vielen Menschen im Austausch zur Thematik sind, sich Türen und Tore für Kooperationen öffnen und es schön für uns ist, wieviel Aufmerksamkeit unserer Vision einer empathischen & verstehenden Gesellschaft geschenkt wird.

Danke auch an die Veranstalter der Made in Köln!

grüner Narz mich nicht Strich

DAS NARZARETT – Kabarett über Narzissmus im Heimathirsch – Artikel aus der Kölnischen Rundschau vom 06.10.23

Karten für den 8. November sind nur noch wenige verfügbar. Zur Ticketbestellung kommen Sie über diesen Link.


grüner Narz mich nicht Strich

Es gibt neue Flyer von Narz mich nicht®

Sie können über diesen Link gerne jederzeit KOSTENLOS Flyer bestellen und damit anderen betroffenen Menschen helfen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® ist kommendes Wochenende (7./8.10.) auf der Made in Köln

Am 07.10.2023 sind wir von 12:00 – 20:00 Uhr und am 08.10.23 von 11:00 – 18:00 Uhr, persönlich im Media Park in Köln anzutreffen. Wer uns also mal in „echt“ kennenlernen möchte, ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf jede/n die/der uns besucht. Zu finden sind wir im Untergeschoß U11 oder bei den anderen Aussteller:innen. Ein Plan wird vor Ort von der Organisation ausgelegt.

grüner Narz mich nicht Strich

Das Monatsthema für Oktober bei Narz mich nicht lautet:
Jenseits des eigenen Tellerrandes

grüner Narz mich nicht Strich

„Gesellschaftlicher Echoismus“ ist der Titel des aktuellen Blogbeitrages wieder von unserer Psychologin und Kooperationspartnerin Eva Nikolov-Bruckner

Hier ein kurzer Textauszug:

„Mit meiner Puppe darf nur ich spielen, ansonsten mach ich sie kaputt“ – ist eine krasse Ausprägung des gesellschaftlichen Echoismus, indem Frauen wie Puppen behandelt werden und es von der Gesellschaft akzeptiert wird. Dieser Blogbeitrag von unserer Psychologin Eva Nikolov-Bruckner beleuchtet die Problematik zu unserem Monatsthema für September „Echo, Ego und Narzissmus“.

Echoismus – was ist das eigentlich?

Einerseits vielfach beschworen – andererseits sehr unterschiedlich aus dem Narziss-Mythos „herausinterpretiert“ steht die Nymphe Echo weitgehend als Symbol für eine immer noch vorherrschende gesellschaftlich vorgeprägte Rolle von Frauen in einer Zweierbeziehung.

Vielfach wird in der Diskussion rund um Narzissmus und seine Ausprägungen bei Individuen, aber auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext Echoismus als die Form des vulnerablen Narzissmus bezeichnet – also der Gegenpart zu einem malignen und destruktiven Narzissmus. Wenngleich sich hier vieles mit der ursprünglichen Form des Mythos rund um Narziss und die Nymphe Echo NICHT deckt, so muss sie in manchen Erklärungsmodellen für die ausgebeutete, vielfach missbraucht und sich selbst aufopfernde Gestalt herhalten.

Den gesamten Blogbeitrag können Sie hier weiterlesen. Wir freuen uns über Ihr Kommentar, um miteinander im Austausch zu sein.

grüner Narz mich nicht Strich

Heute hält Narz mich nicht® einen Vortrag an der VHS Köln „Narzissmus – Soziopathisches Verhalten in unserer Gesellschaft“

grüner Narz mich nicht Strich

Jeden 2. Samstag veröffentlicht Narz mich nicht® einen neuen Blogbeitrag – dieser ist von Eva Nikolov-Bruckner

Hier ein Textauszug:

Wie ist der Zusammenhang von Kränkung und Verletztheit und Narzissmus? Was genau ist so dermaßen verletzend und kränkend, wenn es um Narzissmus geht? Und wie gehen wir am gesündesten damit um? Für ein besseres Verständnis sind einige Begriffserklärungen erforderlich…
Kränkung – ein normaler Vorgang in der täglichen Interaktion zwischen Menschen. Und doch oft ein wichtiger Hinweis auf bestimmte Ausprägungen (psychischer) Auffälligkeiten.
Die narzisstische Kränkung scheint schon bei Freud auf – aber eigentlich ist sie so alt, wie die Menschheitsgeschichte. Diese Aussage trifft‘ s wohl am besten: Was kränkt, macht krank.

Den ganzen Blogbeitrag können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht – weil ICH glücklich sein WILL

Für eine klare Ausrichtung für Sie und uns selbst! Es ist wichtig, zu wissen, was man NICHT mehr will. Noch wichtiger ist es, zu wissen, was man (statt dessen) will. Will und nicht bloß möchte.

Im Grunde wollen wir alle glücklich sein – im Hier und Jetzt. Das ist auch unser natürliches Recht.

Die narzisstisch-echoistische Prägung ist der gemeinsame Ausgangspunkt. Beim Ziel „Glücklich sein“ können wir von Narz mich nicht® unterstützen, denn wir wissen – aus eigener gelebter Erfahrung – wie der Weg dorthin zu gehen ist.

grüner Narz mich nicht Strich

Monatlich finden im Kooperationsteam von Narz mich nicht® Intervisionen in unterschiedlichen Gruppengrößen und Konstellationen statt

Dabei geht es um Austausch zwischen Anwältinnen/Anwälten, Psycholog:innen und Coaches zu aktuellen Themen, die unsere Klient:innen betreffen.

Die letzte Intervision fand am 8. September statt. Auf diesem Foto von links nach rechts (oben): Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht), Lisa Chevalier (Coach/Veränderungsmanagerin), Eva Nikolov-Bruckner (Psychologin/Körperarbeit) und Christiane Brzoska (Rechtsanwältin) und Maren Fromm (Coach).

Eine unserer Fragen dieser Intervision war: „Wie helfen wir Betroffenen, ihre Nervosität & Angespanntheit, ihr Gefühl von Verlorensein insbesondere vor Gerichtsterminen in den Griff zu bekommen?“

grüner Narz mich nicht Strich

Die Saison für Seminare & Workshops von Narz mich nicht geht wieder los!

Da dieser Workshop bereits ausgebucht ist, bietet Regina Schrott für Interessierte im Zuge der Aktionswoche von Femme Total „Zeit für Heldinnen“ einen 45min Workshop an.

„Leichter Umgang mit Narzisst:innen“ findet am Donnerstag, den 19. Oktober um 10:00 Uhr im Cowoki Coworking Plus (Dorothee-Sölle-Platz 7 in Köln – Raum 1) statt.

Und auch die VHS Köln bietet wieder Vorträge & Seminare von Narz mich nicht®. Der nächste findet am 28. September um 18:00 Uhr im Studienhaus am Neumarkt statt. Anmeldungen bitte direkt über die VHS Köln.

grüner Narz mich nicht Strich

Unser Monatsthema für September lautet EGO, ECHO & NARZISSMUS

Bereits jetzt gibt es einige sehr inspirierende Videos zu diesem Thema von Regina Schrott in unserer geschützten Facebook-Gruppe. Sie können gerne dazukommen und mitdiskutieren. Den Link zur geschützten Facebook-Gruppe unter Gleichgesinnten finden Sie hier.

grüner Narz mich nicht Strich

Macht Toxik schön? ist der neue Blogbeitrag von Regina Schrott, der seit 26. August online ist

Hier ein Textauszug:

Eine schöne Hülle ohne Substanz, aber definiert hat mich mein Erfolg und beides stand in direkter Abhängigkeit zum Gift, das ich mir unermüdlich einverleibte: Adrenalin pur. Eine ständige Hochspannung. Keine Zeit zum Innehalten. Ich hetzte von einem Date zum nächsten und zwischendurch arbeiten, trainieren, um begehrenswerter zu werden und schöner. Ab zum Fotoshooting.

Da war keine Zeit zum Essen oder Nachfühlen. Diese aufgewuselte Energie um mich herum, die ich selbst mitkreierte, machte mich high und ich konnte irgendwann gar nicht mehr anders. Je schneller ich mich drehte, umso schneller wurde alles um mich herum und ich wollte unbedingt dazugehören, mich mitdrehen und um ganz sicher zu gehen, wollte ICH der Kreisel im Zentrum von Gesellschaften sein. In der Mitte drehst du dich am schnellsten. Du machst damit alle high und es genügt ihnen, dass du dich für sie drehst. Dieses Spektakel fasziniert unsere Menschheit übrigens nachgewiesen seit der Antike.

Den ganzen Blogbeitrag von Regina Schrott – Macht Toxik schön? können Sie hiernachlesen.

grüner Narz mich nicht Strich

PAUSE war das Monatsthema von Narz mich nicht für August

Auch Narz mich nicht® braucht nach drei Jahren intensiver Arbeit mal ’ne Pause. Dennoch sind die Kooperationspartner:innen weiterhin zu erreichen. Auch der Buchungskalender und Online-Programme, wie z.B. „Vor Gericht & Co“ über unsere AKADEMIE, sowie die 84 Ressourcenfragen zur Selbstexpertise und natürlich unser Fragenkatalog laufen 24/7 weiter.

Unsere Bücher erhalten Sie unkompliziert über Amazon:

Ab 5. September sind wir mit neuem Elan wieder am Start und freuen uns auf zahlreiche Bildungsschecks.

grüner Narz mich nicht Strich

Ab sofort für folgende berufliche Weiterbildungen von Narz mich nicht den Bildungsscheck beantragen

Wie funktioniert das Prozedere mit dem Bildungsscheck? Alle Informationen dazu bekommen Sie auf unserer Website unter Informationen Bildungsscheck.

Welche Angebote beruflicher Weiterbildungen Narz mich nicht® ab September anbietet, findet Sie hier.

Sie können ab sofort den Bildungsscheck von bis zu 500 Euro (50% der Kosten eines Weiterbildungsprogramms) – auch für kombinierte Angebote! – an öffentlichen Beratungsstellen beantragen.

Ab 5. September lösen Sie ihn bei uns ein und bekommen 50% (bis 500Euro) der Kosten erstattet.

grüner Narz mich nicht Strich

Sie können wieder Tickets für „Das NARZARETT“ kaufen

Unsere ersten neuen Termine für diese Theatersaison stehen für Köln fest: 11. Oktober & 8. November.

Über diesen Link können Sie Ihre Tickets bereits jetzt bestellen: Das NARZARETT und zudem alle aktuellen Informationen zum Kabarett über Narzissmus erfahren. Zentrum dieses Kabaretts ist der unsägliche Unsinn, der seit Jahren an deutschsprachigen Gerichten zum nicht erwähnten Thema psychischer Missbrauch & Narzissmus geschieht.

Dürfen wir darüber lachen? Ja, denn sonst könnten wir nicht mehr aufhören, zu weinen.

Gefördert wurde „Das NARZARETT“ vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

grüner Narz mich nicht Strich

Es gibt trotz Sommerpause zwei weitere Blogbeiträge

Jeden zweiten Samstag veröffentlichen wir Blogbeiträge von Betroffenen, Kooperations:partnerinnen, Expert:innen und unserem Team. Diese beiden Blogbeiträge sind von Christina Sogl & Lisa Chevalier.

Sie finden die Links über bzw. unter den jeweiligen Bildern der Artikel.

Leben und lieben in lieblosen Zeiten

Transgenerationales Trauma oder was ist mit dem halben Braten

grüner Narz mich nicht Strich
Narz mich nicht® nimmt ab September Bildungsschecks für berufliche & betriebliche Weiterbildungen entgegen

Unsere Bemühungen, über die Krankenkassen präventiv Unterstützung für unsere Klient:innen zu bekommen, bleiben mühsam und unerfreulich. Alle sehen die Notwendigkeit ein, schieben die Verantwortung für eine Änderung aber fortwährend von A bis Z.

Mit dem Bildungsscheck für NRW ist es ab Herbst zumindest für den betrieblichen & beruflichen Bereich möglich, finanzielle Unterstützung für Seminare von Narz mich nicht zu bekommen. 50% der Kosten bis maximal 500 Euro pro Kalenderjahr werden bezuschusst. Auch mittelständische Unternehmen bis zu 10 Mitarbeiter:innen erhalten Förderungen.

Wir freuen uns über diesen Teilerfolg und danken dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW.

Die Angebote von uns zu beruflichen Weiterbildungen finden Sie hier:
Berufliche Weiterbildung – Narz mich nicht® (narz-mich-nicht.de)

Die Informationen um den Bildungsscheck zu bekommen finden Sie hier:
Bildungsscheck (narz-mich-nicht.de)

grüner Narz mich nicht Strich

Wieso Sie im narzisstischen Kino nicht in der ersten Reihe sitzen sollten?

Hier sehen Sie ein kurzes Video (4min) mit einer sehr guten Erklärung von Regina Schrott, Gründerin von Narz mich nicht. Das Video finden Sie in unserem Youtube Kanal.

grüner Narz mich nicht Strich

Gesunder Narzissmus – für wen?

