fbpx

Das NARZARETT – Ein Kabarett über Narzissmus

Das NARZARETT ist ein Potpourri an narzisstischen Scheußlichkeiten –
zum Totlachen und äußerst toxisch.
Spieldauer ca. 2 Std. mit Pause.


Der Trailer zum Theaterstück
ACHTUNG – Triggergefahr

YouTube player


Termine für 2023

23.02. Köln | 24.02. Münster | 25.03. Köln

Tickets für die Vorstellung in Münster
können Sie unter diesem Link erwerben.

Um Ihre Tickets für eine Vorstellung in Köln zu buchen,
füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf auf Ticketbestellung.
Wir antworten dann und teilen Ihnen die Bankdaten für die Bezahlung mit.


Bitte Ihre Rufnummer, unter der wir Sie erreichen können eintragen
Anzahl der Tickets: 0
Wenn Sie mehr als 10 Tickets benötigen oder uns andere Informationen mitteilen möchten.


Text und Konzept von Regina Schrott
Lektorat von Sabine Hajdu-Perschy
Musik und Dramaturgie von Christoph Hilger
Ursprüngliche Idee von Sabine Hajdu-Perschy und Regina Schrott


v.l.n.r: Regina Schrott, Sabine Hajdu-Perschy und Christoph Hilger



Diese Fotos sind zur freien Verfügung und von Henning Glasmacher.
Sollten sie in größerer Auflösung benötigt werden,
bitten wir um eine Anfrage via E-Mail.


gefördert durch


grüner Strich

Einlass ist jeweils um 19:30 Uhr – Beginn um 20:00 Uhr


Veranstaltungsort sind

der HEIMATHIRSCH in Köln – Nippes

& das KreativHaus Münster


Bei Problemen mit der Reservierung
melden Sie sich bitte via SMS oder Messenger unter
+49 151 29467155 oder via E-Mail an technik@narz-mich-nicht.de

grüner Strich

Die Anreise zum HEIMATHIRSCH in Köln empfehlen wir mit der KVB, Haltestelle Florastraße:
Linie 12 und 15 der Stadtbahn
oder der Buslinie 147 von Bilderstöckchen nach Niehl-Nord und zurück.


Eine Möglichkeit zum Parken finden Sie nur 6 Minuten zu Fuß entfernt.
Der Parkplatz von ampido, den Sie online reservieren können.
Achten Sie in den anliegenden Straßen auf Anwohnerparkplätze

Der Heimathirsch befindet sich im Kellergeschoss.
Ein barrierefreier Zugang ist dadurch nicht möglich.
Sollten Sie eine Einschränkung haben, teilen Sie es uns bitte mit.
Wir finden eine Lösung.

Kennen Sie den Irrwitz mit Narzisst*innen vor Gericht? Tragisch komisch mit sehr viel Abstand und einer gewaltigen Distanz ist es möglich, sogar darüber zu lachen. Unfassbar wie sich diese Menschen winden und in ihrem Wahnsinn so sehr verheddern, dass sie selbst gar nicht mehr herausfinden.

Aber auch Anwälte und Anwältinnen sind vor Narzissmus nicht gefeit und bereit, für ziemlich viel Geld das Rechtssystem moralisch in Frage und ad absurdum zu stellen.

Alltägliche Szenen im Auto, die narzisstische Fernbedienung als QVC, Apothekensprüche für Bindungsintoleranz und Lieder über Narzissen und Möhren sind ebenso Teile eines urkomischen Abends. Ganz nach dem Motto: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

!!! TRIGGERWARNUNG FÜR MENSCHEN, DIE NOCH MITTEN IM PROZESS SIND !!!

Zur Uraufführung kam der freie Journalist Bernd Schöneck und schrieb folgenden Artikel für den

„Ziel des Stücks war, das Phänomen humoristisch zu verarbeiten und Betroffenen einen Perspektivwechsel zu ermöglichen; weiteren Menschen die Augen zu öffnen. Beim Stück spielten die Erfahrungen und Erzählungen der Klienten eine Rolle, die die gelernte Schauspielerin Schrott als Autorin des Werkes verarbeitet hat.“ Bernd Schöneck – Kölner Stadt-Anzeiger, 1. Dezember 2022


Sollten Sie von der Presse sein und über Das NARZARETT berichten wollen,
melden Sie sich gerne per E-Mail bei uns: office@narz-mich-nicht.de

grüner Strich

Es gibt Neuigkeiten um „Das Narzarett – Kabarett über Narzissmus“

Die Aufführungen von „Das Narzarett“ sind immer großartig und die Nachfrage danach groß. So groß, dass Regina Schrott gebeten wurde, dieses Kabarett für das Fernsehen umzuschreiben.
 
Sobald es Neuigkeiten gibt erfahren Sie die wie immer hier.

grüner Strich

No narcissist allowed