1. Rechtfertigen Sie sich nicht!


2. Vermeiden Sie jede Form der Emotionalität im Umgang mit Narzissen,
auch und besonders in schriftlicher Form.


3. Überlassen Sie der Narzisse die Bühne, damit sie sich selbst entlarvt!


4. Wenn Sie können, brechen Sie jeglichen Kontakt mit Narzissen ab.


5. Müssen Sie weiterhin mit Narzissen kommunizieren, z. B. wegen eines gemeinsamen Sorgerechts, empfiehlt sich die „Graue Stein Methode“ – eine temporäre Notfallmaßnahme: wie ein Stein bleiben Sie unaufgeregt, hart und ausdruckslos in der Auseinandersetzung mit Ihrer Narzisse. Sie lassen den toxischen Mist an sich abprallen und bleiben in Ihrer inneren Ruhe und Stärke. Damit verringern Sie sehr schnell das Interesse der Narzisse an Ihnen und sie lässt zunehmend energetisch von Ihnen ab.