Ein neuer Blogbeitrag von Eva Nikolov-Bruckner, Psychologin aus Wien und Kooperationspartnerin von Narz mich nicht ist online. Sie finden ihn auf unserer Webseite unter NARZ BLOG.

Zu diesem Blogbeitrag kommen Sie über diesen Link.

grüner Strich

Am 13. Juli fand im Naturlieb Laden in Eitorf der Vortrag „GESUNDER NARZISSMUS“ mit David statt

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® gab am Dienstag, den 11. Juli ein Webinar für Mediator*innen, Anwälte/Anwältinnen und Richter*innen

Am Dienstag, den 11. Juli 2023 geben Regina Schrott & Henning Glasmacher ein Webinar für Anwälte/Anwältinnen und Richter*innen mit dem Titel „Maligner Narzissmus vor Gericht erkennen & Strategien im Umgang damit“.

Isabel Fernández de Castillejo y Peetsch ist 1. Vorsitzende von MIKK e.V. und Kooperationspartnerin von Narz mich nicht. Sie unterstützt als Rechtsanwältin, Verfahrensbeistand, Mediatorin, lösungsorientierte Sachverständige und beeidigte Übersetzerin in schwierigen Fällen mit narzisstischen Familienstrukturen.

grüner Strich

Ein neuer Blogbeitrag ist online (jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht einen)

Innerer Dämon gemalt von Nici Bühlmaier

„Der Dämon und das Innere Kind“ ist ein Gemeinschaftsbuchprojekt von Regina Schrott, Nici Bühlmaier, Christina Sogl und Nina Zopes.

Zum aktuellen Blogbeitrag gelangen Sie über diesen Link. Wir freuen uns über Kommentare.

grüner Strich

Das Monatsthema für Juli bei Narz mich nicht lautet…

Zu diesem Thema gibt es Beiträge auf dieser Webseite & diversen sozialen Medien, Veranstaltungen und Blogbeiträge, sowie Austausch in unserer geschützten Gruppe auf Facebook & im Narz mich nicht AKADEMIE Chat.

grüner Strich

Narz mich nicht® freut sich über zwei neue Kooperationspartnerinnen: Christina Sogl und Lisa Chevalier

grüner Strich

Bevor die Gründer von Narz mich nicht ab 27. Juli bis 10. September flittern, macht Regina Schrott gerade eine Fortbildung zur Mediatorin

„Ich habe mich in den letzten vier Jahren mit so viel Dramen beschäftigt und musste mit unserem Team bei einigen Trennungen unterstützen. Gerade nach unserer Hochzeit ist es für mich an der Zeit, den Fokus mehr auf Verbindendes zu richten. Die Fortbildung zur Mediatorin mit der Expertise über Narzissmus fühlt sich nach einer stimmigen Logik auf meinem Weg an, mehr gegenseitiges Verständnis für dysfunktionale Bedürfniskommunikation zu schaffen“, sagt Regina Schrott und ergänzt lachend: „Es ist genial und sicher wieder kein Zufall, dass das Friedensbildungswerk um‘ s Eck vom Standesamt ist, wo Henning und ich letzten Freitag geheiratet haben.“

Wenn Sie mit Regina Schrott persönlich sprechen möchten, buchen Sie sich einen Termin in ihrer Sprechstunde. Diese ist jeden Montag zwischen 11:00 und 13:00 Uhr telefonisch.

Hier kommen Sie zum Buchungslink.

grüner Strich

Regina Schrott & Henning Glasmacher – die Gründer von Narz mich nicht® haben geheiratet

Am 23. 6. 23 gaben sich die beiden am Historischen Rathaus zu Köln standesamtlich das Ja-Wort und am 24. 6. 23 wurden sie in Alt St. Maternus in Rodenkirchen kirchlich getraut mit anschließendem Fest auf dem Schiff.

Sie kennen sich seit 18 Jahren, sind seit 6 Jahren ein Paar und spüren, dass sie das ihr Leben lang bleiben wollen. Wir vom Narz mich nicht Team freuen uns ganz doll mit den beiden & für uns, denn ihre Liebesgeschichte kann Menschen aus und in narzisstischen Beziehungen ermutigen – neu anzufangen und als Paar auf Augenhöhe glücklich zu sein.

Wie Glück nach missbräuchlicher Beziehung gelingen kann, darüber schreibt Regina Schrott in ihrem Blogbeitrag von 16. Juni: „Once again und diesmal richtig – heiraten nach narzisstischem Missbrauch“

grüner Strich

GESUNDER NARZISSMUS – eine Veranstaltung von
DAVID & Narz mich nicht im „Naturlieb“

grüner Strich

Es wird von Regina Schrott ein weiteres neues Buch dieses Jahr geben… „Der Dämon und das Innere Kind“

Das Besondere an diesem Buch wird sein, dass Regina Schrott es wahrscheinlich mit Nici Bühlmaier, Nina Zopes und Christina Sogl zusammen schreiben wird. Es geht um Autoritätskonflikte, Traumatherapie, Dämonenfreundschaft und so vieles mehr. Wir freuen uns darauf!

grüner Strich

Narz mich nicht® ist in der CLOCKED mit einem Artikel vertreten.

Sie finden den Artikel auch auf unserer Presseseite

grüner Strich

Ein Sonderblogbeitrag von Irina Stehr ist online

Hier ein Textauszug:

„Der volle Titel dieses Blogbeitrags ist „Rechtliche Anspruchsgrundlage für neurobiologischen bzw. genetischen Nachweis, Abgrenzung und Diagnose der vulnerablen von der dunklen Triade, sowie psychologische und medikamentöse Behandlung der dunklen Triade

„Nature or nurture?“ ist die Frage, die Psychologen seit Jahrzenten beschäftigt und ich möchte Ihnen heute die Antwort geben, wie „Persönlichkeitsstörungen“ entstehen und wie eine Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachbereiche (Rechtswissenschaft, Genetik, Medizin, Psychologie, …) das gesellschaftliche Zusammenleben deutlich verbessern kann.

Es gibt grundsätzlich drei Bindungsstile, d.h. es gibt verschiedene Arten der Bindung an potentielle Beziehungspartner (sicher, ängstlich und vermeidend).“

Den vollständigen Text finden Sie hier, unter „Narz Blog“. Alle zwei Wochen erscheint ein neuer Blogbeitrag, der entweder von Regina Schrott, einem/r Kooperationspartner:in oder von uns ausgewählten Gästen verfasst wird.

Der nächste Blockbeitrag erscheint am Samstag, den 17. Juni.

grüner Strich

Unser Monatsthema bei Narz mich nicht® und damit allen Social Kanälen, die wir für Sie bedienen, lautet:

Austausch im geschützten Rahmen in unserer privaten Facebook Gruppe, unseren Chatgruppen.
Beiträge finden Sie auch auf unserer öffentlichen Seite und hier, wenn Sie mitlesen wollen, aber nicht bei Facebook sind.


Über dieses Feedback einer Kundin heute haben wir uns sehr gefreut:

grüner Strich

84 Ressourcenfragen zur SELBSTEXPERTISE

Wenn Sie die 84 Ressourcenfragen zur Selbstexpertise haben möchten, bestellen Sie diese bitte direkt über unser Bestellformular. Sie bekommen Sie anschließend zum Downloaden zugeschickt.

Bitte beantworten Sie JEDE der Fragen nacheinander, ohne eine auszulassen! Wir versichern Ihnen, danach kennen Sie sich ♥

grüner Strich

Wer gerne KOSTENFREI Flyer von Narz mich nicht® bestellen und verteilen oder auslegen möchte, kann dies ab jetzt über ein Bestellformular machen.

Zum Bestellformular für Flyer kommen Sie über unsere Presse Seite und diesen Link FLYER KOSTENLOS BESTELLEN

grüner Strich

Jeden zweiten Samstag veröffentlichen wir einen neuen Blogbeitrag. Dieser hat den Titel „Der Selbst-Algorithmus im narzisstischen Kontext

Der neue Narz Blog stammt von Regina Schrott. Hier ist ein Textauszug für Sie:

Ganz gleich, ob Sie im Internet nach Narzissten, rosa Schuhen oder Angst suchen, es wird Ihnen fortan die wildesten Vorschläge zu genau Ihrem eingegebenen Suchbegriff liefern. Immer wieder übrigens, damit Sie genau daran erinnert werden. „Sie haben nach rosa Schuhen gesucht. Wir haben für Sie hundert rosa Schuhe gefunden.“ Oder: „Sie suchen nach Angst. Hier kommen unsere Angstvorschläge für Sie.“ Mit dem Selbst-Algorithmus, gerade im Zusammenhang mit Narzissmus, verhält es sich genauso.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

HOCHZEITS-ANGEBOT 20% auf das 8 Wochenprogramm!!

Regina Schrott & Henning Glasmacher – die beiden Gründer von Narz mich nicht® HEIRATEN und genau deshalb hat sich das Team etwas Besonderes einfallen lassen – das HOCHZEITS-ANGEBOT

20% auf das 8 Wochenprogramm
statt 1.880 Euro kostet es jetzt nur € 1.504,00

20% RABATT = 376 Euro auf das 8 Wochenprogramm und nur bis zum 29. Mai buchbar, weil….
die beiden HEIRATEN und sind ab August für längere Zeit auf Flitterreise ❤️

Bis 29. Mai kostet das 8 Wochenprogramm 20% WENIGER.

Regina Schrott hat es nach 15 Jahren narzisstischer Ehe geschafft, sich zu befreien, komplett neu und selbstbestimmt aufzustellen und Vertrauen in die Liebe zu finden. So sehr, dass sie am 24. Juni heiratet ❤️

❤️ Das gehört gefeiert, finden wir und Sie sollen auch etwas davon haben ❤️

Im 8 Wochen Programm verrät Ihnen Regina Schrott ALLES, was und wie sie es geschafft hat, auch und vorallem in einer Beziehung GLÜCKLICH & SELBSTBESTIMMT zu sein.
Sie bekommen die Abkürzung und das zu einem einmaligen Sonderangebot:
20% RABATT = 376 Euro Hochzeitsgeschenk an SIE ❤️
Das Angebot ist nur bis 29. Mai buchbar, weil die Brautleute ab August für längere Zeit auf Flitterwochen sind.
Alle Informationen zum 8 Wochenprogramm finden Sie hier: https://narz-mich-nicht.de/coaching-beratung/8-wochen-programm
Geben Sie einfach bis 29. Mai im Bestellformular HOCHZEITSANGEBOT ein.
Hier kommen Sie zum Bestellformular: https://narz-mich-nicht.de/bestellung-eines-angebots
grüner Strich

Am 4. Juni ist Narz mich nicht® auf der LADIES LOUNGE in Köln im Stollwerck

Am 19. Mai hat Regina Schrott dazu ein Interview gegeben. Das Interview können Sie hier ansehen.

Auf der Ladies Lounge hält Regina Schrott zudem einen Event Vortrag. Sie können eine Mini Drama Analyse To Go an unserem Stand bekommen, aber auch unsere Bücher und die 84 Fragen zur Selbstexpertise im Geschenk-Outfit zu einem günstigen Preis erwerben.

grüner Strich

Marcus Woggesin ist ein wichtiger Kooperationspartner von uns.

Er ist Gründer und Betreiber von aktuhilfe24.de. Sein Buch über Depressionen ist jetzt erschienen. Hier im Gespräch mit Regina Schrott zu Narz mich nicht® und akuthilfe24.de

YouTube player

grüner Strich

Regina Schrott, Gründerin von Narz mich nicht® startet ab Juni Ihre Ausbildung zur Mediatorin im Friedensbildungswerk Köln

Damit ist in Zukunft auch Mediation – Konfliktbewältigung durch Vermittlung möglich.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Echo – einst und jetzt“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Eva Nikolov-Bruckner

ECHO – das war doch diese mythische Frauenfigur, die sich so unsterblich in den selbstverliebten Narziss verknallt hatte – der aber von ihr nichts wissen wollte. Soweit – so unvollständig. Ja, es gibt Parallelen zwischen den mythischen Gestalten, die für bestimmten Formen von dem, was man heute weitläufig „toxische Beziehungen“ nennt, herhalten müssen. Aber es gibt auch Einiges, das so gar nicht zusammenpasst. Also, wo treffen sich die mythischen und die modernen Geschichten und wo sind die eigentlich ganz offensichtlichen Unterschiede?

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Feedback von Leser:innen & Menschen,
die unser kostenloses Beratungsangebot nützen

Wir bekommen immer wieder Feedback für unsere Arbeit, das uns tief berührt und freut, z.B. dieses Feedback von Frau Ulrike Rogg von 5. Mai 2023 zu unserem Kinderbuch „Mein Papa ist komisch – meine Mama ist schwierig“:

„… wir haben uns das Buch „Mein Papa ist schwierig…“ zugelegt. Da ich mit dem Thema Narzissmus sowohl beruflich als auch privat über einiges an Erfahrung verfüge, möchte ich euch gerne mitteilen: es ist ein großartiges Buch! Es erklärt das Unerklärbare und ist mit Sicherheit eine riesen Entlastung für die Kinder (und Erwachsenen), die es in Hände bekommen. Ich habe es bereits einigen meiner Kundinnen, Kollegen:innen und Therapeuten:innen weiterempfohlen, darunter auch einer Familienanwältin und Beziehungscoaches.

