Warum Thomas Schrottmacher?

Thomas Schrottmacher ist das Synonym für ein Autorenteam: u.a. sind das Regina Schrott und Henning Glasmacher. Und der Name Thomas gefällt uns einfach. Denn sein Namenspatron ist der kritische und hinterfragende Apostel von Jesus Jüngern. Er hat nicht einfach nur geglaubt – Thomas hat alles hinterfragt. Und er wollte allem auf den Grund gehen.

Dank Thomas stellen auch wir in unserem Team einiges in Frage, insbesondere in unserer zunehmend egozentrischen und liebloseren Gesellschaft. Deshalb nennen wir uns Thomas Schrottmacher.

Gemeinsam entwickeln wir Kinderbücher zu sozial-kritischen Themen. Das machen wir mit Kindern aus unserem Freundes- und Bekanntenkreis. Diese Themen verbinden wir assoziativ und dissoziativ mit einander.

Die Bücher von

erschienen im

Das erste Buch von Thomas Schrottmacher

Mein Papa ist komisch / Meine Mama ist schwierig

Das ist ein Aufklärungsbuch für Kinder und Erwachsene zum Thema Narzissmus. 

Mein Papa ist komisch / Meine Mama ist schwierig beschreibt erlebte Situationen von Kindern in narzisstisch geprägten Elternhäusern. Es gibt in seinem Kern (Lagerfeuer) kindgerecht eine Definition für das scheinbar Unerklärbare. Denn oft bleiben Kinder narzisstischer Eltern mit ihrem Gefühl allein oder sogar isoliert. 

Niemand versteht, was sie hilfesuchend anderen Personen mitteilen wollen. Und nicht einmal vertraute Erziehungspersonen wie LehrerInnen verstehen, was betroffene Kinder ihnen erklären wollen. Das als komisch empfundene Verhalten der Eltern wird im schlimmsten Fall auf die Kinder zurückgeführt. Damit werden sie in ihrem Gefühlsempfinden weiter geschwächt und bleiben isoliert. Die Folgen durch ein umfängliches Misstrauen sich selbst und anderen gegenüber bleiben zum Teil irreparabel. 

Für unsere Gesellschaft hat das verheerende Folgen.

Das Buch ist hier bestellbar, der Link führt Sie ins Kinderzimmer des Frauenzimmerverlags.

Dieses Buch wird empfohlen von Mag. Dr. Christian Zitt, Pädagoge und Psychotherapeut, Wien.

Regina Schrott

ist Regisseurin und Autorin. Sie schreibt die Geschichten für Thomas Schrottmacher, die sich das Autorenteam ausdenkt und erlebt. Die Illustrationen im Kinderbuch „Meine Mama ist schwierig / Mein Papa ist komisch“ hat sie gemacht. (❛‿❛)

Henning Glasmacher

ist der Lebenspartner von Regina Schrott. Er macht das Layout, bringt die Zeichnungen mit den Texten in Einklang und hat als Erfinder sowieso immer sehr lustige Ideen. Das tut er nicht nur als Teil von Thomas Schrottmacher ʕ•́ᴥ•̀ʔ