Zeichnung von Regina Schrott - Narz mich nicht

Narz oder einfach nur deppert?

Die Grenze zwischen narzisstischer Persönlichkeitsstörung oder einer narzisstischen Verhaltensweise, die zeitlich einzugrenzen ist und manchmal mehr in Richtung „deppert sein“ geht – wie man es so hübsch in meiner Heimat Wien auszudrücken pflegt, sind auf den ersten Blick sehr verwaschen. Zudem gibt es ziemlich viele Grauschattierungen und -nuancen von Narzissen Weiterlesen…

Zeichnung von Regina Schrott - Narz mich nicht

GEMEINSAM FÜR

Wo sind die Menschen, die sich im Schulterschluss zusammentun und GEMEINSAM aufstehen und sagen: es reicht. Es ist genug. Und es ist so unfassbar genug. Die Ellbogengesellschaft, in der wir unsere Kinder entlassen, benutzt längst nicht mehr bloß ihre Ellbogen. Sie nimmt gnadenlos ihre Fäuste und tritt sich gegenseitig mit Weiterlesen…

Zeichnung von Regina Schrott - Narz mich nicht

Loslassen und Vertrauen

Ich habe in einem langen Kampf so ziemlich alles verloren, wovon ich dachte und mir sehr sicher war, dass es mir das Liebste und Wichtigste in meinem Leben ist. Zuletzt überwies ich auch noch an die Anwältin meines Narz-Ex eine horrende Summe Geld. Besonders Narze meinen, einen Großteil ihres mangelnden Weiterlesen…

Zeichnung von Regina Schrott - Narz mich nicht

Arschengel

Arschengel sind Menschen, die einem die Hölle auf Erden bereiten. Besonders Narzissten sind prädestiniert dazu. Arschengel treiben uns mit ihrem asozialen Verhalten fast in den Wahnsinn. An Arschengeln kann man sich die Zähne ausbeißen oder umdenken und ganz neue Wege finden, sich gegen sie zu behaupten und für sich selbst Weiterlesen…

Zeichnung von Regina Schrott - Narz mich nicht

Der Weg ist das Ziel

Dieser Satz klingt ähnlich abgedroschen wie der Satz: Liebe deinen nächsten wie dich selbst. Ich konnte es schon nicht mehr hören. Ich war in einem Leben, das ganz sicher meines war, aber sich nicht mehr danach anfühlte. Vieles davon habe ich mir selbst gewählt, dachte ich zumindest. Und „eigentlich“ war Weiterlesen…