Oder das Feedback letzte Woche auf Google von einem betroffenem Mann:

Wenn Sie uns eine Rezension schreiben möchten, um unsere Angebote auch für andere betroffene Menschen sichtbarer zu machen, dann können Sie dies direkt auf unserem Business Google Account sehr gerne tun. Geben Sie in die Suchleiste der Einfachheithalber „Narz mich nicht Köln“ an oder versuchen Sie es über diesen Link: https://g.page/r/CS7ov9EEBYGtEB0/review

Unter Rezensionen können Sie unserer Arbeit dann Sterne und einen kurzen Text schenken. Vielen Dank im Voraus!

grüner Strich

Ich bin nicht dein Echo – Schlagfertigkeit für Echoist*innen ! ! !


Anmeldung über die VHS – Köln direkt möglich,
dazu bitte HIER klicken.


Echoist*innen sind Menschen, die von destruktiven Narzissten und Narzisstinnen co-abhängig sind. Echoist*innen sind Menschen, die sich demütigen und verletzten lassen und oft bis zum Umfallen arbeiten, um Liebe und Anerkennung von ihrem narzisstischen Gegenüber zu bekommen. Viele Depressionsformen lassen sich auf narzisstische Co-Abhängigkeit zurückführen. Der Begriff Echoismus wurde von der antiken Sage über den Halbgott Narziss und die Nymphe Echo hergeleitet. Echo verlor ihre eigene Identität wegen ihrer verzweifelten Liebe zu Narziss. Sie wurde zum Echo, dem es nur noch möglich war, zu wiederholen, was andere sagen. Ihre eigenen Bedürfnisse konnte sie nicht mehr verbal kommunizieren. Wenn Sie in einem narzisstisch-echoistischen Dilemma stecken, kann es gerade für Sie wichtig sein, Schlagfertigkeit zu erlernen und zu üben. Dieses Kurz-Seminar klärt Sie über die tatsächliche Nicht-Kommunikation mit Narzisst*innen auf und gibt Ihnen Kommunikationsstrategien im Umgang mit diesen Menschen an die Hand. Wenn aus beruflichen oder privaten Gründen keine Distanz zu Narzisst*innen möglich ist, hilft Ihnen dieser Kurs, Ihren Kopf weit über Wasser zu halten, um Ihr Land sehen zu können. Schlagfertigkeit im Umgang mit Narzisst*innen wird zunehmend eine Sozialkompetenz in unserer Gesellschaft, auch präventiv.

grüner Strich

Unser Monatsthema im Mai 2023

Echo & Narziss

Im Mai 2023 geht es um das Thema Echo & Narziss und damit um das große Thema Echoismus und Co-Abhängigkeit.

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial Reihe

YouTube player

„Freuds Theorien – Narzissmus in Wien“

Teil 3 der Narz Talk Reihe aus Wien. Die beiden Wienerinnen Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner führen durch die Stadt auf den Spuren von Herrn Freud. Dieses Mal sitzen die beiden in einem Kaffeehaus.

grüner Strich

Kooperationspartner bringt neues Buch heraus

Marcus Woggesin, Kooperationspartner von Narz mich nicht, hat ein neues Buch herausgebracht. Das Geheimnis von Depressionen. Es ist das erste von drei Büchern aus dieser Reihe.

Im Jahr 2009 erlebte der Autor Marcus Woggesin eine schwerwiegende depressive Episode, begleitet von Angst- und Panikstörungen. Durch eine erfolgreiche Psychotherapie in einer Klinik erlangte er ein neues Verständnis und entschied sich dazu, Menschen mit depressiven Erkrankungen zu helfen. Er erwarb Ausbildungen zum Heilpraktiker für Psychotherapie, psychologischen Managementtrainer und Entspannungstherapeuten..

(…)

Es entsteht eine Buchreihe über die eigene Überwindung der Krankheit zu schreiben, um anderen Mut zu machen und Wege aufzuzeigen, wie man diese Herausforderungen bewältigen kann. Die Wahl als Selbsthilfebuch hat dabei höchste Priorität.

Wenn Sie das Buch erwerben möchten, melden Sie sich direkt per E-Mail an Marcus Woggesin: marcus.woggesin@gmail.com

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Selbstwert, Ich-Identität und gesellschaftlicher Narzissmus“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Eva Nikolov-Bruckner

Narzissmus ist ein allgemein menschliches Phänomen – dh. ein bestimmtes Ausmaß an „gesundem Narzissmus“ benötigen wir ja angeblich alle, um im Leben zu bestehen – oder? Bisher habe ich immer diese These vertreten und dachte dafür auch gute Argumente zu haben; schließlich müssen wir auf uns und unsere Qualitäten aufmerksam machen, um in dieser konkurrenzorientierten Welt zu bestehen – oder nicht?. Die klare Antwort ist – „Jain“ – denn es geht hier nicht immer um tatsächliche Qualitäten, außer möglicherweise um äußere Qualitäten – das ist aber im Zeitalter von Photoshop auch immer fraglicher.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial Reihe – Teil 2

YouTube player

Freuds Theorien – Narzissmus in Wien

Heute teilen wir Teil 2 der Narz Talk Reihe aus Wien mit Ihnen. Die beiden Wienerinnen Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner führen durch die Stadt auf den Spuren von Herrn Freud.

grüner Strich

Narz mich nicht® on Tour

Regina Schrott und Henning Glasmacher sind aktuell für Narz mich nicht® on Tour.

Begonnen haben sie beim Firmensitz in Köln und haben sich auf den Weg nach Magdeburg gemacht. Dort haben sie den Workshop „Strategien im Umgang mit Narzissmus“ für die Diakonie Jerichow gehalten.

Weiter wird es nach Münster gehen, wo am Samstag, den 22.04., der Workshop „Narz mich nicht“ stattfinden wird. Dafür gibt es noch Tickets, die Sie beim KreativHaus Münster erwerben können.

grüner Strich

Selbsterkennungstest

Wenn andere Menschen Sie besser kennen, als Sie es selbst tun, können diese Menschen Sie ausnutzen.

Das bedeutet im Umkehrschluss, und genau das möchten wir Ihnen heute mitgeben, dass Sie sich selbst schützen können. Schützen Sie sich selbst, indem Sie Experte oder Expertin von sich selbst werden.

Regina Schrott hat einen Selbsttest entwickelt, mit dem Sie sich selbst erkennen werden. Und wenn Sie sich selbst erkannt haben, sich in Ihrer inneren Schönheit und Einzigartigkeit wahrnehmen, werden Sie sich selbst beschützen.

Melden Sie sich über unser Kontaktformular und wir teilen Ihnen mit, wie Sie diesen Test erhalten.

grüner Strich

Workshop in Münster

Henning Glasmacher und Regina Schrott werden am 22.04. den Workshop „Narz mich nicht“ im KreativHaus Münster geben.

Dieser Workshop erklärt, was narzisstischer Missbrauch ist und was es für Sie und Angehörige bedeutet. Er zeigt Ihnen auf, woran Sie feststellen können, ob Sie Opfer eines Narzissten/einer Narzisstin geworden sind und gibt Ihnen einen Leitfaden an die Hand, wie Sie sich theoretisch und praktisch vor Narzissmus in Beruf und Alltag trennen und schützen können.

In nachgestellten Situationen der beiden Dozenten bekommen Sie Einblicke in typische Mechanismen, die Narzissten anwenden, um ihre Ziele zu erreichen und welche das sind. Durch Beobachtung und Analyse dieser kurzen Sequenzen können Sie besser begreifen, was im beruflichen wie privaten Umfeld mit Ihnen geschieht oder geschehen könnte, wenn Sie es mit einem Narzissten oder einer Narzisstin zu tun haben. Im geschützten Rahmen dieses Seminars bekommen Sie die Möglichkeit, Abwehrstrategien zu üben.

Hier können Sie Ihr(e) Ticket(s) erwerben

grüner Strich

Work in Progress – Buch mit Blogbeiträgen

Wir von Narz mich nicht® teilen regelmäßig unsere Gedanken und unser Fachwissen zu den Themen Narzissmus, Echoismus, toxische Beziehung, Psychologie, Recht und Gericht, Selbstfürsorge und dem Leben nach einer toxischen Beziehung in unseren Blogbeiträgen.

Alle zwei Wochen erscheint ein Blogbeitrag, inzwischen umfasst unsere große Sammlung 74 Beiträge – was für eine Zahl.

Eva Nikolov-Bruckner, die unter anderem den Standort Wien betreut und selbst schon mehrere Blogbeiträge über uns veröffentlicht hat, hatte den Gedanken ins Rollen gebracht, die Blogbeiträge in einem Buch zu veröffentlichen.

Und das werden Eva Nikolov-Bruckner und Regina Schrott tun – Ihre Beiträge werden Sie bald in Buchform erwerben können. So können Sie unsere Arbeit unterstützen 💚

Und Sie können einem Menschen eine Freude machen, der sich für unsere Inhalte interessiert und sein Leben verändern möchte.

Dadurch unterstützen Sie uns, unsere Gesellschaft noch empathischer zu machen.

Sobald es Neuigkeiten gibt, erhalten Sie sie hier.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial Reihe – Teil 1

„Freuds Theorien – Narzissmus in Wien“

Die beiden Wienerinnen Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner führen durch die Stadt auf den Spuren von Herrn Freud.

Es folgen noch drei Videos, die wir in den nächsten drei Wochen donnerstags veröffentlichen werden.

YouTube player

grüner Strich

Frohe Ostern auch von uns allen –
Ihr Narz mich nicht® Team

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Nina Zopes

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Nina Zopes und Regina Schrott hervorheben.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Körper & Seele gehören zusammen“.
Regina Schrott lernte Nina Zopes „durch Zufall“ kennen – Zufälle gibt es bekanntlich nicht – als Regina andauernde Schmerzen in ihrer Leistengegend hatte (fast drei Jahre lang!)
Nina erkannte bereits in den ersten Minuten die tiefere Bedeutung dieses Schmerzes. Nach nur drei Sitzung war er weg.
In diesem NARZ TALK spricht Nina mit Regina über die Zusammenhänge zwischen Seele und Körper und wie wichtig es ist, den Menschen als Ganzes zu sehen und auf seinem/ihrem Weg zu unterstützen.
YouTube player

grüner Strich

Neue Kooperationspartnerin

Unser Netzwerk wächst und wächst.
Wir möchten Ihnen heute unsere neue Kooperationspartnerin vorstellen.

Ihr Name ist Isabel Fernandez de Castillejo.

Sie ist Anwältin mit den Arbeitsschwerpunkten Erbrecht, Familienrecht, Migrationsrecht, Mediation, Unterhaltsrecht, Ausländerrecht und Asylrecht, internationales Recht.

Zudem ist sie Vorsitzende des gemeinnützigem Vereins MiKK (Internationales Mefiationszentrum für Familienkonflikte und Kindesentführung).

Herzlich willkommen in unserem Netzwerk 🍀

grüner Strich

Unser Monatsthema im April 2023

Selbst

Im April 2023 geht es um das Thema Selbst.

Es gibt sehr viel, was man zu diesem Wort hinzufügen kann.
Selbstwert, Selbstfürsorge, Selbstliebe, Selbstvertrauen..

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Svenja Beck

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Svenja Beck und Regina Schrott hervorheben.
Svenja Beck überlebte zwei Femizidversuche. Sie engagiert sich für Menschen, die unter häuslicher Gewalt leiden und geht damit bis in die Politik, um zu diesem Thema aufzuklären und ENDLICH etwas zum Schutz der Opfer zu verändern.
Im NARZ TALK spricht sie mit Narz mich nicht über Narzissmus, psychische Gewalt und was wir gemeinsam dazu beitragen können, eine liebevollere Gesellschaft für unsere Kinder zu kreieren.
YouTube player

grüner Strich

Neues Seminar „Tschüss Drama – Du & Dein Wertesystem“

Regina Schrott und Henning Glasmacher haben ein neues Seminar für Dich erstellt.

Weißt Du, wieviel Du wert bist? Kennst Du Deine Werte?

Solange Du immer zu oder viel zu oft auf die Werte anderer Menschen RE-AGIERST, AGIERST Du nicht aus Dir selbst heraus. Du setzt Dich selbst fremder beWERTung aus. Das kann zu diversen Dramen führen. (Drama)Freiheit beginnt bei mindestens drei Werten, die Du nicht nur spürst, sondern die Dich von Grund auf einnehmen und zutiefst erfüllen. Zu diesem Grund folgst Du zusammen mit Regina Schrott und Henning Glasmacher Deiner ganz persönlichen Spur.

