fbpx

Thomas Schrottmacher


„Meine Mama ist schwierig,
mein Papa ist komisch“

YouTube player

Dieses Kinderbuch ist ein Wendebuch, in dem ein Junge und ein Mädchen von ihrem narzisstisch gestörten Elternteil erzählen. Mit farbigem Innenheft zum Herausnehmen mit wichtigen Informationen für betroffene Kinder.

Seit November 2023 wird das Buch über den eigenen EMPATHIE Verlag vertrieben.

Als Hardcover mit 48 Seiten, Format DIN A 5, farbig, gebunden, Folienkaschiert, glänzend. Mit Innenheft (8 Seiten) zum Herausnehmen. Als Softcover mit 48 Seiten und einem QR Code zum Download des Innenheftes.


Das Buch ist aktuell aufgrund der hohen Nachfrage ausverkauft.


Bestellen Sie das Buch bitte über dieses Formular.
Wir melden uns sobald es wieder verfügbar ist.
Erst dann senden wir Ihnen eine Rechnung zu.

Es wird noch 4-6 Wochen dauern, bis wir wieder liefern können.
Durch den Verlagswechsel kommt es zu Verzögerungen, wir bitten um Entschuldigung.
Vielen Dank, das Team von Narz mich nicht®.


Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Vor-und Nachname
z.B. Pokornygasse 14, Stiege 22, Hinterhaus
z.B. AT - 1190 Wien
Sie bekommen Ihre Bestellung auch an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse gesendet.
z.B. 0043... / +43... für Österreich
Eine Mehrfachauswahl ist auch möglich. Sollten Sie mehrere Exemplare bestellen wollen, wählen Sie bitte den entsprechechenden Reiter aus. Wir melden uns bei Ihnen zurück!
Zum Beispiel: 2 Bücher, oder zweimal. Es bezieht sich dann immer auf die ausgeführte Bestellung.



Exposé zum Kinderbuch

„Mein Papa ist komisch / Meine Mama ist schwierig“ beschreibt erlebte Situationen von Kindern in narzisstisch geprägten Elternhäusern. Und es gibt in seinem Kern (Lagerfeuer) kindgerecht eine Definition für das scheinbar Unerklärbare. Oft bleiben Kinder narzisstischer Eltern mit ihrem Gefühl allein oder sogar isoliert.

Niemand versteht, was sie hilfesuchend anderen Personen (am Jugendamt, vor Gericht) mitteilen wollen. Und nicht einmal vertraute Erziehungspersonen wie LehrerInnen verstehen, was betroffene Kinder ihnen erklären wollen. Das für komisch wahrgenommene Verhalten der Eltern wird im schlimmsten Fall auf die Kinder selbst zurückgeführt. Damit werden sie in ihrem Gefühlsempfinden weiter geschwächt und bleiben isoliert. Die seelischen Folgen durch ein umfängliches Misstrauen sich selbst und anderen gegenüber bleiben zum Teil irreparabel.
Für unsere Gesellschaft hat das verheerende Folgen.

Dieses Kinderbuch ist ein Aufklärungsbuch

Vor allem für Kinder, aber auch Erziehungsberechtigte. Anhand von einfachen und nachvollziehbaren Beispielen erzählt es über sich wiederholende Situationen in narzisstisch geprägten Elternhäusern und von der Not der Kinder. Es ist keine komplizierte psychologische Abhandlung, sondern versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe. Es gibt dem Komischen einen Namen, möchte Kinder mündig aus ihrer Isolierung holen. Außerdem sollen Erziehungspersonen auf narzisstischen Missbrauch sensibilisiert werden.

Kinder narzisstischer Eltern können sich in den geschilderten Situationen leicht wiederfinden, da sich die Erzählungen Betroffener gleichen. Und sie können realisieren, was ihnen selbst passiert. Dadurch können sie Erwachsenen das, was ihnen passiert, besser erklären.

Die Bilder zu den einzelnen Situationen entstanden im Zuge einer 90 Days Challenge über Social Media Anfang 2019. Sie sind werden auch in Vorträgen und Seminaren genutzt.

Leseprobe aus dem Kinderbuch

„Am schlimmsten ist es für komische Menschen, wenn andere Menschen glücklich sind. Denn Glück ist ein Gefühl, das komische Menschen nicht haben. Sie sind neidisch auf das Gefühl, deshalb benutzen sie andere Menschen als Spielfiguren. Aber das Spiel, das sie mit anderen Menschen spielen, ist sehr gemein. Dieses Spiel kann andere kaputt machen. So kaputt, dass auch diese Menschen nie wieder glücklich werden können.“

Erschienen ist es erstmals im Frauenzimmer Verlag

Das sagen Psychologen und Pädagogen
über unser Kinderbuch:

Ihren Artikel zum Buch, finden Sie hier: Rezension von Silvia Pereira

Rezensionen von Leserinnen und Lesern:

Ulrike Rogg – „Sinnvoll im Allgäu“:

„… wir haben uns das Buch „Mein Papa ist schwierig…“ zugelegt. Da ich mit dem Thema Narzissmus sowohl beruflich als auch privat über einiges an Erfahrung verfüge, möchte ich euch gerne mitteilen: es ist ein großartiges Buch! Es erklärt das Unerklärbare und ist mit Sicherheit eine riesen Entlastung für die Kinder (und Erwachsenen), die es in Hände bekommen. Ich habe es bereits einigen meiner Kundinnen, Kollegen:innen und Therapeuten:innen weiterempfohlen, darunter auch einer Familienanwältin und Beziehungscoaches. Bei mir schlägt das Thema Narzissmus in den systemischen Aufstellungen und in der Traumaarbeit mit meinen Kunden:innen häufig auf. Es ist ein Weg zu gehen, Heilung und Befreiung für die Echoisten ist meiner Erfahrung nach jedoch immer möglich und machbar. Es braucht Zeit und Arbeit.“ 5.5.2023 zugeschickt

Weitere Rezensionen zu unserem Kinderbuch „Mein Papa ist komisch / meine Mama ist schwierig“ finden Sie auf Amazon:

Zu unserem Kinderbuch über Narzissmus
gibt es für Grundschulen auch ein

Theaterstück für Kinder
als Figurentheater

Zu unserem Kinderbuch über Narzissmus & Echoismus gibt es für Grundschulen auch ein Theaterstück, das Sie buchen können.

Kindertheaterstück für die Grundschule

So sehen die Figuren aus, alle sind Handpuppen. Das sind Lisa, Philipp und die Narzisse. Außerdem gibt es das Lagerfeuer.

Kindertheaterstück - die Handpuppen am Feuer

Der Trailer zum Theaterstück für Kinder ist hier zu sehen

YouTube player




Das Theaterstück dauert circa 45 Minuten, also eine Unterrichtsstunde. Es ist interaktiv und regt die Kinder an, spielerisch über ihre Situation im eigenen Elternhaus nachzudenken.

Erforderlich ist nur ein Schauspieler bzw. Coach. Empfohlen wird es für die dritte und vierte Grundschulklasse.

Die Aufführung macht am meisten Sinn für max. zwei Klassen.

Buchungen und Terminwünsche bitte an
kontakt@narz-mich-nicht.de

ffnet in neuem Tab)

Thomas Schrottmacher

ist das Synonym für ein Autorenteam, das über gesellschaftskritische Themen in ganz unterschiedlichen Bereichen schreibt und malt.

„Meine Mama ist schwierig / mein Papa ist komisch“ ist das einzige und erste Kinderbuch am deutschen Buchmarkt, das sich mit Narzissmus & Echoismus aus Kindersicht beschäftigt.

Narz mich nicht®