Du lernst in diesem Kurs Deine Werte ganz (neu) kennen. Du wirst sie begreifen und fühlen und feststellen, dass sie nichts mit den Werten Deiner Familie oder unserer Gesellschaft zu tun haben, die oft für Dramenszenarien zuständig waren. Dazu zeigen wir Dir die kurze Dramenanalyse, mit der Du anschließend einen Generalschlüssel für sämtliche Dramenkonstellationen hast.

Und das Allerbeste: Deine Werte waren schon immer da und werden Dich ab dem Seminar für immer begleiten, vollkommen bewusst und Dir zugewandt und Dramenlos.

Wer seine Werte kennt, lebt seinen Wert!

P.S.: Wir verraten Dir auch, wie Du JEDES Problem mit Deinen Werten löst.

Regina und Henning werden das Seminar auch beim Festival „Wege des Herzens“ von Maren Fromm halten. Dein(e) Tickets erhältst du hier.

grüner Strich

Zahngold spenden – Kindern Gutes tun

Aus jeder noch so alltäglichen Situation kann etwas wunderbares entstehen. Das schreibt Regina Schrott über ihren letzten Besuch beim Zahnarzt:

Vor mir eine Hängebrücke, wie ich sie von meiner Nepalreise kenne, über mir eine Hitler Reportage und neben mir eine Herzens gute Ärztin, die mich auf mein Helfersyndrom aufmerksam macht und mit mir von Frau zu Frau spricht über den Sinn des Lebens.
Ihre Praxis spendet ab jetzt für unsere Arbeit bei It’s for Kids Zahnschrott, damit wir noch mehr Menschen helfen können 💚

Wir sind dankbar für diese neue Möglichkeit, Kindern etwas Gutes zu tun.

Wenn Sie das nächste Mal beim Zahnarzt sind, fragen Sie doch mal nach, was diese Praxis mit ihrem alten Zahngold macht. It’s for Kids – weil jedes Kind eine Chance verdient hat – ist eine Organisation, bei der der alte „Zahnschrott“ gut angelegt ist.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Mutmacher – Wie sich dein Leben nach toxischen Beziehungen verändern kannst, wenn du den Mut hast“

Maren Fromm Blogbeitrag Mutmacher

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Maren Fromm

Die Jahre die ich nun gelebt hatte haben mir gezeigt, dass ich alles schaffen kann. Das in mir/ in uns allen ein wirkliches und wahrhaftes Potential steckt, wenn wir unseren Weg des Herzens finden und verfolgen.

Wenn wir die Vergangenheit hinter uns lassen und im Jetzt ankommen können.

Ja, die letzten zehn Jahre waren nicht immer einfach und seine Lebensgeschichte aufräumen ist nicht immer ein Zuckerschlecken.

Doch wenn wir unseren Weg des Herzens gehen, dann setzt das unendlich viel Kraft, Power, Energie und Mut frei, wodurch wir unendlich viel Glück/ Liebe und Freude erleben dürfen.

Genau das ist heute mein Antrieb. Ich begleite Menschen dabei, ihren Weg des Herzens zu finden und zu gehen.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Kerstin Eller-Bellersheim

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Kerstin Eller-Bellersheim mit Regina Schrott vom 08.10.2020 hervorheben.

Sie sprechen über die Steigerungsform von Gift und Entgiftungen. Passend zu unserem damaligen Wochenthema: #Narzissmus – Risiken und Nebenwirkungen.

YouTube player

grüner Strich

„Narzissten Lied“

Regina Schrott hat sich mit einem Menschen mit Narzissmus getroffen, daraus hat Prof. Christoph Hilger ein Lied geschrieben. Es ist aus der Sicht von Menschen mit Narzissmus geschrieben.

Dieses Lied haben Regina Schrott und Prof. Christoph Hilger aufgenommen.

Wir sind bei Narz mich nicht® nicht gegen etwas oder jemanden, sondern für etwas. Für Verständnis, für ein empathisches Miteinander.

YouTube player

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Christiane Brzoska

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Christiane Brzoska und Regina Schrott hervorheben.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Vorsorge bei Narzisst*innen“, es geht um Erbrecht, Überschuldung und weitere Themen.
YouTube player

grüner Strich

Buchempfehlung

Wir möchten Ihnen heute ein neues Buch empfehlen, bei dem Regina Schrott als Lektorin aktiv war.

Familie ?: mit meiner Sicht auf die Dinge, eine Familienbilanz

Das sagt der Autor selbst über das Buch:

Dieses Buch erzählt meine Lebensgeschichte in meiner Familie.
Es handelt von mütterlichem Missbrauch auf emotionaler Ebene und schildert alle Erlebnisse aus meiner Sicht. Würde man meine Mutter befragen, würde sich ein völlig anderes Bild ergeben und der Leser könnte denken, es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Familien.

Das Buch enthält ein happy end, es enthält meine Lösung für ein weiteres glückliches Leben. Diese Lösung kann eine Anregung sein, muss jedoch nicht für Andere ein passender Ansatz sein.
Das Aufschreiben meiner Geschichte hat einen großen Anteil an meiner Lösung für die Aufarbeitung meines Erlebten.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Unser System und sein Problem“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Regina Schrott

Vielleicht werden unter großen Anstrengungen, Mediationen oder Paarberater strapaziert, bis es einfach gar nicht mehr Sinn ergibt. Einer von beiden übernimmt (Selbst-)Verantwortung und zieht aus dem gemeinsamen Zuhause aus. Mit oder ohne Kinder, die Entscheidung ist genauso anstrengend und aufreibend wie der ganze Beziehungsmurks davor, insbesondere dann, wenn es sich um eine zunehmend toxische Ehe handelt, die von der Willkür eines/r Narzisst*in geprägt ist.

Klar ist leider, dass derjenige, der geht, der bzw. die „Böse“ ist, denn in den Augen des anderen Elternteils, hat nur einer das System gesprengt. Der narzisstische Part ist es aus seiner Sicht nie.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Zehntes Aufklärungsvideo

Im zehnten und letzten Aufklärungsvideo geht es um die Frage, was Narz mich nicht® ist.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person helfen.
Wir sind sehr froh, Sie im Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe willkommen zu heißen.
YouTube player

grüner Strich

Narz mich nicht® beim Wege des Herzens-Festival 2023

Es ist wieder soweit – unsere Kooperationspartnerin Maren Fromm präsentiert ihr Festival Wege des Herzens und Regina Schrott und Henning Glasmacher werden dabei sein.

Am Samstag, den 01.06., werden wir exklusiv „Das Narzarett“ beim Festival „Wege des Herzens“ aufführen!


Hallo Herzens-Mensch.
Wie würde es sich anfühlen, den Weg deines Herzens zu spüren und diesen zu gehen?
Würde dein Leben voller Freude und Liebe mit Leichtigkeit verlaufen?
Mein Name ist Maren Fromm, bin Veranstalterin des Wege des Herzens Festival und möchte dich herzlich einladen, mein Herzensprojekt anzuschauen.

Vielen Dank, dass du nun weiter liest,…

Wenn du dich bereits mit dir, deiner Geschichte und deinen Zielen auseinandersetzt hast, aber das Gefühl hast irgendetwas fehlt da noch, bist du schon auf dem richtigen Weg.
Persönlichkeitsentwicklung ist eine spannende Reise, wo der Weg das Ziel ist, denn sobald ein Mensch die richtigen Fragen stellt, beginnt die Entwicklung.
Auf dem Festival bekommen die TeilnehmerInnen in den 5 Tagen Antworten und Klarheit in den Workshops mit großen und kleinen Gruppen. Sie berichten von „aha Momenten“, die sie privat wie auch in Business Themen nach vorne treiben, als hätten sie einen Raketenantrieb auf dem Rücken.
Das liegt an der positiven Energie, die entsteht wenn viele Menschen an einem Ort gemeinsam ihren Fokus in die gleiche Richtung lenken, ohne dabei von den Störfaktoren des Alltags abgelenkt zu werden.
Dieser Effekt wurde sogar wissenschaftlich gemessen und belegt.
Das Gemeinschaftserlebnis aus einer Mischung von Musik, Tanz, Gesang, Freude, Lachen, Weinen, Input anhören und erleben, Lagerfeuer, Theater, und gutem vegetarisch-biologischem Essen tut einfach jedem gut.

Du bist herzlich eingeladen, dich auf der Homepage des Festivals umzuschauen.

Dort lernst du die ReferentInnen und mich kennen, welche mit dir und den anderen TeilnehmerInnen 5 Tage intensiv arbeiten, leben, feiern, Entwicklungen starten oder auch fortsetzen werden.

Liebe Grüße
Maren

grüner Strich

Terminverschiebung VHS Köln

Das Seminar „Ich bin nicht dein Echo – Schlagfertigkeit für Echoist*innen“ wurde auf den 03.05.23 verschoben.

Hier kommen Sie zur Ticketbuchung.

grüner Strich

Neuntes Aufklärungsvideo

Im neunten Aufklärungsvideo geht es um die Frage „Was sind die wichtigsten Regeln im Umgang mit Narzissmus?“
In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Nächste Woche Donnerstag erscheint das letzte unserer zehn Aufklärungsvideos.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person helfen.
YouTube player

grüner Strich

„Das Narzarett“ – weitere Aufführung in Köln

WEITERER AUFFÜHRUNGSTERMIN IN KÖLN

ist der 18.04.2023.
Davor gibt es noch eine Aufführung im Heimathirsch in Köln, diese Veranstaltung findet am 25.03.2023 statt.

Ihre Karte(n) können Sie auf https://narz-mich-nicht.de/das-narzarett bestellen.

grüner Strich

Monatsthema März

Unser Monatsthema für März: Hart ins Gericht

Wir freuen uns auf Austausch mit Ihnen in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag: Echoismus und wie er schadet

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt dieses Mal von einer künstlichen Intelligenz.

Den Beitrag können Sie hier lesen

grüner Strich

Achtes Aufklärungsvideo

Im heutigen Aufklärungsvideo geht es um die Frage „Bin ich egoistisch, wenn ich mein Leben lebe und glücklich bin?“

Wir werden noch zwei weitere Kurzvideos mit dir teilen, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.

Teile die Videos gerne mit jemandem, wenn du denkst, dass sie dieser Person helfen.

grüner Strich

Verlosung – zwei Tickets für „Das Narzarett“ am 23.02.2023

Wir verlosen zwei Tickets für die Vorstellung von „Das Narzarett“ am Donnerstag, den 23.022023 in Köln.
Was müssen Sie tun, um an der Verlosung teilzunehmen?
Posten unter dem Beitrag auf unserer Facebook Seite, wie Sie auf Narz mich nicht aufmerksam geworden sind. 🍀
Die Verlosung findet am 23.02. um 9:00 Uhr statt und wir benachrichtigen die Gewinnerin oder den Gewinner auf Facebook per PN.
Vielen Dank an die herzensgute Frau, die selbst nicht zur Vorstellung kommen kann und ihre beiden Tickets hiermit verschenkt 💚

grüner Strich

Narz Talk mit Ania Kock für Sie zum Nachschauen

Sie können sich den Narz Talk zwischen Regina Schrott und Ania Kock vom 13.02.2023 auf unserem YouTube Kanal im Nachhinein anschauen.

YouTube player

grüner Strich

Heute im Fokus: Siebtes Aufklärungsvideo

„Wie helfe ich einem Narzissten oder einer Narzisstin?“ – darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.
Wir werden noch drei weitere Kurzvideos mit Ihnen teilen, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
YouTube player

grüner Strich

Sprechstunde bei Regina Schrott

Zum 27.02.2023 startet Regina Schrott eine Sprechstunde, für die Sie sich kostenlos anmelden können. Diese Sprechstunde findet montags von 11:00-13:00 Uhr statt. Ein Termin dauert 15 Minuten.

Hier können Sie sich Ihre kostenlose 15-minütige Beratung bei Frau Schrott buchen.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag: Erziehungsfähigkeit des jeweiligen Elternteils

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Eva Nikolov-Buckner

Für ein psychologisches Gutachten im Rahmen von familienrechtlichen Angelegenheiten

werden gerichtlich beeidete GutachterInnen herangezogen, die im Rahmen eines Verfahrens rund um Obsorgestreitigkeiten meist bei beiden Elternteilen die sogenannte „Erziehungsfähigkeit“ in einem Gutachten diagnostizieren sollen.
Ein familienpsychologisches Gutachten sollte daher, um einen sogenannten „Beweisbeschluss“ rechtfertigen zu können folgende inhaltliche Fragen klären können: –Ist die Mutter/der Vater „erziehungsfähig“
Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Sechstes Aufklärungsvideo

„Bin ich selbst krankhaft narzisstisch?“ – darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.
Es folgen noch vier weitere Kurzvideos, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
YouTube player

grüner Strich

Veranstaltungen – Eine Neuheit feiert Premiere

AUF 180 – Wutseminar 👹

Wir haben ein neues Seminar kreiert – zum Thema: Wut TUT GUT
Auch wenn Sie schon längst narzFREI sind, kann Sie dann und wann noch Wut überkommen.
Wut, weil Ihre Prozesse zu lange gedauert haben
Wut, dass andere noch nicht narzFREI sind
Wut, dass Ihnen einige Menschen wie Narze vorkommen
etc.
Generell ist Wut eine grandiose Energie, die gut tut und wichtig ist,
um Neues & Positives zu erschaffen.
Sie muss nur kanalisiert & fokussiert werden.
Manchmal braucht sie auch einfach nur ein Ventil.
In diesem Special-Seminar geht es 4 Stunden lang
nur um Sie & Ihre Wut mit Gleichgesinnten.

4 Stunden Seminar mit…

Auto zertrümmern am Schrottplatz
Seminar über die Wut mit praktischen Übungen, Wut-Catering & Workbook
Wo? KFZ-Prinz in Köln
Wann? 25. März 2023 | Von 10:00-14:00 Uhr
Kosten? 180 Euro
Max. 10 Teilnehmer*innen
Melden Sie sich unter kontakt@narz-mich-nicht.de zu diesem ganz neuen Seminar an 😊
Wir freuen uns auf Sie!

Seminar an der VHS Bonn

Wir freuen uns, dass unser Seminar, welches am 11.03.2023 in Bonn stattfindet, bereits ausgebucht ist. Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht

grüner Strich

Der General-Anzeiger berichtet

Kölner Stadtanzeiger vom 03.02.2023

Am 25.01.2023 sollte eine Podiumsdiskussion mit ausgewählten Krankenkassen stattfinden, von denen keine erschienen ist. Der Artikel ist online beim General-Anzeiger für Sie verfügbar.

grüner Strich

Wir laden zum ersten Narz Talk des Jahres ein

Der Narz Talk findet am Montag, den 13.02., ab 17:00 Uhr statt.
Ania Kock, Kooperationspartnerin von Narz mich nicht, spricht mit Regina Schrott über das Thema „Kränkung – Nimm das zurück!“.
Der Narz Talk findet in unserer geschlossenenFacebook Gruppestatt. Treten Sie gerne der Gruppe bei, um am Narz Talk teilzunehmen.

grüner Strich

Heute im Fokus: Fünftes Aufklärungsvideo

„Woran kann ich erkennen, dass ich co-abhängig von Narzisst*innen bin?“ – darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.

Es folgen noch fünf weitere Kurzvideos, die donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.

Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.

YouTube player

grüner Strich

Unser Monatsthema im Februar 2023

Opfer sein

Im Februar 2023 geht es um das Thema Opfer sein

Dies kann auf unterschiedliche Weise passieren – aktiv und passiv, als geglaubtes Muster seit Kindertagen oder eintrainiert.

Natürlich geht es dieses Monat auch um das Drama-Dreieck mit den drei bekannten Rollen – Opfer, Täter, Retter und wir beschäftigen uns mit Empowerment (Ermächtigung).

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenen Facebook Gruppe.

grüner Strich

Gemeinsame Aufklärungsarbeit

Unser Ziel ist es, über Narzissmus, Echoismus und toxische Beziehungen aufzuklären. Wir wollen erreichen, dass mehr Menschen in die Selbstverantwortung und Selbstliebe gehen.

Für ein liebevolleres Miteinander.

Und Sie können uns dabei unterstützen. Durch jeden geteilten Beitrag helfen Sie uns dabei, Menschen zu erreichen.

Deswegen freuen wir uns, wenn Sie die Beiträge auf unserer Facebook Seite teilen, die Ihnen selbst helfen und von denen Sie denken, dass sie auch anderen helfen können

.
Vielen Dank.

grüner Strich

Trailer zu „Das Narzarett“

Der Trailer zu „Das Narzarett“ ist online, Sie können ihn sich auf dieser Seite ansehen.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag: Erschaffen Sie eine neue Gewohnheit

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Marie Sophie Schwarz

Der folgende Absatz steht fast am Ende meinesletzten Blogbeitrags, den Sie sich gerne (noch) einmal durchlesen können. Und der heutige Blogbeitrag soll sich genau darum drehen. Ich möchte Ihnen Tools an die Hand geben, mit denen Sie neue Gewohnheiten erschaffen können.

Es kann schwierig sein, einen neuen Weg einzuschlagen. Unser Hirn geht gerne eine Abkürzung und nimmt die Wege, die es bereits kennt. Das bedeutet, dass es ganz normal ist, wenn Sie Schwierigkeiten dabei haben, gut zu sich zu sein. Es muss jeden Tag eine bewusste Entscheidung sein,eine Entscheidung für Sie selbst. Und Sie können Tools benutzen und sich Unterstützung von außen holen.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Podiumsdiskussion – Keine Krankenkasse ist erschienen

Für den gestrigen Abend, den 25.01., hatte Narz mich nicht das Studio Cologne Loft von Mike Christian gemietet, um mit zwanzig persönlich eingeladenen Krankenkassen eine Podiumsdiskussion zu machen.

Marco Hall hat mit jeder einzelnen Pressestelle telefoniert.

Das Thema war „Psychische Erkrankungen und ob Coaching auf Krankenkasse sinnvoll oder sinnlos ist“

Es ist keine einzige Krankenkasse unserer Einladung gefolgt. Sie haben alle etwas verpasst.

grüner Strich

Heute im Fokus – Viertes Aufklärungsvideo

„Was zeichnet Narzisst*innen aus?“

Darum geht es im heutigen Aufklärungsvideo.

Es folgen noch sechs weitere Kurzvideos, die immer donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass sie dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
YouTube player

grüner Strich

„Das Narzarett“ – weitere Aufführung in Köln

WEITERER AUFFÜHRUNGSTERMIN IN KÖLN

ist der 25.03.2023.
Davor gibt es noch eine Aufführung im Heimathirsch in Köln, diese Veranstaltung findet am 23.02.2023 statt.

Ihre Karte(n) können Sie auf https://narz-mich-nicht.de/das-narzarett bestellen.

grüner Strich

Narzarett goes TV

Es gibt Neuigkeiten um „Das Narzarett – Kabarett über Narzissmus“.

Die Aufführungen von „Das Narzarett“ sind immer großartig und die Nachfrage danach groß. So groß, dass Regina Schrott gebeten wurde, dieses Kabarett für das Fernsehen umzuschreiben.
Sobald es Neuigkeiten gibt erfahren Sie die wie immer hier.

grüner Strich

Heute im Fokus: Zweites Aufklärungsvideo

„Was bedeutet Echoismus?“

Es folgen noch sieben weitere Kurzvideos, die immer donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass die Videos dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.

YouTube player

grüner Strich

Termin für die Podiumsdiskussion mit ausgewählten Krankenkassen

Am 25.01.2023 um 18:00 Uhr startet unsere Podiumsdiskussion in Köln. Wir werden mit ausgewählten Krankenkassen zum Thema psychische Gewalt sprechen.

Alle Informationen über diese Veranstaltung finden Sie unter diesem Link.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – Gewohnheiten verändern ist machbar, auch für Sie

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Marie Sophie Schwarz

„Wieso ist es eigentlich so schwer und verdammt anstrengend, eine missbräuchliche Beziehung zu verlassen? Aus welchem Grund fällt es nicht leichter, eine gesunde Beziehung zu führen? Wieso muss ich weiterhin an ihn/sie denken?
Haben Sie sich das auch schon einmal gefragt? Es sind Gewohnheiten, Gedankenmuster und Glaubenssätze, die es so schwer machen.
Gewohnheiten sind wie Trampelpfade…“
Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Zweites Aufklärungsvideo

Unsere kurzen Aufklärungsvideos passen ganz wunderbar in den Januar, der bei uns unter dem Thema „Was ist Narzissmus & Co überhaupt?“ steht.
„Was ist eine funktionale Beziehungsstörung?“ – diese Frage beantwortet Regina Schrott heute in unserem zweiten Kurzvideo.
YouTube player

grüner Strich

„Das Narzarett“ – weitere Aufführung in Münster

„Das Narzarett“ trifft auf so viel Interesse und Zuspruch, dass die Aufführungen immer weitergehen.

NEUER AUFFÜHRUNGSTERMIN IN MÜNSTER

ist der 24.02.2023.
Davor gibt es noch eine Aufführung im Heimathirsch in Köln, diese Veranstaltung findet am 23.02.2023 statt.

Damit haben wir auch eine weitere Stadt, in der „Das Narzarett“ aufgeführt wird.

Ihre Karte(n) für Münster können Sie bald auf https://narz-mich-nicht.de/das-narzarett bestellen.
Für Köln gibt es nur noch wenige Karten.

grüner Strich

Herzlich willkommen – Neue Kooperationspartnerin

Wir möchten Ihnen unsere neue Kooperationspartnerin Ania Kock vorstellen.

Mein Name ist Ania Kock. Ich bin Integrative Atemtherapeutin und Resilienzcoach.

Integrative Atemtherapie ist eine körperorientierte, ganzheitliche Methode, welche hilft Erlebnisse zu verarbeiten, Gedanken zu klären und emotionale Blockaden zu lösen. Wir atmen wie wir leben, denken und fühlen. Und umgekehrt. Darin liegt die große Chance, die uns der Atem für die Gestaltung unseres Lebens gibt.

Meine Schwerpunkte sind: emotionale Krisenbewältigung im Zuge belastender Ereignisse, Umgang mit Ängsten und Panikattacken, depressive Verstimmungen, psychosomatische Beschwerden, Ressourcentraining

In eigener Praxis seit 2020. Ich biete Ihnen Sitzungen analog und online an.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Kock.

Mehr Informationen gibt es auf ihrer Webseite

grüner Strich

Ankündigung – Workshop einer unserer Kooperationspartner*innen

Workshop “Befreiung aus toxischen Beziehungen”

Samstag, 18.03.2023, ganztägig
Veranstaltungsort: Kiel
Hier lernst Du, die Dynamiken toxischer Beziehungen zu verstehen und erfährst, wie Du Dich aus ihnen lösen kannst. Du erhältst einen “Werkzeugkasten” einfacher Methoden, die Dir helfen, Deine persönlichen Grenzen zu achten und gut für Dich selber zu sorgen. Du erkennst, was Dich von einer möglichen Veränderung abhält und räumst Hindernisse aus dem Weg.
Dieser Workshop findet in Zusammenarbeit vonJulia Fahlke und Arne Salisch, Heilpraktiker für Psychotherapie, statt.
Weitere Infos erfährst du auf Julias Webseite

grüner Strich

Neues Jahr – Neues Angebot einer unserer Kooperationspartner*innen

Zum neuen Jahr bietet unsere Kooperationspartnerin Christiane Brzoska, Rechtsanwältin, jetzt auch Kurzberatungen an.
So wird diese großartige Arbeit wirklich jeder und jedem zugänglich gemacht.
KURZBERATUNGEN
10 Minuten 30 EUR
20 Minuten 60 EUR
30 Minuten 90 EUR
W E N N
– Sie nur mal wissen möchten, ob Ihre Rechtssache Aussicht auf Erfolg hat
– Sie nur eine kurze Frage haben
– Sie sich wegen der Kosten sonst nicht trauen, eine Rechtsanwältin zu fragen
– oder, oder, oder…
Themen:
Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, Betreuungsrecht
Erbrecht
Bankrecht, Grundbuch- und Sicherheisnrecht
Insolvenz- und Vollstreckungsrecht, Entschuldungen
Verbraucherrecht
Melden Sie sich per Mail E-Mail oder WhatsApp 0175/9531789

grüner Strich

Heute im Fokus: Aufklärungsvideo

Zum Jahresbeginn möchten wir unseren Video-Donnerstag dazu nutzen, unsere Aufklärungsvideos hervorzuheben.

Wann spricht man von Co-Abhängigkeit in Bezug auf Narzissmus“ ist das erste Video.
YouTube player
Es folgen noch neun weitere Kurzvideos, die immer donnerstags online gestellt werden. In diesen Videos erklären wir Begrifflichkeiten und geben Tipps an die Hand.
Teilen Sie die Videos gerne mit jemandem, wenn Sie denken, dass die Videos dieser Person etwas Aufklärung liefern und ihr weiterhelfen.
Herzlichen Dank an RedHat Film und Loft Studio Cologne für die Unterstützung.

grüner Strich

Narz mich nicht® beim Wege des Herzens-Festival 2023

Es ist wieder soweit – unsere Kooperationspartnerin Maren Fromm präsentiert ihr Festival Wege des Herzens und Regina Schrott und Henning Glasmacher werden dabei sein.

Hallo Herzens-Mensch.
Wie würde es sich anfühlen, den Weg deines Herzens zu spüren und diesen zu gehen?
Würde dein Leben voller Freude und Liebe mit Leichtigkeit verlaufen?
Mein Name ist Maren Fromm, bin Veranstalterin des Wege des Herzens Festival und möchte dich herzlich einladen, mein Herzensprojekt anzuschauen.

Vielen Dank, dass du nun weiter liest,…

Wenn du dich bereits mit dir, deiner Geschichte und deinen Zielen auseinandersetzt hast, aber das Gefühl hast irgendetwas fehlt da noch, bist du schon auf dem richtigen Weg.
Persönlichkeitsentwicklung ist eine spannende Reise, wo der Weg das Ziel ist, denn sobald ein Mensch die richtigen Fragen stellt, beginnt die Entwicklung.
Auf dem Festival bekommen die TeilnehmerInnen in den 5 Tagen Antworten und Klarheit in den Workshops mit großen und kleinen Gruppen. Sie berichten von „aha Momenten“, die sie privat wie auch in Business Themen nach vorne treiben, als hätten sie einen Raketenantrieb auf dem Rücken.
Das liegt an der positiven Energie, die entsteht wenn viele Menschen an einem Ort gemeinsam ihren Fokus in die gleiche Richtung lenken, ohne dabei von den Störfaktoren des Alltags abgelenkt zu werden.
Dieser Effekt wurde sogar wissenschaftlich gemessen und belegt.
Das Gemeinschaftserlebnis aus einer Mischung von Musik, Tanz, Gesang, Freude, Lachen, Weinen, Input anhören und erleben, Lagerfeuer, Theater, und gutem vegetarisch-biologischem Essen tut einfach jedem gut.

Du bist herzlich eingeladen, dich auf der Homepage des Festivals umzuschauen.

Dort lernst du die ReferentInnen und mich kennen, welche mit dir und den anderen TeilnehmerInnen 5 Tage intensiv arbeiten, leben, feiern, Entwicklungen starten oder auch fortsetzen werden.

Liebe Grüße
Maren

grüner Strich

Unser Monatsthema im Januar 2022

Was ist Narzissmus & Co überhaupt?

Im Januar 2022 geht es um das Thema Was ist Narzissmus & Co überhaupt?

Wie gesagt: Was Sie kennen, müssen Sie nicht fürchten, weil Sie wissen, was Sie tun können.

Sie finden öffentliche Beiträge auf unserer Facebook Seite und Austausch in unserer geschlossenenFacebook Gruppe.

grüner Strich

Herzlich willkommen im Jahr 2023

Wir Menschen haben eine Angst vor dem Unbekannten. Wie sollen wir mit etwas umgehen, was wir nicht kennen? Und wie sollen wir auf etwas oder jemanden reagieren, den oder das wir nicht kennen?

Deswegen ist unser Jahresthema für 2023

Aufklärung – Narzissmus & Co

Wir werden die Beiträge auf Facebook Seite und in unserer geschlossenen und geschützten Facebook Gruppe dem Thema Aufklärung – Narzissmus & Co widmen. So werden Sie erkennen, welche „Techniken“ Menschen mit narzisstischen Verhaltensweisen anwenden und sie im täglichen Umgang erkennen. Und vor allem werden Sie sich selbst so besser (be)schützen können.

Wir freuen uns auf Austausch mit Ihnen in unserer geschlossenen und geschützten Facebook Gruppe.

grüner Strich

Jahresrückblick 2022

Man lebt so von einem Tag zum Nächsten und merkt dabei gar nicht, was man alles schafft, was man alles ERSCHAFFT. Kennen Sie das?
Deswegen sind regelmäßige Rückblicke etwas ganz Wundervolles, um seinen eigenen Erfolg zu sehen.
Und wir freuen uns, jetzt den Jahresrückblick mit Ihnen zu teilen.

Start der Narz mich nicht Akademie mit CURIA CONSULTING

Henning Glasmacher, Regina Schrott und Marie Sophie Schwarz waren am 03.01.2022 zu Gast bei Curia Consulting in Düsseldorf. Gemeinsam erweiterten Narz mich nicht® und Curia Consulting den geschützten online Bereich von Narz mich nicht um die Akademie. Diese ging im Mai online.

In der Narz mich nicht® Akademie finden Sie alles auf einer Seite und in einem sicheren Raum: wichtige Informationen zum Thema Narzissmus, Borderline & Depressionen. Dazu in vielen Formaten wie Videos, Podcasts, Buchempfehlungen, validierte Links zu öffentlichen Stellen u.v.m

Das Innere Kind im Drama-Karussell

Regina Schrott hat ihr neues Buch „Das Innere Kind im Drama-Karussell“ veröffentlicht. Dieses Buch erklärt nicht nur, was das Innere Kind ist, Sie erfahren hier auch berührende Erzählungen Innerer Kindheitserfahrungen. Vor allem werden Sie beim Lesen aber auch erfahren, was Sie tun können, wenn Ihr Inneres Kind selbst im Dramakarussell drinnen hängt.

Zudem fand am 23.04. eine Lesung mit Regina Schrott im JuBo Weinhaus in Köln statt.

Kooperation mit Worldwide Independent Lawyers League

Stand 05.07.2022: 270 Partner in 63 Ländern, die insgesamt über 3.500 Jahre Erfahrung haben.

Im Juli fand ein Gespräch statt, was für Narz mich nicht und Sie von so großer Bedeutung ist. Wir kooperieren seitdem mit WILL – Worldwide Independent Lawyers League.

Es ist ab jetzt egal, wo Sie auf der Welt Unterstützung benötigen – durch Narz mich nicht und WILL bekommen Sie diese Unterstützung.

GERMAN BUSINESS AWARD

Bei den German Business Awards 2022 wurde Narz mich nicht® zur Best Online Psychological Support Platform 2022 gewählt.

Vielen Dank für diese Auszeichnung unserer Arbeit

Narz mich nicht® beim WDR Kinderrechtepreis

Narz mich nicht® war für den WDR Kinderrechtepreis 2022 nominiert. Die Gewinner stehen inzwischen fest und auch wenn wir nicht gewonnen haben, sind wir sehr dankbar, als Kandidat dabei gewesen zu sein und Aufmerksamkeit auf unsere Initiative lenken zu können.

Mehr Informationen über den WDR Kinderrechtepreis 2022, die Gewinner*innen und alle weiteren Nominierten finden Sie hier. Die Informationen über Narz mich nicht® befinden sich auf Seite 61.

Kinderbuch jetzt auch auf Englisch

Unser Kinderbuch über Narzissmus ist jetzt auch auf englisch verfügbar. Sie können es hier bestellen. Auf Spanisch und Französisch wurde es auch bereits übersetzt. Das Layout ist in Arbeit.

narzFREI mit narzFREI Events

Luisa Casu und Regina Schrott haben narzFREI ins Leben gerufen.
Diese Facebook Gruppe ist für alle Menschen, die ihr Drama bereits hinter sich gelassen haben oder Pause von ihrem Drama brauchen.
narzFREI bietet Tools und Gemeinschaft, um Sie in Ihrer Freude und Ihrem Wachstum zu bestärken.
Sie erwarten hier Online-Workshops und Live-Events sowie die eine oder andere Überraschung.
Das erste narzFREI Event „Ermächtigung“ fand am 17.09.2022 statt. Ein weiteres ist bereits für den 28.01.2023 geplant, für das Sie sich hier anmelden können.

Marco Hall als erster Vollzeitmitarbeiter

Am 01.11. war es offiziell – Marco Hall ist als Assistent der Geschäftsführung für Narz mich nicht tätig. Damit hat Narz mich nicht den ersten Vollzeitmitarbeiter. Er unterstützt die Geschäftsführung in allen Belangen und behält neutral den Überblick.

„Das Narzarett“ – Kabarett über Narzissmus im Stipendienprogramm

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen stellte insgesamt 90 Mio. Euro zur Verfügung, um bis zu 15.000 Künstler*innen im Stipendienprogramm „Auf geht’s“ mit 6.000 Euro zu unterstützen.
Ein Stipendium hat Regina Schrott bekommen. So wurde sie dabei unterstützt, „Das Narzarett“ – Kabarett über Narzissmus zu schreiben.

Im Jahr 2022 entstand „Das Narzarett“ – das Kabarett über Narzissmus. Die Uraufführung fand am 22.11. statt, weitere Aufführungen fanden am 24. und 30.11 statt. Und für 2023 sind bereits zwei Aufführungen für den 11.01.2023 und 23.02.2023 geplant. Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

Veröffentlichung eines weiteren Buches

Im Oktober wurde ein Buch veröffentlicht, bei dem Regina Schrott Co-Autorin war.
„Der Roman beschreibt eine toxische Liebesbeziehung und erzählt die Erlebnisse aus Sicht der Verfasserin. Emotionen, Gefühle und Meinungen sind stets subjektiv und gilt es nicht zu bewerten. Alle Charakter gelten zur Veranschaulichung und stehen nicht in Verbindung mit der der Wirklichkeit. Die Verfasserin hat sich außerdem dazu entschieden sich ein Pseudonym zu vergeben. Mit dem Roman möchte sie Betroffenen die Augen öffnen, Mut schaffen und Hilfe leisten. Sie möchte Stärke zeigen und sich für gewaltfreie Beziehungen einsetzen, indem sie ihrem Roman eine Stimme verleiht.“

Hier können Sie das Buch kaufen: Auf bod.de oder auf Amazon

Und es ist noch viel mehr passiert…

Wir haben weitere wunderbare Kooperationspartner*innen gewonnen, die Ihnen beratend und coachend zur Seite stehen. Es fanden Narz Talks, Podcast Interviews, Seminare, Vorträge und Workshops in ganz Deutschland, in Österreich und der Schweiz statt.
Wir sind sehr dankbar dafür, dass Sie uns auf unserem Weg begleiten. Und ebenso sind wir dafür dankbar, dass wir Sie auf Ihrem Weg zu einem glücklichen und selbstbestimmten Leben begleiten dürfen.

Kommen Sie gut ins Jahr 2023.

Alles Gute,
Ihr Narz mich nicht Team & die Kooperationspartner*innen

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Richtig schlechte Vorsätze für Co-Narzisst*innen“

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von Regina Schrott

„In den Augen von Narzisst*innen können Sie ohnehin nie etwas richtig machen. Also erlauben Sie sich die richtigen Fehler für sich selbst. Treffen Sie bitte Entscheidungen für sich anstatt sinnloserweise fortwährend gegen sich. Sollten Sie mit einer Narzisstin oder einem Narzissten zusammen sein – beruflich oder privat spielt dabei im Übrigen gar keine Rolle, da es sich in toxischen Beziehungen meist um reine Zweckgemeinschaften handelt – vergessen Sie getrost das narzisstische Regelfiasko. Narzisstische Menschen stellen gerne Regeln auf, die ihrer momentanen Gefühlsbedürftigkeit entspricht und dieses Reglement kann sich ständig ändern. Und mit ständig meine ich mitunter auch stündlich oder minütlich.
‚Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern’…“
Hier geht es weiter.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk „Körper & Seele gehören zusammen“

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Nina Zopes und Regina Schrott hervorheben.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Körper & Seele gehören zusammen“.
Regina Schrott lernte Nina Zopes „durch Zufall“ kennen – Zufälle gibt es bekanntlich nicht – als Regina andauernde Schmerzen in ihrer Leistengegend hatte (fast drei Jahre lang!)
Nina erkannte bereits in den ersten Minuten die tiefere Bedeutung dieses Schmerzes. Nach nur drei Sitzung war er weg.
In diesem NARZ TALK spricht Nina mit Regina über die Zusammenhänge zwischen Seele und Körper und wie wichtig es ist, den Menschen als Ganzes zu sehen und auf seinem/ihrem Weg zu unterstützen.
YouTube player

grüner Strich

Frohe Weihnachten 💚🎄

Wir wünschen Ihnen von ganzen Herzen frohe Weihnachten. Und mit wem auch immer Sie diesen Tag feiern – oder ob Sie überhaupt feiern – denken Sie bei Ihren Geschenken bitte auch an den wichtigsten Menschen in Ihrem Leben. Denken Sie an sich selber.
„Angst beginnt im Kopf. Mut auch.“
Seien Sie mutig und schenken Sie sich selbst das beste Leben, was Sie erschaffen können.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk Spezial „Eigenverantwortung“

Heute möchten wir einen Narz Talk Spezial hervorheben, den unsere Kooperationspartnerin Heike Kuypers mit Matthias Köck, ebenfalls Kooperationspartner von Narz mich nicht, geführt hat.
Das Thema dieses Narz Talks ist „Eigenverantwortung“
Die beiden verbindet, neben Narz mich nicht, noch die gemeinsame Arbeit. Beide setzen in ihren Coachings Hypnose ein.
YouTube player

grüner Strich

Podiumsdiskussion mit Krankenkassen – Prävention gegen häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt ist ein Thema, ein riesen Thema.

Und wir werden die Prävention dagegen angehen.

Deswegen wird am 25.01.2023 eine Podiumsdiskussion mit Krankenkassen stattfinden. Der Kölner Stattanzeiger wird vor Ort sein und über dieses Event berichten.

Veranstaltungsort: Cologne Loft | Eupener Straße 86-90 | 50933 Köln / Braunsfeld

grüner Strich

Prävention gegen häusliche Gewalt

„Ist es möglich, dass meine Krankenkasse die Kosten für das Narz mich nicht Coaching übernimmt?“
Dieser Frage begegnen wir so oft und deswegen arbeiten wir dran, von den Krankenkassen anerkannt zu werden.
Ein weiteres großes Anliegen von Narz mich nicht ist, dass bereits die Prävention in den Blick genommen wird. Psychische Gewalt ist GEWALT. Wir wollen bereits im Voraus gegen häusliche Gewalt arbeiten.
2023 wird ein großes Jahr – für Narz mich nicht und für Sie.

grüner Strich

Neuer Blogbeitrag – „Ich nehm‘ dir das Kind weg!“ – ein zunehmend praktiziertes Rachemuster nach gescheiterten Beziehungen?

Ein neuer Narz Blog ist online. Er stammt von unserer Kooperationspartnerin Eva Nikolov-Bruckner

Oder eine neue Form des Gaslicht-Syndroms?

Das Gaslicht-Syndrom werden Sie sich jetzt wahrscheinlich wieder fragen – was ist denn das nun schon wieder? Ständig neue Bezeichnungen für irgendwelcher angeblichen „psychischen Störungen“? So ungefähr; nur geht es hier um eine ziemlich fiese Form von Manipulation, wie sie in dem gleichnamigen Stück von P. Hamilton aufgezeigt wird. Da wird im ausgehenden 19. Jahrhundert die Geschichte eines Paares gezeigt, bei dem der Mann (ein geschickter Heiratsschwindler und Manipulator) versucht, seine Frau (an deren Vermögen er herankommen will) so zu manipulieren, bis man sie schließlich für verrückt erklären sollte. Die Geschichte ist nicht mehr ganz zeitgemäß – das darin vorkommende Muster allerdings nach wie vor äußerst aktuell.

Hier geht es weiter.

grüner Strich

Zu Weihnachten etwas Gutes tun

Weihnachten, das Fest der Liebe & Familie, ist für viele Frauen und Kinder gerade zu den Festtagen die Hölle.

Um Menschen mit wenig Geld schnelle & vor allem kompetente rechtliche Hilfe zu ermöglichen, bitten wir um eine Spende auf das Konto unserer Gemeinnützigkeit:

NMN – Initiative für gewaltfreie Beziehungen
DE95 3705 0198 1935 7324 51

Damit auch diese Menschen irgendwann Weihnachten ohne Angst & Gewalt feiern können. Unter einem eigenen Christbaum und nicht im Frauenhaus.

grüner Strich

Heute im Fokus: Narz Talk mit Christiane Brzoska

Heute möchten wir den Narz Talk zwischen unserer Kooperationspartnerin Christiane Brzoska und Regina Schrott hervorheben.

Das Thema dieses Narz Talks ist „Vorsorge bei Narzisst*innen“, es geht um Erbrecht, Überschuldung und weitere Themen.

YouTube player

grüner Strich

🎄Narz mich nicht Adventskalender🎄

In der Adventzeit können Sie die Gutachtenvorbereitung und Vor Gericht & Co bis zum 26.12.2022 für 500€ buchen. (anstatt 660€)
Einfach auf das Bild klicken.

Der neue Blogbeitrag von Narz mich nicht® geht über Scham und Schuld in Beziehungen und ist von Mag. Eva Nikolov-Bruckner

Wir sind von unserer jeweiligen Gesellschaft seit unserer Geburt auf ein „soziales Geschlecht“ gepolt. Auch wenn sich zurzeit hier gesellschaftlich viele Neuerungen in der Queer-community anbahnen und sich inzwischen ebenso in der Gesetzgebung Einiges verändert hat – das Thema Schuld und Scham in Beziehungen hält an.

Wir laufen alle mit sehr stark wirkenden geschlechtsspezifischen „Prägungen“ herum, die uns zu vielen unbewussten Handlungen treiben. Wir haben tief in unserem Bewusstsein viele sogenannte „Glaubenssätze“, die nach wie vor unser Verhalten im Alltag steuern. Selbst wenn wir mit unserem Kopf zu Vielem inzwischen NEIN sagen würden. Sigmund Freud hatte mit seiner Theorie der Persönlichkeitsschichten wohl vielfach recht, wenn er behauptete, dass die uns innewohnenden Persönlichkeitsanteile unser Leben auf unbewusster Ebene stark steuern.

Den ganzen Blogbeitrag von Mag. Eva Nikolov-Bruckner (Psychologin und Kooperationspartnerin von Narz mich nicht®) können Sie unter NARZ BLOG hier nachlesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® hält einen Vortrag an der Medizinischen Hochschule Hannover

Narz mich nicht® wurde von der Medizinischen Hochschule Hannover angefragt, im Mai einen Vortrag zu halten zum Thema „Psychische Gewalt und funktionale Beziehungsstörungen“ mit praktischen Übungen für eine Gruppe von Expert*innen, die im psychosozialen Dienst in mehreren Mutter-/Vater-Kind-Kliniken in Deutschland tätig sind.

Die Empfehlung verdanken wir Sabine Wurzel aus Rerik. Im November gab Narz mich nicht® an der Mutter/Vater-Kind-Klinik von AWO Sano in Rerik an der Ostsee ein zweitägiges Seminar für Ärztinnen, Therapeutinnen und Psychologinnen, das großen Anklang gefunden hat.

grüner Narz mich nicht Strich

Zwei Bücher kommen nun in den EMPATHIE Verlag – „Mein Papa ist komisch“ und „Das Innere Kind im Dramakarussell“

Beide Bücher waren zuvor im Frauenzimmer Verlag verlegt. Wir freuen uns sehr, dass sie nun im EMPATHIE Verlag „nach Hause zu uns“ kommen.

„Mein Papa ist komisch – meine Mama ist schwierig“ erschien bereits 2019 und ist das erste Kinderbuch über Narzissmus und Echoismus. Es wurde sogar beim WDR Kinderrechtepreis vorgeschlagen ♥

„Das Innere Kind im Dramakarussell“ ist von Regina Schrott mit 12 Übungen versehen und wurde 2022 veröffentlicht. Beide Bücher können Sie in Kürze über folgende ISBN erhalten.

ISBN 978-3-911134-01-9 Softcover Kinderbuch über Narzissmus
ISBN 978-3-911134-03-3 Softcover „Das Innere Kind im Dramakarussell“

grüner Narz mich nicht Strich

„Wenn die Masken fallen dürfen“ ist der neue Blogbeitrag zum Monatsthema SCHAM von Narz mich nicht®

Jeden zweiten Samstag veröffentlicht Narz mich nicht® einen neuen Blogbeitrag. Dieser ist von Dipl. Psych. Christina Sogl – eine unserer Kooperationspartnerinnen – zum Thema Scham.

Hier ist ein kurzer Textauszug:

Wenn ich anfange, über die Allgegenwärtigkeit von Scham in unserer Kultur zu sprechen, bekomme ich fast immer dieselbe erste Antwort: „Okay, aber mein Thema ist es irgendwie nicht.“ Spannenderweise erlebe ich, wenn das Gespräch weiter geht, auch am Ende des Gesprächs oft dieselbe Reaktion: „Krass, ich hätte nie gedacht, dass Scham so sehr mein Thema ist!“

Wenn die Masken fallen dürfen… Darin kommen drei Dinge zum Ausdruck. Erstens: Die körperliche Wirkung von Scham ist, dass wir unseren Körper verlassen, uns von außen anschauen und nicht mehr spüren – also auch die Scham in unserem Körper drin nicht spüren. Zweitens: Scham ist ein kulturell zutiefst tabuisiertes und verleugnetes Gefühl, weil Be-Schäm-ung die Hauptstrategie (neben Be-Schuld-igung) unserer christlich-ptriarchal-kapitalistischen Kultur ist, sich selbst zu installieren und aufrecht zu erhalten. Drittens: Weil das schon so ziemlich zu Beginn unseres Lebens (streng genommen sogar schon lange vor unserer Geburt) beginnt, haben wir schon vor seeehr langer Zeit aufgehört, die Dinge zu machen, zu sagen und sogar zu wollen, für die wir gelernt haben uns zu schämen. Kein Wunder, dass wir dann erst einmal nicht erkennen, dass Scham unser Thema ist, oder?

Den ganzen Blogbeitrag „Wenn die Masken fallen dürfen“ können Sie in unserem NARZ Blog hier nach lesen. Der nächste Blogbeitrag erscheint am 24. Februar und wird von Psych. Mag. Eva Nikolov-Bruckner geschrieben, die ebenfalls eine Kooperationspartnerin von Narz mich nicht® ist.

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® entwickelt den Kids Empower Kurs

Damit auch Kinder und Jugendliche den Umgang mit Narzissmus & psychischer Gewalt in der Schule, im Freundeskreis und in ihren Familien lernen, bietet Narz mich nicht® den Kids Empower Kurs an.

Alle Informationen dazu finden Sie hier.
Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne auch eine Nachricht schreiben, an kontakt@narz-mich-nicht.de

Narz mich nicht hält Vortrag für Kölner Anwaltverein

Zusammen mit RA Abschira Kontny halten Regina Schrott und Henning Glasmacher am 12. April einen Vortrag zum Thema „Psychische Gewalt, Narzissmus und Familienrecht“. Der Kölner Anwaltverein plant eine ganze Vortragsreihe mit Narz mich nicht® zusammen.

Damit können wir einen wichtigen Beitrag leisten, mehr gegenseitiges Verständnis zwischen Anwält:innen und Mandant:innen zu erreichen, mit dem Ziel: Verfahren in Kindschaftssachen zu verkürzen.

grüner Narz mich nicht Strich

Das Monatsthema für Februar von Narz mich nicht lautet: SCHAM

Informationen zu dem Thema und Austausch findet aus gutem Grund ausschließlich in unserer geschützten Facebook statt. Zur Gruppe kommen Sie über diesen Link.

grüner Narz mich nicht Strich

„Klar bin ich mit einem Narzissten zusammen“ ist ein neuer Blogartikel von Narz mich nicht

Diesen Artikel schrieb Regina Schrott – Gründerin von Narz mich nicht®.
Hier ein kurzer Ausschnitt:

Der/die andere ist Narzissti:n und damit ist alles erklärt: die Probleme in der Partnerschaft, in der Arbeit, im Freundeskreis, schon als Kind in der Familie, etc. Der/die andere ist Narzisst:in und ich bin deshalb leider trotzdem nicht fein raus, aus folgenden Gründen: Narzissmus lässt sich nicht via Youtube diagnostizieren. Da braucht es spezialisierte Ärzte und aufwendige Verfahren. Es braucht den/diejenige, die eine narzisstische Akzentuierung hat und seine/ihre Bereitschaft, sich untersuchen zu lassen. Was schon deshalb in den seltensten Fällen stattfindet, weil Narzisst:innen sich selbst nicht als krank empfinden. Da kommen wir zum nächsten Dilemma: Narzissmus ist keine Krankheit wie im herkömmlichen Sinn. Der/diejenige, die ggf. an Narzissmus „erkrankt“ ist, leidet nicht selbst darunter, sondern das Umfeld erkrankt am Narzissmus dieses Menschen. Nur weil jemand narzisstisch akzentuiert ist, bedeutet das nicht, dass…“

Sie können den ganzen Blogbeitrag hier nachlesen und gerne kommentieren. Wir freuen uns über Austausch. Deshalb gibt es auf Facebook auch eine geschützte Gruppe. Zur Gruppe gelangen Sie über diesen Link.

Jeden 2. Samstag erscheint ein neuer Blogbeitrag, den eine/r unserer Expert:innen, Kooperationspartner:innen, betroffene Menschen oder Regina Schrott schreiben, um ein vielfältiges Verständnis zum Thema psychischer Missbrauch und Narzissmus zu geben.

Der nächste Blogbeitrag erscheint am 10. Februar und wird von Christina Sogl geschrieben.

grüner Narz mich nicht Strich

Regina Schrott wurde vom Frauenmagazin bella am 18.1. zum Thema Narzissmus interviewt

Das ausführliche Interview von bella mit Regina Schrott können Sie in Heft Nr. 11 nachlesen. Aktuell wurde Heft Nr. 4 veröffentlicht.

grüner Narz mich nicht Strich

Neuer Blogartikel von Narz mich nicht: „Wie der Blick nach innen äußere Klarheit schaffen kann“

Jede zweite Woche veröffentlichen wir einen neuen Blogartikel. Dieser ist von unserer Kooperationspartnerin Lisa Chevalier und der erste in diesem Jahr.

Hier ein Textauszug für Sie:

Die emotionale Abstumpfung, die sich als Schutzschild gegen narzisstischen Missbrauch entwickelt, kann eine Zeit lang funktionieren.

Aber lassen Sie mich Ihnen versichern, dass das Leben so viel erfüllter und spannender ist, wenn Sie nach und nach wieder den Zugang zu sich selbst finden, wenn Sie Ihre innere Klarheit spüren und wieder Lust aufs Leben haben!

Um den Kontakt zu mir selbst wieder herzustellen, hat mir neben Coaching ebenfalls geholfen, Zeit mit mir allein zu verbringen, laute Selbstgespräche mit meinem Spiegelbild zu führen, in der Natur zu sein, zu malen und andere introspektive Aktivitäten. Zugegeben, am Anfang kann es sich unangenehm und konfrontierend anfühlen, mit sich selbst in Kontakt zu treten. Vielleicht erhalten Sie, auf Ihre ersten Fragen an sich selbst, keine klaren Antworten, weil das Vertrauen noch nicht da ist oder ein Teil von Ihnen Angst vor den möglichen Konsequenzen hat, wenn Sie Ihre Wünsche und Bedürfnisse laut aussprechen. Vielleicht gibt es Scham oder Schuldgefühle.

Mit der Zeit werden Sie merken, dass eine leise Stimme immer lauter wird und die Antworten auf Ihre Fragen immer deutlicher werden.

Den gesamten Blogbeitrag können Sie hier lesen.

grüner Narz mich nicht Strich

Jahres- und Monatsthema von Narz mich nicht® stehen fest

Simpel und mit viel Potenzial an Wissen, Erfahrungen und Übungen steht unser Jahresthema 2024 fest:
Umgang mit NARZISSMUS damit das Leben immer leichter & freudvoller für Sie/Dich & uns alle wird 😉

Das Monatsthema für Jänner lautet: KLARHEIT 🎯

Was mir bei den meisten meiner Klient:innen auffällt, dass sie sich in Unklarheit und grenzenloser Softheit verlieren und dann passiert meist eine ungesunde Pendelbewegung.
Von zu tolerant schlägt das Pendel in zu hart. Das ist anstrengend für alle Seiten und Sie bzw. Dich selbst auch. Woher diese Pendelbewegung kommt und wie Sie sich selbst gesund einpendeln können, um in und besonders nach einer narzisstischen Beziehung einen guten Umgang zu pflegen, darum geht es im ersten Monat 2024 💚 bei uns.
Beiträge und Videos finden Sie in unserer geschlossenen Facebook Gruppe. Mit diesem Link können Sie beitretzen: Facebook Link.
grüner Narz mich nicht Strich

Unser 26. und damit letzter Blogbeitrag in diesem Jahr ist ein bunter Jahresrückblick auf Narz mich nicht 2023

Für den letzten Blogbeitrag in diesem Jahr haben wir uns überlegt, einfach einen Jahresblick von Narz mich nicht® zu geben: Was ist dieses Jahr alles passiert? Wie hat sich Narz mich nicht® mit uns weiter entwickelt? Welche neuen KooperationspartnerInnen wurden Teil unseres Netzwerks für Sie? Was freute uns besonders?

Den ganzen Blogbeitrag mit diesmal ganz vielen Bildern können Sie hier nachlesen.

Das ganze Team von Narz mich nicht® wünscht Ihnen von Herzen gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr – möglichst narzfrei ♥

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® hat neue Aufkleber

Neben den einfachen gibt es jetzt auch die Glitzeraufkleber, die sich besonders gut auf Autos machen.

Apropos Autos… Kennzeichenhalter haben wir auch im Programm. Einfach eine Mail an uns schicken, was gewünscht wird und wir melden uns zurück. kontakt@narz-mich-nicht.de

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® for KIDS & TEENS…

Mit Unterstützung von Astrid Koppe – Anwältin für Familienrecht, Mediatorin und Resilienztrainerin – und Manfred Hendricks – einem sehr engagierten Musiklehrer und Wissenschaftler – werden wir im neuen Jahr Narz mich nicht for KIDS & TEENS anbieten können.

Die Programme richten sich an Heranwachsende, die Probleme in Beziehungen, Familien und anderen Konstellationen haben. Wir werden durch unsere Arbeit immer mehr darin bestätigt, wie wichtig und Not-wendend es ist, bereits Kindern & Jugendlichen Unterstützung im Umgang mit toxischen Menschen zu bieten, damit sie eine gute Zukunft haben.

grüner Narz mich nicht Strich

„Der Dämon und das Innere Kind“ ist das neueste Buch von Regina Schrott – Gründerin von Narz mich nicht®

Es ist ein Gemeinschaftswerk von gleich zwei Kooperationspartnerinnen von Narz mich nicht – Nina Zopes & Christina Sogl – und Nici Bühlmaier, die sowohl das Cover als auch alle Bilder im Buch gemalt hat.

Auf über 200 Seiten geben die vier Autorinnen berührende Einblicke über ihre Begegnungen und ihr Leben mit Dämonen. Nicht jeder Mensch hat einen Dämon. Anders als das Innere Kind fristet ein Dämon meist ein heimatloses Dasein – zu Unrecht. Dass ein Leben mit einem Dämon nicht ungefährlich und mit großer Achtsamkeit zu führen ist, wird klar, wenn man dieses sehr ehrliche Buch liest.

Bestellen können Sie „Der Dämon und das Innere Kind“ und auch das zweite neue Buch von Regina Schrott & Eva Nikolov-Bruckner mit dem Titel „Narzissmus ist anstrengend“ direkt über Amazon – Lieferung noch vor Weihnachten ♥

grüner Narz mich nicht Strich

Workbooks zum Coaching von Regina Schrott

Ein neues Workbook und damit auch ein neues Modul ist entstanden – zu den höheren Fähigkeiten, die jedem Menschen zugänglich sind, aber leider die wenigsten nutzen. Sich mit diesen Fähigkeiten diszipliniert zu beschäftigen, ergibt mehr Sinn als in alten unbefriedigenden Mustern zu hängen.

Das Workbook ohne Coaching können Sie für 20 Euro erwerben.
Mit Coachingstunde – was vermutlich am meisten bringt – kostet das Modul 160 Euro.

Sie können es direkt über unser Bestellformular buchen. Termine gibt es wieder ab 5. Januar 2024.

grüner Narz mich nicht Strich

Ein neuer NARZ Blogbeitrag ist online – dieser ist von Narz mich nicht Mitbegründer Henning Glasmacher

Henning Glasmacher erzählt von seinem narzisstisch akzentuierten Freund, der ihm um einen Job, eine Freundin, sein Auto und seine Rechte in der gemeinsamen Firma gebracht hat… Aber lesen Sie selbst. Hier kommen Sie zum Blogbeitrag von Herrn Glasmacher (Mitbegründer von Narz mich nicht®)

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® bekommt bereits zahlreiche Anfragen für 2024

So hat doch tatsächlich der Pfarrkonvent in MG und NE für Oktober 2024 angefragt, ob wir einen Vortrag halten, weil aufgefallen ist, dass es auch in der Kirche ziemlich toxisch zugeht… Wir haben direkt zugesagt, denn… das ist uns durchaus auch schon aufgefallen.

Wir tragen gerne dazu bei, dass es auch in der Kirche – übrigens in jeder Religionsform – wertschätzender & ungiftiger zugeht. Deshalb halten wir u.a. einen Vortrag zum Thema „Narzissmus in der Seelsorge“.

grüner Narz mich nicht Strich

Im Hintergrund laufen zahlreiche Zoommeetings mit den Kooperationspartner:innen von Narz mich nicht® für neue Projekte

„Die Empowerment Days – In Verbindung kommen“, die wir 2024 zusammen mit dem Institut von Maren Fromm Wege des Herzens planen, nehmen immer mehr Konturen an. Lisa Chevalier ist auch mit dabei und links oben im Bild zu sehen. Alle Dozent:innen und Trainer:innen stehen bereits fest. Es wird ein ganz besonderes Wochenende mit sechzig Teilnehmer:innen.


„Hör‘ auf, so einen Mist zu reden – sag‘ wie es Dir WIRKLICH geht“ ist ein Projekt von David Helmer (Gesundheitsberatung) und Narz mich nicht®, das ein Eventabend im März sein wird. Beide hatten im Juli in Eitorf großen Erfolg mit ihrem Vortrag über „Gesunden Narzissmus“ und wollen darauf aufbauend viel mehr Menschen zu den Themen: Sexualität, Wut, Trauer, Angst und gelebte Lebensfreude – wie geht die? erreichen. Ein cooles Duo. Über unsere Planungen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

grüner Narz mich nicht Strich

Am 3. Dezember ist das Buch „Narzissmus ist anstrengend“ im EMPATHIE Verlag erschienen

Die beiden Autorinnen sind Eva Nikolov-Bruckner (Psychologin & Kooperationspartnerin von Narz mich nicht®) und Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht®). Das Buch hat knapp 200 Seiten und bietet ein Fülle an Informationen zum Thema Narzissmus. „Es liest sich aber ganz unanstrengend.“

Hier kommen Sie direkt zur Bestellung dieses Buches


Und ein weiteres Buch wird Mitte Dezember veröffentlicht…

grüner Narz mich nicht Strich

Schrott Wichteln einmal anders ist ein neuer Blogbeitrag von Narz mich nicht®

Hier ein kleiner Textauszug für Sie:

Im Unterschied zu meinem Expartner tu‘ ich das aber nicht, weil mich die Ruhe und der Frieden meines Ehemanns stören. Wenn ich mich zustöpsel, dann höre ich meinen Herzschlag und das Rauschen meines Blutes und das mag ich wirklich sehr. Außerdem schnarcht mein Mann. Nicht miteinander in einem Bett zu liegen, fällt uns beiden schwer, also ermöglichen Ohropax uns gemeinsames Glück. (Mein Mann trägt deshalb sogar eine Schnarchschiene.)

Früher bedeuteten Ohrstöpsel für mich Ablehnung, heute Zusammenhalt

Den ganzen Blogbeitrag von Regina Schrott (Gründerin von Narz mich nicht) können Sie hier lesen.


Jeden Tag im Dezember teilen wir in unserer geschützten Gruppe auf Facebook ein „Narz Wichtel“ und wertschätzen damit unsere Entwicklung. JedeR ist herzlich eingeladen, ihre/seine Wichtel mit uns zu teilen. Um dabei zu sein, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Entweder kommentieren Sie direkt unter dem Blogbeitrag mit Foto und Ihrer Geschichte ein Schrott-Wichtel oder Sie schreiben uns eine Mail an schrott@narz-mich-nicht.de oder Sie kommen in unsere geschützte Facebookgruppe und posten Ihr Bild mit Geschichte dort. So oder so oder so, wir freuen uns darauf und darüber und wünschen Ihnen von Herzen einen friedvollen, narzfreien Advent.
Ihre Regina Schrott & Team

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® gab für Mitarbeiter:innen der AWO Sano in Rerik ein zwei Tagesseminar über Narzissmus

Insgesamt vierzehn Ärztinnen, Psychologinnen und Therapeutinnen nahmen am 20. und 21. November am Zweitagesseminar mit dem Titel „Umgang – Abgrenzung – Leben mit narzisstischen Partner:innen“ teil.

Um betroffenen Menschen von psychischem Missbrauch noch bessere Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und die Kur in puncto Umgang mit Narzissmus nachhaltig zu gestalten, waren Regina Schrott & Henning Glasmacher gerne extra angereist.

Das Seminar kam so gut an, dass bereits über weitere Seminare gesprochen wird. Darüber hinaus ist eine engere Zusammenarbeit zwischen der AWO Sano Rerik und Narz mich nicht® geplant.

Regina Schrott sagte nach dem Seminar:

„Es macht mich glücklich, an einem Ort wie diesem Seminare zu geben, denn ich weiß, dass die Mitarbeiterinnen weitergeben, was wir an Wissen und Praxis mitbringen und dies hilft wiederum ganz vielen Betroffenen, die all das weiterstreuen. So können wir von Narz mich nicht großflächiger helfen und aufklären.“

grüner Narz mich nicht Strich

Narz mich nicht® hat GREEN DAYS statt Black Days

Inspiriert durch die Black Weeks, Days & Freitage haben wir uns kurzer Hand entschieden, GREEN DAYS zu machen:

Bis 29. November gibt es auf all unsere Coaching & Beratungs – Angebote 25% Rabatt.

Unsere Angebote finden Sie in der Menüleiste direkt oben. Wir freuen uns, Sie auf günstigere Weise in Ihr glückliches Leben zu begleiten – raus aus dem toxischen Irrsinn in Ihre Selbstbestimmtheit. Schon die Drama-Analyse kann Sie entscheidend weiterbringen. Das 8 Wochenprogramm nach narzisstischem Missbrauch hilft Ihnen in und aus einer toxischen Beziehung und begleitet Sie ganz persönlich step by step.

Aber auch auf die 84 Ressourcenfragen zur Selbsexpertise bekommen Sie in den GREEN DAYS von Narz mich nicht 25% Rabatt!

grüner Narz mich nicht Strich

Regina Schrott von Narz mich nicht® hat einen Verlag gegründet – den EMPATHIE Verlag

Das erste Buch, das in ihrem Verlag erscheint ist von ihr selbst und der Psychologin Eva Nikolov-Bruckner in Zusammenarbeit entstanden. Unter dem Titel „Narzissmus ist anstrengend“ erscheint es ab Ende November und ist ab dann auch im Buchhandel erhältlich.

Coverentwurf zum Buch: Thomas